Startseite Foren Freizeit & Hobby Bilder in schwarz / weiß

  • Bilder in schwarz / weiß

     Driftwood antwortete vor 1 Jahr, 6 Monate 14 Teilnehmer · 321 Beiträge
  • Unbekannt

    Unbekannt
    1. Januar 2022 um 20:29

    Ich schlage vor, in diesem Thread s/w Fotos aus der Kamera, oder nach s/w konvertierte Buntfotos, bearbeitete s/w Bilder, gemalte s/w Bilder usw. gezeigt werden. Die Bilder sollten selbst fotografiert, erstellt oder bearbeitet sein.

    Ich beginne mit Bildern die in der Urdenbacher Kämpe bei Düsseldorf entstanden sind.

  • seestern47

    Teilnehmer
    3. Januar 2022 um 11:16

    Ich mag Schwarz-Weiß-Fotografie grundsätzlich sehr gerne. (Kennst Du auch Robert Lebeck? https://lebeck.de)

    Ich finde diese Fotos immer sehr atmosphärisch und bei Porträts sehr intim.

    Ich mag Deine Fotos @Wupperwolf

    Ich hoffe, Du fühlst Dich nicht genötigt, ständig Fotos zu zeigen. Es soll ja nicht in Arbeit ausarten. 😉

    Ein gutes neues Jahr übrigens für Dich!

  • happyday

    Teilnehmer
    3. Januar 2022 um 11:27

    @seestern47 @Wupperwolf

    Deinen Worten, liebe seestern, schließe ich mich gern an.

    Ein gutes, gesundes neues Jahr und viele schöne Motive wünsche ich allen, die am Fotografieren oder auch “nur” am Betrachten Spaß haben.

    LG happyday

    • Dieser Beitrag wurde vor 2 Jahren, 4 Monate von  happyday bearbeitet.
  • Cocco

    Teilnehmer
    3. Januar 2022 um 14:41

    Ich habe auch mal a bisserl gespielt mit Farbe, schwarz-weiss (Graustufe)
    und gespiegeltem Moselroserl…

    LG CWinkcco

  • etaner34

    Teilnehmer
    3. Januar 2022 um 19:26

    Meine “Schwarz/Weiß -Fotos” sind durch Gegenlicht entstanden.

    Es handelt sich um Aufnahmen einer Fußgängerbrücke, die Teil einer Umwandlung des ehemaligen Kruppgeländes in einen Park ist.

  • happyday

    Teilnehmer
    4. Januar 2022 um 12:05

    @Wupperwolf @seestern47 @Cocco

    Der Fotograf Robert Lebeck ist mir besonders in Erinnerung durch den Film über seine letzte Begegnung mit Romy Schneider, 3 Tage in Quiberon. Der Film hat mich sehr berührt, ist ein schwarz-weiß-Film, auch dadurch fand ich die Aufnahmen besonders beeindruckend.

    Soweit mit bekannt ist, hat Romy Schneider keinem Fotografen so sehr vertraut wie Robert Lebeck.

    ” Der Film ist inspiriert von wahren Begebenheiten im Leben der Schauspielerin Romy Schneider (dargestellt von Marie Bäumer). Im Jahr 1981 verbringt Schneider in dem kleinen französischen Kurort Quiberon in der Bretagne drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr), um sich zu erholen. Gleichzeitig arrangiert sie trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse ein Interview mit Michael Jürgs (Robert Gwisdek), Reporter der Zeitschrift Stern, und dem Fotografen Robert Lebeck (Charly Hübner).
    Das Interview und die dazugehörigen Fotoaufnahmen erstrecken sich über
    drei Tage und entwickeln sich zu einem Porträt Romy Schneiders im
    Spannungsverhältnis zwischen privater und öffentlicher Person.” – Wikipedia –[3]

    LG happyday

  • Cocco

    Teilnehmer
    4. Januar 2022 um 12:14

    Sorry Wupperwolf, im Übereifer hatte ich übersehen,
    mein “bearbeitetes” Moselroserl richtig zu platzieren – werde es nachholen;
    hier ist sie in “umgewandelter” s/w-Version.
    Freundlicher Gruss von CNerdcco

  • Driftwood

    Teilnehmer
    4. Januar 2022 um 12:39

    @Wupperwolf 1.Januar um 20:39 Relikte eines einst starken und Schatten spendenden Baumes sind immer einer besonderen Betrachtung wert. VG Driftwood

  • etaner34

    Teilnehmer
    4. Januar 2022 um 12:43

    @Wupperwolf

    3.1.22. 22:09

    Das ehemalige Kruppgelände liegt in Bochum

  • Driftwood

    Teilnehmer
    4. Januar 2022 um 13:31

    @Wupperwolf Eine kurze Frage Wupperwolf: gelten in der Rubrik s/w Fotos auch solche, die in Sepia konvertiert worden sind? VG Driftwood

    • Dieser Beitrag wurde vor 2 Jahren, 4 Monate von  Driftwood bearbeitet.
Beiträge 1 - 10 von 264

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen