Startseite Foren Film und Kultur Berinini, der Papst und der Tod

  • Berinini, der Papst und der Tod

     nordlichtw antwortete vor 1 Monat, 3 Wochen 2 Teilnehmer · 5 Beiträge
  • Constantia

    Teilnehmer
    29. Mai 2021 um 17:55

    Die Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden zeigen eine kleine, aber feine Ausstellung über einen Fund in einem Depot. Ein Schädel aus Carrara-Marmor gefertigt von Gian Lorenzo Bernini, in Szene gesetzt zu dem Gemälde Guido Ubaldo Abbatini, Papst Alexander VII. mit Berninis Totenkopf, 1655/56. Dazu noch ein paar andere ganz spezielle Exponate.

    https://www.spiegel.de/kultur/kunstfund-in-dresden-verloren-geglaubter-marmor-totenschaedel-von-bernini-wiederentdeckt-a-198f2cc3-a5d1-4fc3-84ab-ed4fff548d3e

    https://www.skd.museum/presse/2021/sensationelle-entdeckung-ein-verloren-geglaubtes-meisterwerk-von-bernini-ein-symbol-der-vergaenglichkeit-im-zeitalter-der-seuche/

    Diese kleine Sensation ging durch die Presse und der Totenkopf blickte uns aus so mancher Zeitung entgegen.

    Ich habe mir gerade das Video der Pressekonferenz angesehen. Besonders der Teil, in dem die Kuratorin Claudia Kryza-Gersch das Kunstwerk und Zusammenhänge ihrer Arbeit in der Kunstgeschichte erklärt und ihre Empfindungen zu dieser Arbeit freien Lauf lässt, finde ich persönlich wunderbar.

    Ab der 12. Minute ist sie zu erleben. Vorher gibt es ein paar Erklärungen von Frau Dr. Marion Ackermann und Dr. Stefan Koja von den Staatlichen Kunstsammlungen und der Gemäldegalerie.

    Wer also Zeit und Lust hat, ich kann die Ausführungen nur empfehlen. Kunstgeschichte und Pandemie der Gegenwart – gar nicht so weit entfernt.

    Die Ausstellung ist bis zum 5. September 2021 zu sehen, eingebettet in die immer aktuell gültigen Corona-Regelungen und den damit verbundenen Öffnungszeiten. Ab Mitte Juni könnte ich einen Versuch wagen mir den Schädel im Original anzusehen. Ich bin mal ganz vorsichtig optimistisch.

    Ich wollte euch mein Vergnügen einfach nicht vorenthalten.

    ConstantiaFace With Monocle

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    29. Mai 2021 um 22:04

    mal was ganz anderes …..hast du einen schönen Rahmen für dein Bild vom Armin Müller Stahl gefunden , Constantia ?

  • Constantia

    Teilnehmer
    30. Mai 2021 um 7:44

    @nordlichtw ,

    gut dass Du nachfragst. Als das Bild bei mir eintraf war das Land ja im Tiefschlaf und ich hatte mit der Werkstatt vereinbart, sobald bessere Zeiten anbrechen, komme ich in den Laden. Originalverpackt zwischen der Bettwäsche muss(te) es nun noch ein wenig schlafen.

    Als dieser Tage in meinem Postfach eine Mal vom Kunsthaus Lübeck eine Armin Müller-Stahl Ausstellung ankündigte und mich zur Vernissage einladen wollte, fielen mir meine Sünden ein. Titel der Ausstellung “Tag und Nacht der Erde”.

    Die Inzidenzzahlen sind niedrig, die Einschränkungen werden weniger und ich werde mich demnächst mit der Werkstatt in Verbindung setzen.

    Morgen wird hier auf der Straße aus dringenden Reparaturgründen das Wasser abgedreht – und hoffentlich nur morgen. Am Dienstag erfolgt meine 2. Corona-Impfung, die ich hoffentlich besser vertrage und nicht wieder 2 Wochen unsortiert durch die Botanik wanke. Dann kann ich all das andere in Angriff nehmen.

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    30. Mai 2021 um 14:14

    Ich drücke die die Daumen , dass du die Impfung gut überstehst ,ich hatte nur am 2,Tag leichte Grippesymptome , die sich dank Paracetamol schnell verabschiedeten .( Hatte uns die Ärztin empfohlen )

    Ich habe mir ein Fotoposter von Spiekeroog und dazu muss ich jetzt einen Rahmen besorgen.

    Liebe Grüsse aus dem sonnigen Oldenburg vom Nordlicht

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    3. Juni 2021 um 13:20

    Ich bin in vier Geschäften gewesen ohne Erfolg .Nun ist der Rahmen gerade mit der Post gekommen , und passt perfekt ,mein Mann muss gleich beim Aufhängen helfen , da ich keine Bohrmaschine bedienen kann

Beiträge 1 - 5 von 5

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.