Startseite Foren Politik - Zentrale Abschaffung des Meistertitels

  • Abschaffung des Meistertitels

     ingo.x antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 9 Teilnehmer · 15 Beiträge
  • Clandi

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 9:35

    Unsere Politiker überlegen den Meister durch den Bachelor Professional zu ersetzen. Haben wir keine anderen Probleme? Der Meistertitel ist in ganz Europa anerkannt!

  • Unbekannt

    Unbekannt
    15. Juni 2019 um 10:00

    Lange wird's nicht dauern, bis jemand den Vorschlag macht, unsere Sprache komplett abzuschaffen – bei den vielen Anglizismen wäre der Umgewöhnungsprozess nur von kurzer Dauer.

    Früher: Hausmeister

    Jetzt: Facility Manager

    In Zukunft:
    House Bachelor Professional …;-)

    Bevor dieser Titel korrekt ausgesprochen ist, hat der "Hausmeister" die Glühlampe bereits gewechselt.;-)

  • Goeppingen

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 11:30

    Seit wann braucht man/Frau zum Glühlampenwechsel einen Hochschulabschluss? Geht bei mir sogar (noch) ohne Hausmeister :-B

  • Goeppingen

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 11:55

    Tisnet, Sprache ist – egal, welcher Nationalität – ständig in Veränderung. Wo liegt´s Problem? Im Gegenteil: Je mehr Sprachbarrieren wegfallen, je besser versteht sich die Menschen weltweit – nicht nur, was den Kommerz betrifft.

    Lt. Bibel soll die Vielsprachigkeit sogar aus der Strafe Gottes entstanden sein…

    Sorry (;-), für die Abweichung vom Thema, geht ja hier ums Nachdenken (hat auch noch keinem geschadet) von Politikern:-I

  • Unbekannt

    Unbekannt
    15. Juni 2019 um 13:08

    "Tisnet",
    " … Mitunter tauchen ja Wörter auf, die gibt es im Englischen überhaupt nicht, …"

    Ein weiteres Beispiel:

    Handy (engl.): praktisch, genügsam

    Unser "Handy" heißt im englischen Sprachraum "Mobile"

  • Goeppingen

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 14:05

    Offen gestanden, Tisnet, für Glühbirnen an meiner Wohnungsdecke hole auch ich mir Hilfe.

    In Göppingen gibt's Wohnanlagen, da berechnet die Hausverwaltung für´s Glühbirnenauswechseln durch den Hausmeister in Wohnungen 10 Euronen pro Birne:-I:-I:-I.

    Da kommt dann rein rechnerisch schon ein Akademiker-Stundenlohn raus. Nicht nur deshalb bevorzuge ich Steh- und Tischlampen, bzw. Deckenfluter;-)

    Und was glaubst du, wie verwirrt nicht nur ich bin, wenn i schwäbisch auf Spiekeroog mit Oschtfriesá schwätz:-:-)

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 14:09

    Wieder zum Schmunzeln – wer lässt sich denn verführen und nutzt die Anglizismen?

    Einfach verweigern 🙂

    GeSa

  • klunki

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 14:14

    Nicht jeden Mist, den sich irgendwelche Werbestratiken ausdenken darf man gleich der Regierung anlasten.
    Die Regierung macht schon selbst genug !
    Besonders, wenn ich an die Lobbyisten in Ministerämter schaue, wird mir schlecht !!!!

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 16:36

    Was soll der Quatsch?

    Kann ich Dir leider auch nicht beantworten.:-B Manchmal kommt es mir vor als wenn sich die Nutzer besonders gut vorkommen.

    GeSa

  • Novis

    Teilnehmer
    15. Juni 2019 um 17:53

    Schauen wir doch mal zum Fußball.

    Im Tor steht nicht mehr der Torwart sondern der Keeper.

    Die Rote Karte gibt es nicht mehr vom Schiedsrichter sondern vom Referee.

    Der Linienrichter ist der AR (Assistance Referee)

    Und hinter den Kulissen überwacht der VAR (Video Assistance Referee) den Spielverlauf.

    Aber der Ball bleibt der Ball, einerlei ob deutsch oder englisch,

    Novis

Beiträge 1 - 10 von 12

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.