Startseite Foren Religion & Glauben Frage des Monats: Kirche - antiquiert und überflüssig? Antwort auf: Frage des Monats: Kirche - antiquiert und überflüssig?

  • rooikat

    Teilnehmer
    11. September 2021 um 9:13

    Und Fehler macht jeder! Und, wer glaubt ohne Fehler zu sein, der werfe den ersten Stein ;- (Zitat)

    @forscher, niemand ist ohne Fehler, jedoch aus diesen Fehlern keine Lehren zu ziehen, sie zu vermeiden – das wäre sowohl für die Kirche, als auch andere Institutionen, für alle Lebensbereichen wünschenswert. Nur – – – der Mensch ist eben leider nicht so wünschenswert….

    @all M.E. ist Kirche/Religion absolute Privatsache und hat in jeglicher Staatsführung und -funktion nichts zu suchen. Wenn die div. Glaubensgemeinschaften Orte, Gebäude, Plätze, Lehranstalten brauchen, dann bitte aus eigener Kasse.

    In staatliche Schulen gehören weder religiöse noch politische Symbole. Die Schüler sollten über alle Religionen, Parteien informiert werden und wenn alt genug, dann können sie entscheiden. Und das weil sie etwas für gut halten und nicht als Sprungbrett für Karriere oder weil die Eltern, die Familie das schon immer so gemacht hatten (das kann ein akzeptabler, sollte aber niemals automatischer oder erzwungener Grund sein).
    Es ist m.E. untragbar, dass im Deutschland des 21.Jh. noch immer Kreuze in den Schulen hängen, staatliche Stellen die Kirchensteuer einziehen, das kirchliche Amtsträger aufgrund einer Festlegung 1803* noch heute vom Staat, das heißt aus den Taschen aller, bezahlt werden usw..

    Respekt vor eines jeden Menschen Glauben ist die unabdingbar, sollte es zumindest sein.

    Jedoch umgekehrt sollte auch jede Glaubensgemeinschaft und damit auch jeder Gläubige, den Respekt vor dem übergreifenden Gemeinwesen beweisen und seine Aktivitäten selbst finanzieren, und nicht auf Kosten anderer. Zumal gerade die großen Kirchen nicht arm sind, aber Meister im Betteln und an die Hilfsbereitschaft anderer zu appellieren..

    * https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenfinanzierung#Geschichte – u.a.

    rooikat

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.