Startseite Foren Open house Umfrage: Sind Absauganlagen ...

  • Umfrage: Sind Absauganlagen ...

     Wattfrau antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 5 Teilnehmer · 5 Beiträge
  • Unbekannt

    Unbekannt
    5. Juni 2019 um 7:35

    … der richtige Weg für bessere Luft?

    Ich habe überlegt, ob diese Umfrage ernst gemeint ist.
    In geschlossenen Räumen mögen sie in vielen Fällen sinnvoll und erforderlich sein – aber global ???

    Das wäre, als wenn man mit Filteranlagen für Badeanstalten die Qualität der Weltmeere verbessern wollte.

    Zudem werden die Schadstoffe nicht neutralisiert, sondern lediglich "umgelagert".

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden ??

    Nachtrag: 12.30h:
    Da bin ich wohl aufs falsche Gleis geraten.
    Ich wollte keineswegs besonders witzig sein, aber ich hatte geglaubt, dass es irgendeiner Institution hätte eingefallen sein können, stationäre Anlagen im Freien an stark belasteten Standorten aufzustellen- gewundert hätte es mich nicht …

  • Robert13

    Teilnehmer
    5. Juni 2019 um 9:18

    Hallo Zusammen,
    vorneweg: ich bin kein Experte für Lüftungsfragen.
    Aus meinem Lebenserfahrungs-Rucksack kann ich
    berichten: -abgesaugte Luft- wird nur umgelagert,
    andere ( ob sauberere sei dahingestellt ) Luft wird statt
    der abgesaugten positioniert.
    Es gibt Ventilatoren, die die Luft aus dem Raum blasen
    ( s.a. Berliner Lüftung —> Zwangslüftung ), mit einer
    solchen Anlage können grosse Mengen Luft entfernt
    werden ( selbst erlebt ).
    Eine kostenlose, umweltfreundliche Variante
    ( auch selbst erlebt )ist folgende: Kellerfenster öffnen,
    alle Türen zum Flur öffnen, Dachfenster öffnen und
    schon hat man einen –Kamineffekt-, da im Sommer
    die warme Luft nach oben wegzieht und von unten
    kellerkalte Luft nachgeführt wird. Gerade an so heissen
    Tagen, wie derzeit, eine gute Methode, um im ganzen Haus
    ein paar Grad weniger Temperatur zu haben, als draussen.
    Die übrigen Fenster im ganzen Haus sollten geschlossen
    bleiben, dafür aber die Zimmertüren offen sein.
    Schwülheissen Mittwoch
    Robert13

  • katherina

    Teilnehmer
    5. Juni 2019 um 12:13

    Hallo Robert13,

    Kellerfenster im Sommer geschlossen halten, im Winter geöffnet, auf einer Schulung vermittelt bekommen,
    die Begründung weiß ich nicht mehr.

    Katherina

  • Stadtwolf

    Teilnehmer
    5. Juni 2019 um 14:06

    die Begründung weiß ich nicht mehr. Katherina

    Da es im Sommer im Keller kühler ist als draußen,strömt beim öffnen warme Luft in den Keller und es schlägt sich beim längeren öffnen Feuchtigkeit an den Wänden nieder,was zu Schimmelpilz führen kann.

    Im Winter ist es umgekehrt.
    Die beste Luftfeuchtigkeit für den Keller sind ca.60 – 70 %
    Dann kann man auch Wein und Lebensmittel dort lagern.
    90 % sind für Kartoffel gut,dann halten sie länger und werden nicht schrumpelig.

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    5. Juni 2019 um 14:27

    Ich glaube, dass die Umfrage falsch verstanden
    wurde.
    In Kiel wurde im Januar an einer stark befahrenen
    Straße, eine Absauganlage aufgestellt (groß wie ein
    VW-Bus), um ein Dieselfahrverbot zu verhindern.
    Die Testergebnisse haben gezeigt, dass dieser
    Stadtluftreiniger den Ausstoß von Stickoxiden und
    Feinstaub vermindert hat.
    Dieser Absaugcontainer mit Schlitzen und Gebläse,
    saugt die Straßenluft an, filtriert sie von
    störenden Partikeln und stößt sie wieder aus.
    Auch andere Städte wollen jetzt die Anlage testen.
    Die Herstellerfirma will diese Absauganlage
    noch effektiver produzieren und die Testergebnisse
    genauer auswerten.

Beiträge 1 - 5 von 5

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.