Startseite Foren Open house Taxifahrten

  • Taxifahrten

     klunki antwortete vor 4 Jahren, 1 Monat 8 Teilnehmer · 13 Beiträge
  • Krystel

    Teilnehmer
    27. Januar 2020 um 16:29

    Ich lese gerade im Spiegel von einem Linienbus, an dem ein Zettel befestigt ist mit der Aufschrift: Diesen Bus steuert ein Deutscher Fahrer.
    Vor Weihnachten kam mein Lebensgefährte ins Krankenhaus. Ich besuchte ihne fast jeden Tag – 4mal Bus, 2mal Bahn. Da es abends schon dunkel war, nahm ich mir meistens ein Taxi, satt auf den Bus zu warten. Jedes Mal hatte ich einen ausländischen Fahrer. Es war interessant, aus welchen Ländern sie kamen: Pakistan, Lybien, Nordafrika, Palestina etc. Mit allen habe ich mich köstlich unterhalten, habe von Vorurteilen gesprochen und gefragt, ob sie evt. Probleme mit anderen Gästen hätten. Da alle wahnsinnig nett und freundlich waren, mir ihre eigene Geschichte erzählten, habe ich – da Weihnachten – nicht am Trinkgeld gespart.. Ich fand es super.

  • Klimbimba

    Teilnehmer
    29. Januar 2020 um 19:28

    Ich bin auch mal mit einem sehr dunklen dunkel-häutigen Taxifahrer gefahren. Wir kamen ins Gespräch, und er erzählte mir, dass er mal schnell falsch rum in eine Einbahnstraße gefahren sei, um abzukürzen. Er wurde von einem Polizisten erwischt, der dann zu ihm sehr langsam und deutlich sagte: "Du verstehen Deutsch?" Irgendwie nicht sehr schlau, denn um in München eine Taxi-Fahrer Lizenz zu bekommen, muss man schon ziemlich viel Deutsch verstehen, oder? Auf alle Fälle haben mein Taxi-Fahrer und ich laut gelacht.

  • Cocco

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 16:41

    @Ingo ..in der Gastronomie trifft das
    auf "unfarbiges" Personal viel eher zu…

  • Goldrosin

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 0:09

    ist doch ok…..darf er doch schreiben
    und…. jeder darf schreiben ich bin ein Fahrer aus Pakistan, Lybien, Nordafrika, Palestina usw…
    Ich frage mich… ob jemand sich aufgeregt hätte wenn jemand geschrieben hätte zum Beispiel ich bin ein polnischer oder russischer oder türkischer oder afganischer oder tunesischer Fahrer
    Denkt mal drüber nach.

  • Goldrosin

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 8:26

    stimmt Peter Ingo,
    Sorry … ich hatte nur den Eingangstext von Krystel gelesen und nicht die Antworten darauf.

    Mich hat es dran erinnert, daß vor ein paar Wochen wegen so einem Fall ein ziemlicher Wirbel durch die Medien ging. Es wurde sogar gefordert den Busfahrer zu entlassen. Darauf bezog sich meine Antwort.

  • SFath

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 11:40

    Wenn du die Hintergründe des Schildes – in 2 Bussen desselben Fahrers – auch gelesen hast, erübrigen sich deine Vergleiche mit Taxifahrern.

    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/schild-deutscher-fahrer-dvb-bus-100.html

  • klunki

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 13:34

    Besonders "lustig" wird dies, wenn besagter Busfahrer kaum der deutschen Sprache mächtig ist und nichtmal die Haltestellen richtig erkennt, aber prächtig russisch fluchen kann.

    😉 😉

  • SFath

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 13:47

    Wo steht das?

  • klunki

    Teilnehmer
    1. Februar 2020 um 15:50

    Leider selbst erlebt !

    Bei einem Hessentagsbesuch !!!

    🙁 🙁

Beiträge 1 - 9 von 9

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen