Startseite Foren Coronavirus Tankstellen-Kassierer wegen Streit um Corona-Maske erschossen

  • Tankstellen-Kassierer wegen Streit um Corona-Maske erschossen

     GSaremba61 antwortete vor 9 Monate, 1 Woche 14 Teilnehmer · 36 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    21. September 2021 um 10:10

    “Da ein 49-jähriger Mann im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein keinen Mund-Nasen-Schutz in einer Tankstelle tragen wollte, soll er den Kassierer mit einem gezielten Schuss in den Kopf getötet haben. Der mutmaßliche Täter hat gestanden, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.”

    https://www.welt.de/vermischtes/article233918850/Idar-Oberstein-Tankstellen-Kassierer-wegen-Streit-um-Corona-Maske-erschossen.html

    Entsetzlich ist das. Wie niedrigschwellig heute Gewalt ist…

  • Cocco

    Teilnehmer
    21. September 2021 um 11:25

    Ich sehe die Tat als bewusst durchgeführten Mord.
    Von “mutmaßlich” kann man hier wohl nicht mehr sprechen.
    Solche durchgeknallten Typen sind eine tickende Zeitbombe.
    Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen des Opfers.

    LG Cocco

  • SFath

    Teilnehmer
    21. September 2021 um 11:49

    Diese immer lauter tickende Zeitbombe ist beängstigend:

    https://www.tagesschau.de/investigativ/impfgegner-corona-101.html

    Es wird mir ein ungelöstes Rätsel bleiben, wie es nicht nur gelingt, Menschen mit Fakes und Verschwörungslegenden “hinter die Fichte” zu führen, sondern vor allem, wie leicht das zu sein scheint.Confounded

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    21. September 2021 um 14:49

    Ich muss sagen, mir machen die Aggressionen, die in diesem Land mehr und mehr erkennbar werden, mehr “Angst” als mich mit Corona anzustecken.

    Erst das Wahlplakat “mit den Grünen”. Jetzt wurde in Köln ein Plakat entfernt weil beschmiert und dadurch verändert:

    Vergrößerte Ansicht des angeklickten Bildes

    Tatsächlich stand dort “Entschlossen”.

    Was geht in Menschen vor, die sich offensichtlich gewaltbereit zeigen und dann wie bei der Tankstelle auch entschlossen handeln. Ich verstehe es nicht.

    GeSa

  • SFath

    Teilnehmer
    21. September 2021 um 14:56

    Was geht in Menschen vor, die sich offensichtlich gewaltbereit zeigen und dann wie bei der Tankstelle auch entschlossen handeln. Ich verstehe es nicht.

    …wer soll das auch verstehen???

  • rooikat

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 9:40

    Die zunehmende Rücksichtslosigkeit erklärt sich mir auch aus dem Erziehungsprinzip die Persönlichkeit muss sich von klein auf entwickeln, ohne die gleichzeitige Maxime Deine Persönlichkeit, deren Rechte enden da, wo die des anderen beginnt. Das große ICH setzt sich durch.

    Die zunehmende Gewaltbereitschaft ist dann eine folgende Stufe, die befördert wird durch unsinnige, unklare offizielle Maßnahmen durch die Politik, und deren Abgehobenheit von der Basis Volk.

    Gerade die nicht einheitlichen, teil überzogenen bzw. sogar schadenden und unlogischen Corona-Regeln und deren Auswirkungen, auch Einschränkungen erzeugen bei vielen das Gefühl einer Hilflosigkeit und das kann auch in Aggression enden.

    Wenn zu lesen, dass während dieser Corona-Zeit die Milliardäre immens zugenommen haben*, nicht nur weltweit, auch in Deutschland, wenn der Umgang der gewählten Volksvertreter mit öffentlichen Geldern, Korruption mit 6-stelligem Privatgewinn sogar in einer Pandemie und und und …. festgestellt sind, während -zig kleinere Existenzen zugrunde gegangen sind, noch immer zugrunde gehen, dann kann ich mir manches erklären.

    Wenn dann auch noch in Menien, öffentlich – übrigens z.T. auch hier im Forum – , nicht konforme Gedanken sofort als Gegner, Leugner, Verschwörer gebrandmarkt werden, ist irrationale Abwehr die logische Folge.

    Ich verurteile die entsetzliche Tat, die ein junges Leben auslöschte, aber ich sehe in dem Täter nicht den allein Schuldigen.

    rooikat

    * https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-05/vermoegenskonzentration-corona-pandemie-ungleichheit-milliardaere-zunahme-reichtum-aktienmarkt

    • Dieser Beitrag wurde vor 9 Monate, 2 Wochen von  rooikat bearbeitet.
  • Julia08

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 10:07

    Danke, liebe @rooikat für Deine Worte!

    Du sprichst mir aus der Seele….

    “Julia” – mit lieben Grüßen!

  • Cocco

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 11:13

    “…Ich verurteile die entsetzliche Tat, die ein junges Leben auslöschte, aber ich sehe in dem Täter nicht den allein Schuldigen…”

    So wird sein Anwalt vermutlich auch argumentieren….

    …welch ein Hohn dem Mord-Opfer und selbstverantwortlichen Menschen gegenüber !!!!

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 11:23

    Ja, @Cocco so wird der Verteidiger auch argumentieren WorriedDie Frage ist, wen wird er als Schuldigen erkennen. Heute morgen las ich eine Überschrift: ****** Rechte jubeln über Mord von Idar-Oberstein – mir war direkt übel und ich habe es nicht weiter gelesen.

    Dafür fiel mir dann in die “Hand”:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90840604/idar-oberstein-polizeigewerkschaft-warnt-vor-radikalisierung-der-querdenker-szene.html

    Nach der Tötung eines Tankstellenkassierers im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein hat die Polizeigewerkschaft GdP vor einer Radikalisierung der Corona-Leugner-Szene gewarnt. “Das ist der erste Fall einer Tötung in Verbindung mit Corona”, sagte GdP-Vize Jörg Radek den Zeitungen der Funke Mediengruppe am heutigen Mittwoch. “Wir nehmen seit letztem Jahr eine Radikalisierung von Corona-Gegnern wahr.” Die schwere Straftat sei jedoch bislang ein Einzelfall.

    Da stellt sich mir jedenfalls die Frage – der Staat oder doch die Querdenker und Leugner, die ihre Parolen gewaltbereit verbreiten?

    Für mich leicht zu beantworten!

    GeSa

    ****** Text berichtigt in den Originaltext und Link dazu

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/nach-streit-um-maskenpflicht-rechte-jubeln-ueber-mord-von-idar-oberstein/27631262.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    • Dieser Beitrag wurde vor 9 Monate, 2 Wochen von  GSaremba61 bearbeitet.
  • Cocco

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 11:28

    ….ja es könnte einem speiübel Face Vomitingwerden Gesa @GSaremba61;

    ob die “Fürsprecher” auch alle so argumentieren würden,
    wenn das Mordopfer ein Mitglied ihrer Familie wäre….

    LG Cocco

Beiträge 1 - 10 von 36

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.