Startseite Foren Literaturzirkel Signe Munch

  • Signe Munch

     Fischersfruwe antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • Constantia

    Teilnehmer
    26. Juli 2019 um 11:09

    Nun habe ich das Buch "Die Malerin des Nordlichts" gelesen. Die Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" bringt dem Leser/der Leserinin Romanform Schicksale näher. Bisher waren die Namen der Hauptfiguren fast immer ein Begriff.

    Signe Munch ist die Nichte von Edvard Munch. Sicher vielen ein Begriff, insbesondere durch seine Bilder "Der Schrei". Gefragt auch bei Kunstdieben 😉 .

    Über Signe Munch findet man wenig. Gerade das scheint die Autorin Lena Johannson gereizt zu haben. Sie bettet das Wenige in eine mögliche Geschichte ein, bringt uns den Norden Europas und auch das Leben der dortigen Kunstszene etwas näher.

    Mit dem kleinen Hintergrund aus wikipedia

    https://de.wikipedia.org/wiki/Signe_Munch_Siebke

    entsteht ein Bild über das tragische Schicksal einer wohl fast vergessenen Malerin.

    Literarisch etwas für diese heißen Tage, inhaltlich für mich eine interessante Ergänzung zu den Künstlern vor etwa 100 Jahren.

    Das nächste Frauen-/Künstlerinnenschicksal ist schon angekündigt

    https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID143197413.html

    Constantia

  • Fischersfruwe

    Teilnehmer
    7. August 2019 um 17:30

    Schon bestellt, danke für den Tipp. Ich bin gespannt.
    Lieben Gruß,
    Fifru

    "Konzert ohne Dichter" habe ich mir auch bestellt, aber noch nicht gelesen.

    Heute angekommen ist die Biografie über Emilie Fontane: "Das Herz bleibt immer jung". Die Frau hat mich durch ihren Briefwechsel mit ihrem Mann, Theodor Fontane, neugierig gemacht auf ihre Persönlichkeit.

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.