Startseite Foren Politik - Zentrale Siehste!

  • Siehste!

     Manjana antwortete vor 2 Jahren, 3 Monate 12 Teilnehmer · 37 Beiträge
  • Madame.C

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 11:46

    "Gesine Schwan wirkt ja nun bestimmt noch nicht gebrechlich. Und wer weiß, vielleicht wäre sie für noch ganz andere Aufgaben geeigneter als die einer Bundespräsidentin."

    Und auch dies:

    "Ich hätte gern eine rot-rot-grüne oder jetzt umgekehrt Grün-rot-rote Regierung mit einer Gesine Schwan"

    Schrieb ich am 31.05.2019, 18.49 Uhr"

    War meine Intuition doch bemerkenswert. Denn jetzt hat sie sich "zur Verfügung gestellt" für den Vorsitz der SPD und es zusammmen mit Kevin Kühnert für denkbar gehalten."

    Auch das war meine Idee.

    Fand auch @Manjana am 31. Mai gut.

    Jetzt mal Eure Ansichten.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 12:04

    Zur Verfügung gestellt? Ich lese hätte, würde, falls die SPD anfragt und mit Herrn Kühnert hat sie noch nicht gesprochen, doch sie glaubt nicht, dass er an die Spitze möchte.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-gesine-schwan-zu-doppelspitze-mit-kevin-kuehnert-bereit-a-1274169.html

    Sie will der SPD helfen – nett, doch das war es dann bei soviel Einschränkungen. Irgendwie durchweg schwammig. Ob das der SPD hilft? Ich zweifle

    GeSa

  • Manjana

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 12:25

    Freude leider mit Dämpfer, weil sie gebeten werden möchte. Nur für den Fall der Fälle als Notnagel gebeten zu werden, sollte sie sich nicht antun. Dazu ist sie m.E. zu schade. Ein solches Gefühl braucht kein Mensch im Alter. Immerhin freut mich ihre Meinung zu Kevin Kühnert.

    "Schwan: Ich habe mit Herrn Kühnert in vielen Fällen gesprochen, aber darüber sicher nicht. Ich habe gesagt, ich schließe das nicht aus, weil ich auch die gegenwärtige Kampagne, dass er der Revoluzzer ist, der die ganze Partei vor sich hintreibt, aus eigener Erfahrung nicht bestätigen kann. Ich habe zwei Dinge bei Kevin Kühnert immer erlebt – andere mögen das anders getan haben –, dass ich ihn fair und nachdenklich argumentativ erlebt habe, und das ist eine sehr wichtige Voraussetzung, wenn man kooperieren wollte. Ich kann mir aber gar nicht vorstellen, dass Kevin Kühnert das jetzt machen will. Der ist 28 und er hat noch viel vor sich."

    http://www.deutschlandfunk.de/schwan-zu-spd-vorsitz-kann-mir-nicht-vorstellen-dass.694.de.html?dram:article_id=452208

    GeSa, schwammig ist z.Z. ja leider fast alles, was die SPD betrifft. 😉 Für mich kann ich sagen, dass ich nichts dagegen hätte, wenn sich das in Bälde mal wieder ändert.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 12:51

    …wenn sich das in Bälde mal wieder ändert….

    Ich habe auch nichts dagegen, doch bei der angedachten Konstellation kann ich mir das nicht vorstellen. Da müsste schon Stärke nach vorne. Nicht Nettigkeit und auch nicht Kühnert, der immer auf mich wirkt als sei er beleidigt, weil man ihm das Schäufelchen geklaut hätte. 😉 Was nichts daran ändert, dass ich ihn auch schon stark argumentieren hörte. Und es auch unterstützen konnte.

    Trotzdem fehlt ihm (noch?) was.

    GeSa
    Nachtrag: Gerade im WDR ein Vorschlag – Herz und Verstand sind nötig – Giffey und Weil.
    Leider nicht mitbekommen wer die Gesprächspartnerin war.

  • Madame.C

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 13:39

    Da gab es doch erst kürzlich eine Frau aus Schleswig-Holstein, die sich der Andrea Nahles mutig "entgegenstellte". Was ist denn mit der?

    P.S. Ihr könnt wirklich gekonnt, einem den heißen Tag fast verderben. Ich war so stolz auf meine Vorgabe … 🙂
    Wie war das mit der blinden Henne, die auch mal ein Korn findet?

  • Manjana

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 13:58

    Das war die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange. Sehr engagiert die Frau. 😉

    Die Kombi Giffey/Weil hätte ich bis vor ca. 10 Tagen auch gar nicht so schlecht gefunden. Nun hat sich meine Meinung Herrn Weil betreffend etwas geändert.

    Ein Herr Klingbeil macht auf mich auch keinen unsympathischen Eindruck.

  • Madame.C

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 14:03

    "Das war die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange. Sehr engagiert die Frau."

    Und – wäre die denn bereit? Danke @Manjana, ich war zu faul zum Selbersuchen.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 14:04

    Weshalb geändert? Frag mal dumm 🙂

    Ja, M.C. Körner werden manchmal weggepickt 😉 🙂

    GeSa

  • Manjana

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 14:13

    🙂 Ich ahnte die Nachfrage. 😉

    Kenne jemanden, der ihn beruflich kennt. Mehr sag´ ich nicht. :-I 😉

  • Manjana

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 14:16

    Bisher scheint sie nicht im Gespräch zu sein. 😉

Beiträge 1 - 10 von 34

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.