Startseite Foren Fit und Gesund Rückenschmerzen

  • Rückenschmerzen

     Hamster antwortete vor 5 Monate, 1 Woche 10 Teilnehmer · 16 Beiträge
  • Lunata

    Teilnehmer
    2. Juli 2020 um 19:46

    Moin

    Nun bin ich ja an der Lendenwirbelsäule nach meinem Unfall

    operiert worden,habe jetzt aber Rückenschmerzen im unteren

    Bereich so das ich >Mal mehr oder weniger Tabletten einnehmen

    muss.Sonst halte ich es nicht aus.Im Krankenhaus wurde ich noch mal

    geröngt ,da ist alles in Ordnung.Jemand sagte zu mir ,mit den Schmerzen

    muss ich Leben. Was kann ich noch tun ?

    Liebe grüße von Lunata

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    3. Juli 2020 um 22:21

    Ich persönlich würde mich für eine gute Schmerztherapie entscheiden, wenn die Bewegungsmöglichkeiten so eingeschränkt sind, dass Physiotherapie keinen oder kaum Erfolg verspricht!

    “Mal mehr oder weniger Tabletten ” ist keine Lösung – eine Schmerztherapie beinhaltet die regelmäßige Einnahme eines wirksamen Schmerzmittels. Es gibt spezielle Ärzte für die Schmerztherapie! Das ist deshalb wichtig, weil z.B. ein Hausarzt so etwas im Studium gar nicht gelernt hat und auch ein Orthopäde nicht immer. Aber es gibt Ärzte für “Physiotherapie und Rehabilitation”, die diesbezüglich wohl am besten ausgebildet sind.

  • Lunata

    Teilnehmer
    6. Juli 2020 um 15:26

    moin

    Ja ich werde mich mal wegen der Schmerztherapie in Verbindung

    setzen.Auch habe ich eine Reha beantragt.Muss erstmal abwarten

    wann ich bescheid bekomme.

    Liebe grüße von Lunata

  • Lunata

    Teilnehmer
    26. September 2020 um 20:01

    Moin

    Wollte nur mitteilen das ich eine Ambulante Reha bekommen habe.

    Für 3 Wochen. Am Dienstag ist mein letzter Tag.Es gab ein volles Programm.

    Habe gestaunt wie gut alles orgarniesiert worden ist.Wurde morgens so gegen

    7 Uhr mit dem Bulli abgeholt. Um 8 Uhr fing das Programm an und dauerte bis 13 Uhr.

    Natürlich Mittagessen dabei.Ich habe keine Rückenschmerzen mehr und ich werde weitermachen im Sportstudio un schwimmen gehen.Liebe grüße!

  • Krystel

    Teilnehmer
    28. September 2020 um 14:31

    Hallo Lunata, ich habe Spondylolisthesis (Wirbelgleiten 4. und 5. Lendenwirbel)

    sollte operiert werden, habe mich aber für Rückgymnastik entschieden. Seit 10 Jahren mache ich gezielte Übungen, seit einem Jahr auch im Sportstudium Mrs.Sporty. Ich konnte weder laufen noch sitzen, jetzt ist alles bestens: keine Schmerzen und kann laufen, laufen – zuletzt bin ich an einem Tag 19000 Schritte gegangen:-)

  • Lunata

    Teilnehmer
    1. Oktober 2020 um 19:15

    Liebe Krystel!

    Danke für deine Zeilen. Nun werde ich wieder selber mein Sport-programm!

    machen. Ich gehe auch viel spazieren.Ein wenig anstrengend ist es noch ,aber

    alles hat seine Zeit! Liebe grüße von Lunata

  • thomastotododo

    Teilnehmer
    9. Oktober 2020 um 17:48

    Vllt könntest du langsam versuchen, Yoga zu machen ? Das hat mir bei meinem Rückschmerzen viel geholfen.

  • Lunata

    Teilnehmer
    15. Oktober 2020 um 16:46

    Danke für Deine Antwort!

    Ja ich laufe auch sehr gerne.Gehe nachmittags immer noch spazierenso um eine Stunde rum.

    So am Tag laufe ich auch so an die 10000Schritte.

    Ja mein erstes mal im Sportstudio war schön.Ohne Maske und man kann sich wieder

    umziehen.Es macht spass! Nur ich war hinterher müde und war froh wie ich wieder zu Hause

    war.Schwimmen war ich auch.das mag ich auch sehr gerne.

    Liebe grüße und schöne Tage.Sendet Dir Lunata

  • EllaOrchidee

    Teilnehmer
    26. Oktober 2020 um 18:28

    Hallo Lunata,

    eine Freundin von mir war in einer ähnlichen Situation wie du. Wir haben ebenfalls angefangen regelmäßig schwimmen zu gehen. Das war am Anfang zwar etwas schwer, aber es ist mit jedem Mal besser geworden. Mittlerweile sagt sie, dass sich ihre Schmerzen gut aushalten lassen.

    Wir denken, dass das auch daher kommen könnte, dass wir nach dem Schwimmen meistens in die Sauna gegangen sind, das hat die Muskeln schön entspannt. Probier das auch mal! (Fang aber lieber nicht mit der finnischen Sauna, sondern lieber mit der Soft Sauna an)

    Alternativ kann ich dir Dampfbäder sehr ans Herz legen. Die sind nicht nur unglaublich entspannend, sondern auch gut für die Atemwege.

    Alles Liebe,

    Ella Cherry Blossom

  • EllaOrchidee

    Teilnehmer
    3. November 2020 um 20:03

    Hallo nochmal,

    ich habe mich in letzter Zeit etwas ausprobiert und bin ganz begeistert von sogenannten Balancepads. Habe ein wenig meine Muskulatur damit trainiert und merke schon ein wenig Verbesserung. Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen was, der auch an Rückenschmerzen leidet. https://www.fitforbeach.de/balance-pad-test/

    Ich hab mich darüber, genau informiert, wusste ja vorher auch nicht was es ist.

    Alles Liebe

    Ella Cherry Blossom

Beiträge 1 - 10 von 16

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.