Startseite Foren Literaturzirkel Neues in meinem Bücherregal

  • Neues in meinem Bücherregal

     Constantia antwortete vor 3 Jahren, 8 Monate 7 Teilnehmer · 11 Beiträge
  • Constantia

    Teilnehmer
    21. Mai 2020 um 9:53

    Im Forum “Fit und gesund” hatte ich kürzlich auf Florence Nightingale hingewiesen. Seestern47 hatte dann auch gleich noch einen Buchtipp. Mir war allerdings der Preis von 30 Euro etwas zu viel. Gestern in der Buchhandlung fragte ich nach dem Buch, wollte es mir anschauen. Leider war es nicht vorrätig. Die Buchhändler zeigte mir dafür “Florence Nightingale – Nur Taten verändern die Welt”, von Nicolette Bohn, Preis 19 Euro. Das Buch ist reich bebildert und bietet eine Reihe von Kapiteln. Ich habe mich für dieses Werk entschieden und werde wohl auf das teuere Buch verzichten.

    https://www.thalia.de/suche?filterPATHROOT=&sq=nur+Taten+ver%C3%A4ndern+die+Welt

    Außerdem ist noch als “leichte” Lektüre (TB) zu nennen

    https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID35363411.html

    Und weil ich gerade mal da war, fanden noch zwei Bücher zu den Manns den Weg in mein Einkaufskörbchen

    Dichterkinder – Liebe, Verrat und Drama – der Kreis um Klaus und Erika Mann” von Armin Strohmeyer, TB 12 Euro

    https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID143007273.html?sq=Dichterkinder&stype=productName

    und

    Exil unter Palmen – Deutsche Emigranten in Sanary-sur-Mer, von Magali Nieradka-Steiner, Preis 24,95 Euro

    https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID143007273.html?sq=Dichterkinder&stype=productName

    Nur gut, dass mir unter meiner Maske dann etwas ungemütlich wurde, wer weiß, was ich sonst noch entdeckt hätte Grinning.

    Ich habe jetzt eine Verabredung mit Friedrich Hölderlin und seiner Liebe auf meinem Balkon.

    Einen schönen Feiertag allen.

    Constantia

    • Dieser Beitrag wurde am vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia geändert.
    • Dieser Beitrag wurde am vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia geändert.
    • Dieser Beitrag wurde am vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia geändert.
  • seestern47

    Teilnehmer
    21. Mai 2020 um 11:11

    Gratulation 🎉. Berichte wie Dein neuer literarischer Schatz war!

    “Dichterkinder – Liebe, Verrat und Drama – der Kreis um Klaus und Erika Mann” von Armin Strohmeyer“ habe ich meiner „Liste“ zugefügt. Klingt vielversprechend.

    Ich bin noch bei „Americanah“…

    LG Cherry Blossom

  • philosophin

    Teilnehmer
    21. Mai 2020 um 14:22

    @Constantia,

    wie wäre es mit einem Preis von unter 10 Euro für die Lady mit der Lampe?

    http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Die+Lady+mit+der+Lampe?sortOrder=preis_euro

    Ich nehme an, um dieses Buch ging es . So schien es mir, nachdem ich die Diskussion bei Fit und Gesund aufgerufen habe.

    Wenn du nicht gerade zwingend Neuware suchst, könnte der Gebrauchtmarkt eine Alternative sein.

    Wenn ich ein Buch suche, dann gehe ich inzwischen erstmal zu booklooker, rebuy oder medimops. Meist werde ich da fündig und spare eine mitunter eine Menge Geld..

    Nicht gerade gut für meinen Bücherschrank, der grad wieder ziemlich voll ist..

    Viel Erfolg

    phil

  • Constantia

    Teilnehmer
    21. Mai 2020 um 15:52

    Ich bezog mich auf ein kleines Buch “Schwester Florence” von Werner Legére, erschienen 1965 in der Evangelischen Verlagsanstalt GmbH, ein DDR-Verlag. Erhalten hatte ich es 1966 zur Konfirmation. Für mich ist es mit einer Reihe von Emotionen verbunden.

    Der von seestern ergänzend eingestellte Link enthält einen Buchtipp. Bei einem Buch von 30 Euro werfe ich schon gern im Vorfeld einen Blick hinein, ob es meinen Vorstellungen entspricht. So kam es gestern in der Buchhandlung im Gespräch zu weiteren Buchhinweisen und ich entschied mich für ein anderes Buch.

    Ich weiß um die Möglichkeiten verschiedener Anbieter und preiswerten Erwerbs, aber für mich ist der Besuch in einer Buchhandlung durch nichts zu ersetzen. Selbst wenn ich im Internet bestelle, lasse ich die Bücher in die Buchhandlung liefern, erst nach einem kritischen Blick dort, kaufe ich sie dann. Meist bleibt es nicht bei dem einenGrinning. Für ein mich brennend interessierendes, gutes Buch bezahle ich auch den entsprechenden Preis. Ich mag dieses “unberührte” Papier. So wie ich mich auch schwer von einem Buch trenne. Einzige Ausnahme sind die vergegenständlichten Buchempfehlungen eines Freundes. Doch sind sie erst einmal hier, lasse ich sie nicht mehr weg. Aber das wäre eine ganz andere Geschichte.

    Ergänzung und mit einem Satz gesagt, ich will einfach Bekanntes auffrischen und mit Neuem ergänzen.

    Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Zeilen.

    Constantia

    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 9 Monate von  Constantia bearbeitet.
  • Sassine

    Teilnehmer
    21. Mai 2020 um 23:18

    @Constantia

    danke für deine Links. Habe mir die Bücher alle auf meine Wunschliste gesetzt.Bouquet

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    22. Mai 2020 um 12:14

    Ich gehe fast nur in unsere gut ausgestattete Bücherei und wenn mal eine Neuerscheinung mich interessiert ,kann das auf einem Wunschzettel notiert werden und wird dann angeschafft > spart ungemein > auch in meinen Regalen wird es immer übersichtlicher .

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    22. Mai 2020 um 14:08

    Das mache ich auch so. Meine Stadtbücherei versorgt mich gut.

    Die größte Corona-Einschränkung war für mich die Schließung, aber

    gottlob ist das jetzt vorbei !

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    22. Mai 2020 um 16:46

    Ich hatte mir am Sonnabend zwei “dicke” Bücher geholt , da war die Bücherei schon leergefegt und den Montag wurde sie geschlossen , ich bin gut bedient gewesen zumal ich noch zwei ungelesene Bücher zu Hause hatte .

    Nun gibt es wieder Nachschub

  • Buch

    Teilnehmer
    22. Mai 2020 um 20:54

    Danke für die Tipps – ich habe jedenfalls das Buch von Florence Nightingale reserviert

  • Buch

    Teilnehmer
    17. Juni 2020 um 10:13

    Ich habe das von dir vorgeschlagene Buch von Nicolette Bohn “Florence Nightingale ” fertig gelesen.

    Es ist sehr lehrreich und ich habe viel Neues über diese interessante Frau und auch die Zeit gelernt. Wußte eigentlich gar nichts vorher.

    Vielen Dank für den Vorschlag.Grinning

Beiträge 1 - 10 von 11

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen