Startseite Foren Themen des Tages Nahles tritt als SPD- und Fraktionschefin zurück

  • Nahles tritt als SPD- und Fraktionschefin zurück

     Robert13 antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 8 Teilnehmer · 12 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 10:26
  • Cocco

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 11:28

    …nun sagen andere "ätschi bätschi", war wohl nix mit "in die Fresse geben".
    Grosse Klappe alleine reicht eben doch nicht.

    C;-)cco

  • klunki

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 11:50

    Ist das nicht ein wenig einfach, Cocco?

    Die Clique um Basta-Schröder und deren Claqueure haben ihr auch jede Menge Knüppel zwischen die Beine Geworfen.

    Hoffentlich besinnt sich die SPD ihres uralten Auftrages und jagt endlich die ganze Schröder/Hartz, Riester-Bande zum Teufel!

    Sehr viele Sozialdemokraten wären froh, endlich wieder eine echte "Heimat" zu haben !!!

  • Cocco

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 12:07

    …glaube ich nicht, Klunki. Eher wohl hat Frau Nahles es sich "zu einfach" vorgestellt.

    Lautstärke alleine kann auf Dauer kein Problemlöser sein.

  • katherina

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 12:29

    Ich glaube nicht liebe Cocco, dass es nur an der "Nahles" liegt, wir alle müssen dazu beitragen,
    die Welt im Kleinen zu verändern. Den Plastikmüll verringern, wäre ein Anfang. Ich stelle fest, es wird kaum Notitz davon genommen…ich verwende jedenfalls meine Bäckertüten für den Gemüseeinkauf..und und..

    Katherina

  • Cocco

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 13:07

    stimmt Katharina, partei-unabhängig könnten sich alle Menschen umweltbewusst verhalten…

    LG Cocco

  • Cocco

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 13:29

    Joly, Deine Argumente leuchten mir ein.

    Ich bin noch immer der Meinung, dass Kapitän Sigmar Gabriel seine "Mannschaft" verraten und bewusst hat untergehen lassen…

    LG Cocco

  • Prinzessin1

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 14:19

    Häme ist überhaupt nicht gerechtfertigt. Im Gegenteil: die Kommentatoren im Fernsehen loben durchweg ihre erfolreiche Arbeit.

    Frau Nahles wurde ja nicht abgewählt, sie hat ihr "Team" verlassen. Bestimmt für sie ein schwerer, ein mutiger Schritt.

  • Robert13

    Teilnehmer
    2. Juni 2019 um 16:24

    „Und einen besseren Kandidaten als Habeck hat die SPD derzeit nicht:
    Olaf Scholz ist zu introvertiert,
    Kevin Kühnert zu links,
    Malu Dreyer zu pfälzisch,
    Stephan Weil zu spröde,
    Martin Schulz wie Sigmar Gabriel zu gestrig –
    und Andrea Nahles ist am Ende.“
    aus Kommentar Wolfram Weimer bei n-tv
    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Robert-Habeck-Kanzlerkandidat-von-GR2-article21052599.html

    Die SPD sollte deshalb jetzt und nicht erst im Herbst entscheiden, ob sie die große Koalition bis zum Ende fortsetzen kann. Ich bin dafür das Leiden zu beenden.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/spd-wirtschaftspolitiker-fordert-groko-aus-ich-bin-dafuer-das-leiden-zu-beenden/24411852.htm

    Haben die sozialen Netzwerke, von denen in den beiden
    grossen „Volksparteien“ CDU und SPD wenig -man-power-
    vorhanden ist, dazu geführt, dass die Schnelleren die
    Langsameren –fressen- und nicht die Grossen die Kleinen ?
    Kommt es zu Neuwahlen im Bund nach den Landtagswahlen
    im Herbst in den östlichen Bundesländern ( neue Bundesländer,
    nach 30 Jahren ist etwas abgedroschen und überholt ) ?

    Fragen über Fragen aber
    Wir schaffen das

    Gruss
    Robert13

Beiträge 1 - 9 von 9

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.