Startseite Foren Coronavirus Impfung

  • Impfung

     SFath antwortete vor 3 Jahren, 1 Monat 17 Teilnehmer · 66 Beiträge
  • timmy4248

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 15:47

    Coronavirus Impfung – ein ungutes Gefühl | Dr. med. Simon Feldhaus

    Die Coronavirus Impfung ist in aller Munde und die Impfung selbst wird als die Lösung aller Probleme gefeiert. Die Zulassungsverfahren wurden allesamt beschleunigt, sodass ab Januar 2021 speziell dafür vorgesehene Impfzentren damit beginnen können, die Risikogruppen und die Mitarbeiter des Gesundheitswesens damit schnellstmöglich zu schützen. Die brennenden Fragen sind: ist die Impfung sicher? Was gibt es für Nebenwirkungen? Wie funktionieren denn diese unterschiedlichen Coronavirus Impfstoffe? Ist diese Coronavirus Impfung die Erlösung aus dem Tal der Tränen? Der Chefarzt der Paramed AG, Dr. med. Simon Feldhaus stellt seine Sichtweise zur COVID-19 Impfung dar und erklärt eindrücklich, dass ein «ungutes Gefühl» in diesem Zusammenhang zu haben, durchaus seine Berechtigung hat.

    Frau Prof. Marylyn Addo vom Universitätsklinikum
    Hamburg-Eppendorf (UKE), das an der BioNTech/Pfizer-Impfstudie mitwirkt, hat
    einem Fachpublikum in mehreren Vorträgen teilweise noch nicht veröffentliche
    Studienergebnisse vorgestellt. Wie 2020News von Vortragsteilnehmern erfahren
    hat, haben laut Prof. Addo nach der ersten Impfdosis um die 20% der Probanden
    Fieber bekommen, nach der zweiten Impfdosis litten bemerkenswerte 60% der
    Probanden unter teils heftigem Schüttelfrost.

  • forscher

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 16:13

    Hallo timmy4248, Jede Art von Impfung, ( Medikament) hat mehr oder weniger Nebenwirkungen, was eigendlich längst bekannt sein sollte. Das wird auch diesmal für den einen oder anderen zutreffen. Auch ich kann ein “Lied davon singen” Diese Nebenwirkungen werden aber so gut nie das Potenzial einer echten Virusinfektion erreichen und nicht so lange dauern. Und Angst, braucht man , meiner Meinung nach, vor der Corona-Impfung schon gar nicht zu haben! Und man sollte ” Angst” nicht schüren. Forscher

  • messe.erfurt

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 16:51

    Sag mal gibt es noch ein anderes Thema als Corona.

    Es weiss keiner so richtig was los ist immer nur Geschwätz auch von der

    Regierung reichen die Toden nicht jeder hat was Anderes zu er zählen.

    Ich kann es nicht mehr hören. Wir wollen doch Alle leben.

    Bitte kein Kommentar . Habe vor 5 Jahren ein Kind verloren es reicht.

    messe

  • SFath

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 16:53

    Smirk @Syringia !!!

  • SFath

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 17:12

    @messe, im Forum Corona gibt es NUR dieses eine Thema!

    Hör richtig zu, dann kannst du auch Geschwätz von Informationen unterscheiden.

    Alle guten Wünsche für dich auf ein gesundes Neues Jahr!

  • SFath

    Teilnehmer
    31. Dezember 2020 um 20:27

    @forscher, ehrenwert dein Versuch – wie auch der vieler anderer, um hier Information statt verquirlten und zusammengeschusterten Fake-Quatsch von I-net-Seiten als zugelieferte, kopierte Desinformation von bevorzugten “Quellen” einzubringen, bzw. richtig zu stellen.

    Ich gehe davon aus, dass auch intensive Nutzer des I-net und der Medien sogar in der Lage sind, nicht nur Informationen, sogar Bilder, auf ihren Ursprung – heißt auf ihre Seriosität hin – mehrfach überprüfen zu können, bevor sie blind glauben.

    Manchen ist das a) zu mühsam, b) oder egal, sofern sie sich in dem blanken Unsinn wiederfinden und bestätigt sehen. Zwar irrt der Mensch, so lang er lebt, doch Irrglauben läßt sich auch korrigieren, sofern es dafür … reicht.

    Lassen wir die Versuche eines Users, der sich in den Weiten des I-net verirrt hat, einfach stehen. In seine gläubige Welt dringt niemand mehr vor, ausser… die stehen hier aber nicht zur Verfügung.

  • forscher

    Teilnehmer
    1. Januar 2021 um 14:07

    Hallo SusiSoho, Prosit-Neujahr, in Luxemburgisch: Brocht-Naujohr, Bitte erkläre mir das von Dir geäußerte Wort;- “Bot” Viele Grüße, Forscher

  • forscher

    Teilnehmer
    1. Januar 2021 um 15:40

    Hallo SusiSoho, Ist das moderne Wort “Bot” etwa aus dem englischen Wort “Robot” abgeleitet?

  • SFath

    Teilnehmer
    1. Januar 2021 um 16:09

    @SusiSoho, T… ist kein Bot, sondern ein Bote. Ein Bot ist ein automatisiertes Computerprogramm, das ohne menschliche Interaktion automatisch Aufträge abarbeitet. Es würde Nutzer nicht als “quakende” Frösche in seinen Reaktionen bezeichnen. (können) Seine Threads nicht selbst löschen etc…

    Ja @forscher, Bot stammt von Roboter ab.

  • forscher

    Teilnehmer
    1. Januar 2021 um 16:21

    Hallo SFath, Bote von Was ? Forscher

Beiträge 1 - 10 von 52

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen