Startseite Foren Politik - Zentrale Gehen Trump die Gefolgsleute aus..?

  • Gehen Trump die Gefolgsleute aus..?

     Holzhacker antwortete vor 1 Woche 13 Teilnehmer · 40 Beiträge
  • bern68

    Teilnehmer
    28. Juli 2020 um 19:23

    Ein Ex-Offizier, dem die große Karriere als Kriegsheld nicht gelang, nun soll er Botschafter in Berlin werden. Was soll man von ihm halten..? Was erwartet uns..?

    Süddeutsche Zeitung

    • Dieser Beitrag wurde am vor 2 Wochen, 1 Tag von  bern68 geändert.
  • Manjana

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 11:21

    Noch so ein, auch Fox-News befeuernder, Stiefellecker des Präsidenten.

    https://www.dw.com/de/douglas-macgregor-schwieriger-wechsel-in-der-us-botschaft/a-54356762

    Aber wie wird immer gesagt .. Die Hoffnung stirbt zulestzt. Und etwas Hoffnung besteht immerhin.

    “Wann und ob der neue US-Botschafter sein Amt in Berlin antreten kann,
    ist allerdings offen. Zunächst muss der Senat der Personalie zustimmen –
    dieser Prozess könnte sich mit großer Wahrscheinlichkeit bis ins
    kommende Jahr ziehen. Sollte Trump im November die
    Präsidentschaftswahlen verlieren, würde Macgregor in Berlin keine
    Akzente setzen können.”

  • Holzhacker

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 12:54

    Was uns erwartet? “Ei glühender Verehrer Trumps? Ein dicker Haufen Dung zieht Ungeziefer magisch an!

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 13:31

    Bis der Mann akkreditiert ist, ist Trump weg!

  • bern68

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 16:03

    Jedenfalls hat der Donald einen sehr großen Verschleiß an Personal. Was reitet die Leute sich überhaupt mit ihm noch einzulassen..? Seine Eskapaden fallen ja auch auf sie zurück, beschädigen auch ihr Ansehen in der amerikanischen Gesellschaft.

    Ich wage mal zu pophezeien das Donald am schnellsten von allen ehemaligen Präsidenten vergessen sein wird. Keiner will ihn gewählt haben.

  • Mondin

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 16:12

    @bern68 , ich glaube kaum, dass Trump so schnell vergessen sein wird. Schließlich muss sich jemand um den Haufen “Gülle” kümmern, den Trump hinterlässt. Und wenn er das nicht in Null,nix schafft, wird er wieder abgewählt. Wenn es nicht um mehr ginge, würde ich Trump wünschen, dass er die Suppe, die er eingebrockt hat, selbst auslöffeln muss.
    Mondin

  • seestern47

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 17:08

    @bern68, Das glaube ich auch nicht. Trump bleibt als Rassist und Sexist, Egomane und narzisstischer und ungebildeter Dummkopf in Erinnerung, zumindest bei mir. Face Vomiting

  • bern68

    Teilnehmer
    29. Juli 2020 um 19:40

    @Mondin und @seestern47 – Ich denke eher sie werden alles unternehmen um ihn vergessen zu machen. Ein unrühmlicheres Beispiel hatten sie bisher noch nicht und der ist sowas von peinlich – sie haben keine andere Wahl. Der Misthaufen von ihm wird noch lange stinken – das wird noch teuer für den Bürger….

  • Holzhacker

    Teilnehmer
    30. Juli 2020 um 18:54

    seestern47, ich habe eher die Befürchtung, dass uns diese asoziale Missgeburt noch mal 4 Jahre auf den Geist geht. Die momenmtanen Umfragewerte sind nichts wert.

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    30. Juli 2020 um 21:05

    “Asoziale Missgeburt” ist nicht die feine Art, Holzhacker! Oder willst Du Dich mit Trump gemein machen?

    Wenn man täglich mal ins CNN-TV schaut, dann sind die Umfragen keineswegs unwert. Und wer heute unter anderen die Trauerreden von Nancy Pelosi und Barack Obama zum Tod des schwarzen Bürgerrechtlers John Lewis gesehen und gehört hat, der gibt keinen Cent mehr auf Donald Trump. Believe me!

Beiträge 1 - 10 von 40

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.