Startseite Foren Religion & Glauben Der Eine....die Vielen....oder Keinen........

  • Der Eine....die Vielen....oder Keinen........

     Stadtwolf antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 3 Teilnehmer · 3 Beiträge
  • Stadtwolf

    Teilnehmer
    9. Juni 2019 um 13:35

    Ich denke,die Götter der Antike hatten mit dem Einen,der niemanden neben sich duldet,nicht viel gemein.
    Sie waren nur allzu menschlich in ihren Schwächen,Lastern und Begierden.
    Diese Menschlichkeit macht sie mir sympathisch. Für den Einen aber,muß sich der Mensch beschneiden,verbiegen,beschränken und geißeln. Neben den Göttern der Antike gibt es ja auch viele Göttinen.

    Hier mal ein kleiner Auszug der Götter und Göttinen der Antike:
    Apollo,Gott der Poesie,des Lichtes und der Mäuse.
    Amor,Gott der Liebe.
    Flora,Göttin der Blumen.
    Fortuna,Göttin des Glücks.
    Furrina,Göttin der Diebe.
    Laverna,Schutzgöttin der Diebe und Betrüger.
    Pomona,Göttin des Obstes.
    Venus,Göttin der Schönheit.
    Sol,der Sonnengott.

    Gestern war ich mit Freunden an der Ahr,zum Schmausen und Rotwein trinken.Bacchus der Gott des Weines und der Feste war auch da.

    Beinahe vergessen: In der Antike,gab es auch Bubona,Schutzgöttin der Ochsen.Ob der tierischen Ochsen oder der Menschlichen ( so wie ich ),ist mir jetzt nicht bekannt.Ich nehme mal an,für Beide. 😉
    SW

  • Unbekannt

    Unbekannt
    9. Juni 2019 um 13:46

    Da wären dann noch Lug und Trug, die Götter des Handels und Gewerbes …

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.