Startseite Foren Politik - Zentrale Brand in Moria...

  • Brand in Moria...

     flodderli antwortete vor 3 Jahren, 5 Monate 12 Teilnehmer · 26 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 16:53

    Die menschenunwürdigen Zustände im völlig überfüllten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind lange bekannt – und ja gerne verdrängt. Der Brand in dem Camp bringt das Thema jetzt wieder in die Schlagzeilen und deutsche Politiker reagieren entsetzt.

    “Deutschland und Frankreich planen nach SPIEGEL-Informationen, gemeinsam mit anderen EU-Staaten 400 Minderjährige aus Moria aufzunehmen. Wie viele von ihnen nach Deutschland kommen, stehe noch nicht fest.”

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/camp-moria-merkel-und-macron-wollen-400-minderjaehrige-in-eu-staaten-aufnehmen-a-220bc7e3-f20d-4c0e-b09e-2fc734b72a63

    Eins ist auf jeden Fall deutlich geworden, der Brand zeigt schonungslos das Versagen Europas in der Flüchtlingspolitik. Meiner Meinung nach reicht es nicht, Despoten mit Geld zu versorgen, um Flüchtlingswege zu kappen. Man muss z. B. die Ausbeutung beenden und faire Handelsverträge ausarbeiten.

    • Dieser Beitrag wurde am vor 3 Jahren, 5 Monate von  seestern47 geändert.
    • Dieser Beitrag wurde am vor 3 Jahren, 5 Monate von  seestern47 geändert.
  • GSaremba61

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 17:18

    Wenn ich die Bilder sehe zieht sich bei mir alles zusammen. Es ist zum Heulen. Ich begreife nicht, weshalb die ca. 12.000 Menschen nicht nach Deutschland, wo die Bereitschaft signalisiert ist, ausgeflogen und untergebracht werden. Was bitte denkt sich Seehofer? Ist er von der AfD wieder getrieben? Ein Kommentar eines AfD-Politikers (sinngem.): Es sei ein schlechtes Signal, dann kann jeder in Zukunft ein Lager anzünden und wird “gerettet”.

    Es ist nur menschenunwürdig was dort geschieht.Und nicht nur für die dortigen Flüchtlinge, sondern auch für jedes Land, das die Aufnahme verweigert. Im Moment also auch Deutschland.

    GeSa

    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 5 Monate von  GSaremba61 bearbeitet.
  • Wattfrau

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 17:49

    Ja, GSaremba, es ist zum Heulen und für die EU eine Schande, dass sie seit Jahren in der

    Flüchtlingspolitik versagt hat, bis heute konzeptlos ist, wenn nicht sogar untätig!

    Frau Merkel nimmt Seehofers Verhalten kritiklos hin, obwohl der Druck auf ihn wächst.

    Etliche Bundesländer würden Flüchtlinge aufnehmen, aber Seehofer lässt sie nicht,

    ein Skandal!

  • flodderli

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 18:22

    alle Flüchtlinge von Moria nach Deutschland???

    Es kommen dann unkontrolliert Menschen hierher, die uns nicht gut gesinnt sind.

    Das zeigte schon die Vergangenheit mit den jungen Männern als Flüchtlinge.

    Ausserdem muss sowas in der EU abgestimmt werden.

    Deutschland kann nicht allein seinen Weg gehen.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 19:13

    @flodderli – Du bist also der Meinung Menschen zu verallgemeinern und über einen Kamm zu scheren? Da hoffe ich, dass mir das als Deutsche nicht passiert. Denn es gibt in Deutschland eine Spezies, mit der möchte ich auf keinen Fall in einen Topf geworfen werden. Dazu gehören unter anderem Menschen, die zum eigenen Wohl Unmenschlichkeit unterstützen.

    Davon abgesehen kann ich mir vorstellen, dass es einige Länder gibt, in die diese uns nicht gut gesinnten Menschen gar nicht möchten und ihnen auch nicht zugemutet werden kann.

  • Geniesser

    Teilnehmer
    10. September 2020 um 21:36

    Also…wenn ich mir die Bilder so anschaue, soeben auch im ARD-Brennpunkt, dann frage ich mich, wo bleibt die Mennschlichkeit bei den Verantwortlichen ? Es ist einfach schlimm und es tut weh! Mein Vorschlag wäre, dass die EU-Präsidentin Ursula von der Leyen veranlaßt, dass sofort eine Aufteilung der Flüchtlinge entsprechend der Dreisatz-Mathematik (Gesamt-Bruttonationaleinkommen EU zu Bruttonationaleinkommen EU-Land) erfolgt. Das wäre meiner Meinung nach gerecht und…das Wichtigste ist mir, dass die Menschlichkeit hier vor politischem hin und her siegt.

    Mit nachdenklichen Grüßen, G.

  • seestern47

    Teilnehmer
    11. September 2020 um 9:13

    Dito, @Wattfrau


  • seestern47

    Teilnehmer
    11. September 2020 um 10:50

    Gerade gelesen: “

    Deutschland will nach dem verheerenden Feuer im Flüchtlingslager Moria bis zu 150 unbegleitete Minderjährige aufnehmen. Das Wichtigste aber, sagte Innenminister Seehofer, sei jedoch die Hilfe vor Ort.”

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/moria-deutschland-nimmt-bis-zu-150-minderjaehrige-auf-a-3c396c4f-2670-4357-8269-93df31263ebb

  • Geniesser

    Teilnehmer
    11. September 2020 um 19:10

    Die 150 Jugendlichen, die Deutschland nun aufnimmt, sind 1,25 % der betroffenen ca. 12.000 Menschen ! Einige Politiker haben den Mut und sprechen zu Recht vom “Beschämenden Minimum” und “Menschenrechtlichen Tiefpunkt”! Hier muss mehr passieren, und zwar sofort und hier sollten sich alle EU-Länder ihrer auch sozialen und menschenwürdigen Verantwortung stellen ! In welcher Welt leben wir, wo Menschen auf der Strasse leben und schlafen müssen ?

    Mit traurigen Grüßen, G.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    11. September 2020 um 19:28

    Stichwort – EU-Abstimmung – gerade höre ich, dass Deutschland keinen Alleingang gehen will, weil damit der Druck auf die nicht helfen wollenden anderen EU-Staaten weg fällt. Wenn den (nicht nur deutschen) Politikern kein anderes Mittel einfällt, als Druck auf den Rücken von Menschen in unwürdigen Lebensverhältnissen auszuüben, dann sollten sie schnellsten ihre Mandate zurückgeben…. ärmer geht es nicht.

    Hilfe ist wie @SusiSoho schreibt JETZT nötig. Sind Politiker nicht in der Lage nach einer geklärten Situation zu diskutieren, zu fordern und zu entscheiden. Mir fällt spontan ein, wer nicht aufnimmt zahlt bzw. bekommt weniger EU-Gelder. Wahrscheinlich mehr Druck, als das Elend dieser Menschen zu sehen… zumindest für die nicht willigen Staaten.

    Was bitte haben wir in Deutschland und Europa für Politiker… meine Skepsis zum Thema Europa wird immer größer

    GeSa

Beiträge 1 - 10 von 20

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen