Startseite Foren Politik - Zentrale Beitrag über den Faschisten B. Höcke gelöscht...

  • Beitrag über den Faschisten B. Höcke gelöscht...

     Mondin antwortete vor 4 Jahren, 8 Monate 23 Teilnehmer · 140 Beiträge
  • Unbekannt

    Unbekannt
    28. Oktober 2019 um 5:38

    von mir und freiwillig!

  • Laki

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 8:42

    Warum ?

  • Manjana

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 10:22

    Am 30.09. nach dem Urteil hast Du Deine diesbezügliche Threaderöffnung schon mal gelöscht. Warum??

  • SFath

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 10:37

    Er (Höcke) ist doch der Wegbereiter für das zur Zeit unsägliche.
    Siehe das Wahlergebnis in Thüringen. :-X
    Nur die Thüringische Landesverfassung verhindert gerade eine Neuwahl, sollten Koalitionsverhandlungen ohne Ergebnis bleiben.
    Und die Bezeichnung als Faschist ist gerichtlich abgesegnet.

    Die Bezeichnung als Nazi von Herrn Mohring (CDU) im Wahlkampf hat evtl. ein Nachspiel, orientierte sich aber an Höckes unmißverständlichen "Wortschöpfungen", die zwar umschrieben geäußert werden, aber sinngemäß als Nazijargon verstanden werden können und müssen!

  • klunki

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 14:15

    Es ist eine Schande, wenn fast 1/4 der Thüringer selbst beim Zurückstellen der Zeit statt 1 Std. diese gleich 86 Jahre zurückstellen. 🙁

  • SFath

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 15:26

    Das nenne ich schwarzen Humor! 🙂

  • seestern47

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 16:48

    🙂 🙂 🙂 Haha, der ist gut!

  • klunki

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 17:21

    Wen interessiert schon ein Tatsachenbeleg?

    Hauptsache erst mal Stimmung machen.
    Den kleinen Widerruf sieht doch keiner. 🙁

    Ist das nicht typisch BLÖD ???? 🙁

  • SFath

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 17:32

    Danke SusiSoho für die erneute Einstellung des Links!
    Wer jetzt noch nicht begriffen hat, wie Herr Höcke "tickt", was von ihm und seinen angestrebten "Zielen" ausgeht, dem ist nicht mehr zu helfen! :-I

    Klare Ansage meinerseits: Dieser Mann ist wesentlicher Teil der AfD!
    Sie muß sich folglich vorhalten lassen, rechten Extremismus innerhalb der Partei nicht nur 'hin zu nehmen', sondern ihn gar zu hofieren!
    Verschafft er doch Wählerstimmen in manchen Regionen DE, genau wie Herr Kalbitz in Brbg.

    Diese Partei kann man nicht mal einfach "aus Protest" wählen, sondern muß mit ihren Zielen konform gehen.
    Hauptziel ist die ethnische Bevorzugung von Deutschen.
    Wo beginnt "reines Deutsch" und wo endet es?
    Wer weiß, daß es das noch nie gegeben hat, der letzte Krieg, bzw. die letzten Jahrzehnte, eine weitere "Vermischung" Ortsansässiger (mehr sind Deutsche noch nie gewesen, seit es den Deutschen Staat gibt,) kann sich dabei nur noch an den Kopf fassen!

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    28. Oktober 2019 um 17:48

    Klare Ansage meinerseits: Dieser Mann ist wesentlicher Teil der AfD!

    Vorsicht, bald biste mit H. Gauland einer Meinung 😉 🙂 Er sagte heute in der Pressekonferenz auf Phönix – H. Höcke ist in der Mitte unserer Partei…. 🙂 Kommentiert habe ich das schon auf Tagesthemen. Das muss reichen… oder … ich habe auf jeden Fall herzhaft gelacht 🙂

    GeSa
    PS: Alle Fragen, zu den Geschichten aus dem von Dir eingestellten Link, SusiSoho, wurden von den 3 Machtkämpfern der AfD abgewiegelt. Das Höchste war die Aussage von Gauland: Man hätte es anders ausdrücken können. Offensichtlich ist H. Höcke zu ehrlich – den Aussagen, auch anders ausgedrückt, verleiht es keinen neuen Sinn!

Beiträge 1 - 10 von 99

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen