Startseite Foren Fit und Gesund Achillessehne

  • Achillessehne

     Laki antwortete vor 1 Jahr, 8 Monate 8 Teilnehmer · 11 Beiträge
  • Laki

    Teilnehmer
    21. Juni 2019 um 10:58

    Wer hat Erfahrung mit Stoßwellentherapie ?

  • dawini

    Teilnehmer
    25. Juni 2019 um 1:05

    der bereich der achillessehne war durch eine entzündung wegen falschem schuhwerk angeschwollen, sprach deshab meinen orthopäden an, der auch stosswellentherapie anbietet. in meinem fall hat er mir geraten, mit dem fussballen auf einer stufe zu wippen, was sich nach ca. 3 wochen wieder normalisierte.

  • Laki

    Teilnehmer
    28. Juni 2019 um 17:06

    Vielen Dank für deinen Hinweis…das Wippen/Dehnen hat bei mir nicht geholfen.

    Seit Wochen leide ich unter starken Schmerzen.
    Mein "neuer" Orthopäde hat mir nun die Stoßwellentherapie vorgeschagen.
    Unter anderem hat er mir vorgeschlagen eine Woche lang täglich einen Ibuprofen Tabl. zu schlucken…siehe da…die Schmerzen sind nur noch minimal…ich kann auch wieder laufen.

    Nun überleg ich mir, ob ich die Therapie erstmal auf die Seite lege. Sollten die Schmerzen schlimmer werden, werde ich mich wohl dazu durchringen.

    Nochmals herzlichen Dank.

    ciao ciao

    Laki

  • K.E.W.

    Teilnehmer
    28. Juni 2019 um 18:40

    Hallo Laki, ich habe zwar keine Erfahrung mit Stoßwellen Achillessehne, dafür aber Stoßwellen an beiden Händen wegen Karpaltunnel. Außer dass es sehr schmerzhaft war, hab ich nach 3 Sitzungen (höchstens 15 Min. Dauer insgesamt) heute die Abrechnung vom Arzt erhalten (bin privat versichert) und der stellt die Stoßwelle mit 198,41 pro Sitzung in Rechnung. Mich hat fast der Schlag getroffen. Das muss ja wohl nicht sein und ob meine Kasse/Beihilfe das bezahlen, das bezweifle ich noch. Kann mir nicht vorstellen, dass gesetzl. Krankenkassen das so einfach hinnehmen bzw. ist es eine IGEL-Leistung?
    Ich jedenfalls verzichte in Zukunft auf solche Behandlungen, möchte doch nicht die Ausstattung der Praxis bezahlen.

  • pauline68

    Teilnehmer
    29. Juni 2019 um 10:46

    Hallo Laki,
    zu Deinem gesundheitlichen Problem kann ich nichts sagen. Ibuprofen habe ich einige Zeit gegen meine Arthrose in den Händen eingenommen. Mein Arzt riet mir aber davon ab, das Medikament dauerhaft einzunehmen, da es die Nieren schädigt. Mit Ibuprofen ging es mir auch besser, habe es dann aber wegen der Nebenwirkungen abgesetzt.

  • HorstiII

    Teilnehmer
    29. Juni 2019 um 13:57

    Hallo zusasmmen,
    vor ca. 3 Monaten habe ich mir einen Anriss (Ruptur) der linken Achillessehne eingehandelt.
    Inzwischen habe ich mich von diesem Problem gut erholt.
    Mir gugel habe ich diese Info vom NDR gefunden:

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Achillessehne-Schmerzen-richtig-behandeln,achillessehne104.html

    HorstiII

  • elli2001

    Teilnehmer
    3. Juli 2019 um 6:35

    Ja Veteran, die Pferdesalbe ist auch bei uns seit Jahren ein Heilmittel mit Erfolg bei Gelenkschmerzen verschiedenster Arten geworden.
    Vergangene Weihnachten beschenkten wir daher die nächste Verwandtschaft mit so einer 500 ml gr. große Dose Pferdesalbe.
    Bei den Kindern, 42 und 50 Jahre alt, wurde sie auch bereits erfolgreich benutzt und sie waren überrascht über die gute Wirkung.

    Und: Mein Mann sollte vor Jahren lt. Arzt am Knie operiert werden, was er aber ablehnte. 1 Woche sehr intensive Pferdesalbeneinreibung ohne Nebenwirkungen haben eine OP unnötig gemacht!

    elli2001

  • jenny1104

    Teilnehmer
    3. Juli 2019 um 11:12

    Hallo, ich würd e gerne erfahren, welches Produkt Pferdesalbe gut ist. Es gibt so viele Angebote. Danke im voraus.

    Gruss Jenny

  • elli2001

    Teilnehmer
    4. Juli 2019 um 8:35

    Jenny, es gibt so einige Angebote der Pferdesalben in Apotheken und Drogerien.
    Die teuerste muss aber auch nicht die beste sein. Sogar manche SB Läden führen sie.
    Im Internet wirst du auch fündig.
    Mein Gelenkhelfer heißt „Bio-Vital Pferdebalsam“ kostet keine 10 € für 500 ml gr. und ich bin damit allzeit zufrieden.
    Jeder muss es aber selbst ausprobieren, welches Produkt am besten bei ihm wirkt.

    Gruß
    elli2001

  • Baerbel41

    Teilnehmer
    4. Juli 2019 um 15:32

    Jenny, schau mal hier:
    https://www.medmeister.de/pferdesalbe-test/

    Vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidung ein wenig.

    Gruß Bärbel

Beiträge 1 - 10 von 11

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.