Startseite Foren Themen des Tages Schwan und Stegner

  • Schwan und Stegner

     Madame.C antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 8 Teilnehmer · 14 Beiträge
  • Madame.C

    Teilnehmer
    4. September 2019 um 19:19

    Für mich steht die erste Wahl bereits fest. Es wäre die dümmste Entscheidung der SPD-Mitglieder, auf dieses Angebot zu verzichten. Nicht, dass andere keine Qualitäten hätten. Es ist sauschwer, sich der "Meute" zu präsentieren. Dank an Engagierte. Aber nur zwei haben die "Chance", derart zu überzeugen. Finde ich. Und ich hoffe doch, ich liege richtig.

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    4. September 2019 um 20:49

    Ich wäre für Lauterbach und Scheer, die der SPD ihr linkes Gesicht wiedergäben! 😉

  • Madame.C

    Teilnehmer
    5. September 2019 um 14:09

    Meine zweite Wahl wäre Pistorius mit Lange. Aber erstens sind die kein "Paar" nach Vorschrift und zweitens ist Simone Lange samt Partner freiwillig zurückgetreten. Über die Gründe lässt sich auch nur spekulieren.

    Lauterbach geht für mich gar nicht @SusiSoho. Deine Begründung mag zutreffend sein. Meine Ablehnung ist rein unpolitisch.
    Er ist ja "gelernter" Arzt und informierte mal darüber, dass er niemals Salz zu sich nähme. Aus Überzeugung. So sieht er auch aus, unkörperlich pergamentartig, für mich einfach spuky. Dazu passt die Stimme. Kurz: weder als Arzt noch als Politiker ein "Retter". 🙂

  • Madame.C

    Teilnehmer
    5. September 2019 um 19:45

    So man kann, sollte man sich immer selber vor Ort ein Bild machen. Denn – schönes Beispiel: in arte aktuell wurde Olaf Scholz als einziger medial hervorgehoben in der Berichterstattung. Dabei bekam keineswegs er sondern das Paar Schwan/Stegner die erkennbar größte Zustimmung der GenossInnen im Saal. Mag sein, andere berichten anders …

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    5. September 2019 um 20:49

    Ich würde mit Lauterbach überall hingehen! 🙂 Für mich gibt es 101 Gründe, die Gesellschaft dieses Hochbegabten zu genießen.

    Für die SPD ist er seit Jahren das beste Pferd im Stall, wenn es um Verhandlungen/Kompromisse mit anderen Parteivertretern geht/ging. Dazu ist er auf seinem Gebiet hochqualifiziert. Ganz sicher ist Lauterbach als Typ nicht jedermanns Sache, aber m.E. der Einzige der Bewerber mit Charisma.

    Und die Umweltpolitikerin Scheer ist/wäre eine perfekte Ergänzung in der Führung der Partei. Und umgekehrt: Lauterbach ist für Scheer die perfekte (politische) Ergänzung!

    (salzlos? Was sagt uns das?)

  • seestern47

    Teilnehmer
    6. September 2019 um 10:36

    Egal wer letztlich gewinnt. Das Duo hat dann Stehvermögen bewiesen.
    Interessant finde ich, dass Scholz bei der ersten Vorstellungsrunde so wenig begeisterte.

  • pauline68

    Teilnehmer
    6. September 2019 um 13:21

    Das liegt vielleicht daran, dass Herr Scholz eigentlich gar nicht wollte.

  • Laki

    Teilnehmer
    6. September 2019 um 18:18

    Liebe Susi,

    kann ich nur unterstreichen !

    Liebe Grüße

    Laki

  • Madame.C

    Teilnehmer
    7. September 2019 um 16:56

    "Für die SPD ist er seit Jahren das beste Pferd im Stall …"

    Ich habe so meine Probleme mit dem Spott der "Heute Show. Bleibe manchmal nur beim Zappen drin hängen. Die erste nach der Sommerpause hat sich dann aber nur deshalb "gelohnt", weil man von allen Anwärtern Dr. Lauterbach ins Rampenlicht gezerrt hat.
    Das liebe @SusiSoho dürfte Dir nicht gefallen haben. Das "beste Pferd der SPD" zeigte sehr viel markantes Kinn aber m. E. wenig "Bestes". 🙂

  • Ricarda01

    Teilnehmer
    7. September 2019 um 18:21

    Das sagt uns, SusiSoho, dass er evtl. irgendwann unter einer Hyponatriämie leiden könnte…..
    Ricarda 😉 :-B 🙂

Beiträge 1 - 10 von 13

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.