Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Weblog  >   > Eintrag

 Weblog

 Einträge und Kommentare 1 - 3  (von 3) 


Eintrag von  Krystel vom 27.10.2018, 11.53 Uhr

Parkplatzgeschichte :-)

Spät abends sollte man möglichst unbekannte Parkplätze meiden. Wir kamen abends mit der Fähre von Schweden in Rostock an und suchten für uns und unseren Caravan einen Campingplatz. Irgendwie kamen wir nach Warnemünde und dachten, die Straße wäre zu Ende. Da bemerkten wir den langen Parkplatz an dem Bahnhof um umzudrehen. Ich zog einen Parkschein, und wir fuhren bis ans Ende des Parkplatzes zur Schranke – der Parkschein war dann aber schon abgelaufen. Also rannte ich – damals 75 Jahre alt - zurück und zog einen neuen Parkschein für 50 Cent. Dann rannte ich wieder zur Schranke, und wieder war der Parkschein abgelaufen. Dann lief mein Lebensgefährte nach vorne (ca. 300 Meter) und versuchte es selbst. Er fand aber den Geldautomaten nicht. Also lief ich auch noch (das dritte Mal) hin. Wir lösten also erneut eine Karte und bezahlten auch wieder 50 Cent. Bis wir wieder bei unserem Gespann waren, war die Karte schon wieder ungültig. Das alles in der Nacht. Nachdem der letzte Autofahrer, der vor uns mit einer „gültigen“ Karte die Schranke hoch bekam, hat mein Mann diese einfach weiter hoch gehalten, so dass auch ich die Ausfahrt passieren konnte. Sonst würden wir heute noch auf dem Parkplatz stehen.
Als wir endlich an den ersehnten Campingplatz kamen, war dieser natürlich gesperrt. Irgendjemand sagte, dass es einen Nachtparkplatz hinter dem Campingplatz gäbe. Wir also dahin. Die 1 Euro Gebühr nahm aber der Automat nicht an. Also konnten wir nicht hinein. Mitternacht war durch und ich musste unbedingt noch ins Badehaus. Es hat schon einige Zeit gedauert, bis ich wieder zum Wohnwagen kam. Mein Mann stand davor und hatte die Wohnwagentür aufgelassen. Als wir todmüde uns hinlegen wollten, bemerkten wir die zahlreichen Mücken. Nach ca. einer Stunde hatten wir sie soweit alle erlegt, trotzdem standen wir am nächsten Morgen mit diversen Stichen auf.
Dann ging unsere Reise weiter an die Müritz – endlich Urlaub!!!

 Kommentar hinterlassen

Kommentare,  

Kommentar von  Brittis vom 14.03.2019, 17.51 Uhr

Re: Parkplatzgeschichte :-)

Krystel,
Du hast meine volle Bewunderung. Toller Beitrag, auch der, über ERDOGAN !!!
Tolle Recherche !
Gruß, Irma.

Kommentar von  merlin74 vom 27.10.2018, 16.26 Uhr

Re: Parkplatzgeschichte :-)

wenn die geschichte nicht so ernst wäre, liebe krystel könnte ich mich totlachen.fast wie im märchen vom der hase und der igel oder eine stumfilmklamotte mit charly chaplin, bin aber überzeugt, das wird euch so schnell nicht mehr passieren, ja wenn einer eine reise tut, dann......
demnächst also viel spass im urlaub wünscht euch merlin

<< Zurück zur Übersicht von ""
Kostenlos und unverbindlich Mitglied werden!
  Das Magazin

Im Magazin

Ein Riesenangebot an Themen, Tipps & Informationen zum Stöbern.

Zum Magazin >>
  Das Magazin

Im Magazin

Ein Riesenangebot an Themen, Tipps & Informationen zum Stöbern.

Zum Magazin >>
  Lieblingsvideos

Videos einbinden

Präsentieren Sie anderen Mitgliedern Ihre Lieblingsvideos.

Jetzt einbinden >>
  Chatspaß

Diskutieren, plaudern, philosophieren und interessante Menschen treffen.

Zum Chat >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Verlinken