Seit einiger Zeit bin ich Pensionär und reise so durch die Gegend, schlendere durch Ausstellungen, langweile mich auf Vernissagen und Finissagen, gehe ins Theater/Kino/Konzert, lungere in Kaffeehäusern, radle am Rhein entlang auf der Suche nach Biergärten, habe vergeblich versucht italienisch zu lernen, quäle mich im Sportstudio, schwitze in der Sauna, koche für mich und für Freunde, trinke meine Rotweinbestände leer und lese gerne Übersetzungen von Harry Rowohlt dabei. Das ist es so im Groben. Aber all diese Aktivitäten sind alleine nicht so prickelnd und vielleicht kann man das hier ändern. Ich freue mich über jede nette Zeile und werde auch selbstverständlch antworten.