Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Termine
 September 2017   Oktober 2017 
 November 2017   Dezember 2017 
 Januar 2018   Februar 2018 
 März 2018 
 September 2017 Nach Oben

Unter freiem Himmel – Landschaft sehen, lesen, hören
2017 zeigt die Kunsthalle nun eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. Wieder wird man dazu Gedichte, Geschichten und Essays lesen und hören können.
Veranstalter: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Veranstaltungsort: , Karlsruhe
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 18.2.2017 - 27.9.2017

 

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Neue Nachbarn. Auf dem Weg zum Humboldt Forum
Highlights der Bestände des Museums für Asiatische Kunst und des Ethnologischen Museums der Staatlichen Museen zu Berlin werden auch während des Umzugs ins Humboldt Forum für die Besucherinnen und Besuchern sichtbar bleiben. Unter dem Motto „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ finden bis Frühjahr 2019 zahlreiche dialogische Sonderausstellungen und -präsentationen der außereuropäischen Sammlungen am Kulturforum wie auf der Museumsinsel Berlin statt.
Veranstalter: Museumsinsel Berlin
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 26.6.2017 - 24.9.2017

 

Im Aufbruch. Reformation 1517-1617
or 500 Jahren kam die Welt ins Wanken. Die Erfindung des Buchdrucks beschleunigte die Verbreitung von Neuigkeiten und Ideen, Christoph Kolumbus entdeckte eine neue Welt und der Humanismus revolutionierte den Blick auf die eigene Persönlichkeit. Das Sonderausstellungsprojekt mit drei Ausstellungsstandorten ermöglicht einen Blick auf das bewegte 16. Jahrhundert und zeigt, wie die Ideen Martin Luthers das politische und gesellschaftliche Gefüge ins Wanken brachten.
Veranstalter: Braunschweigisches Landesmuseum
Veranstaltungsort: , Braunschweig
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 26.6.2017 - 19.11.2017

 

Zwischen den Zeilen. Die Kunst von Alice Teichert im Dialog mit dem Mittelalter
Veranstalter: Kunsthalle St. Annen Lübeck
Veranstaltungsort: , Lübeck
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 28.6.2017 - 15.10.2017

 

Bikes! Das Rad neu erfinden
Das Fahrrad hat in den letzten Jahren einen rasanten Wandel durchlebt: Designer und Hersteller reagieren auf die Anforderungen einer veränderten Mobilität, die gerade im urbanen Raum neue Lösungsansätze fordert.
Veranstalter: GRASSI Museum für Angewandte Kunst
Veranstaltungsort: , Leipzig
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.7.2017 - 1.10.2017

 

We love animals. 400 Jahre Tier und Mensch in der Kunst
Unter dem Titel We love Animals widmet das Kunstmuseum Ravensburg dem Tier jetzt seine große Sommerausstellung.
Veranstaltungsort: , Ravensburg
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.7.2017 - 15.10.2017

 

Luther und die Deutschen Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Vom 4. Mai bis zum 5. November ist die Wartburg in Eisenach Schauplatz einer der drei Nationalen Sonderausstellung, die das Jubiläum der Veröffentlichung der 95 Thesen feiern. „Luther und die Deutschen“ widmet sich den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen dieses Ereignisses. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 20. Jahrhundert.
Veranstalter: Wartburg Eisenach
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.7.2017 - 5.11.2017

 

Tanz in der Antike
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Ballettstudios der Universität Bonn zeigt das Museum vom 14. Mai an über 60 antike Tanzdarstellungen, die zwischen dem 7./6. Jh. v. Chr. und dem 2./3. Jh. n. Chr. von griechischen, etruskischen und römischen Künstlern und Kunsthandwerkern geschaffen worden sind.
Veranstalter: Akademisches Kunstmuseum
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.7.2017 - 27.9.2017

 

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
Die Ausstellung verknüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und untersucht Werke der Sammlung auf ihre kolonialen Zusammenhänge: Welche Spuren hat die Kolonialzeit in der Kunsthalle Bremen hinterlassen? Wie heute damit umgehen?
Veranstalter: Bremen
Veranstaltungsort: , Kunsthalle Bremen
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 5.8.2017 - 19.11.2017

 

ANDREAS ACHENBACH: Revolutionär und Malerfürst
Das Museum Kunstpalast mit seiner einzigartigen Sammlung von Werken der Düsseldorfer Malerschule widmet Andreas Achenbach (1815-1910) als einem ihrer bedeutendsten Protagonisten eine ungewöhnliche Ausstellung mit größtenteils unveröffentlichten Werken und Lebensdokumenten
Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast
Veranstaltungsort: , Düsseldorf
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 7.8.2017 - 1.10.2017

 

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution
Die Ausstellung eröffnet den Blick auf eines der faszinierendsten und zugleich doch kaum erforschten Kapitel der Fotografiegeschichte: den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene.
Veranstalter: Museum für Fotografie
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 7.1.2018

 

Sascha Weidner. IT’S ALL CONNECTED SOMEHOW. Nachlasssichtung I
Das Sprengel Museum Hannover schätzt sich glücklich, 2016 eine umfangreiche Schenkung aus dem Nachlass des Künstlers erhalten zu haben. Viele Arbeiten werden in jetzt erstmals öffentlich dort gezeigt.
Veranstalter: Sprengel Museum Hannover
Veranstaltungsort: , Hannover
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 19.11.2017

 

Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt
Erstmalig widmet sich ein Ausstellungsprojekt der umfassenden Darstellung der Geschichte des Papsttums. Hochkarätige Leihgaben aus dem Vatikan und weiteren Museen zeigen die faszinierende Entwicklung des Papsttums von den Anfängen bis zur Renaissance.
Veranstalter: Reiss-Engelhorn-Museen
Veranstaltungsort: , Mannheim
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.8.2017 - 31.10.2017

 

Stroh, kostbar wie Gold. Lübecker Strohmarketerien des 18. Jahrhunderts
Stroh – ein so billiges Material, soll kostbar sein wie Gold? Das hört sich nach einem Märchen an! Und doch, im St. Annen-Museum wird der Beweis erbracht!
Veranstalter: St. Annen-Museum / Museumsquartier Lübeck
Veranstaltungsort: , Lübeck
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.8.2017 - 8.10.2017

 

MIRÓ – WELT DER MONSTER
Die Ausstellung "MIRÓ – Welt der Monster" widmet sich insbesondere dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und 70er Jahren, das im Verhältnis zum malerischen und grafischen Werk weniger bekannt ist.
Veranstalter: Max Ernst Museum
Veranstaltungsort: , Brühl
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.9.2017 - 28.1.2018

 

FERDINAND HODLER. MALER DER FRÜHEN MODERNE
Die Ausstellung ist seit fast 20 Jahren die erste umfangreiche Werkschau in Deutschland. Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bern
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 8.9.2017 - 28.1.2018

 

Matisse – Bonnard Es lebe die Malerei!
Henri Matisse und Pierre Bonnard gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. In der großen Sonderausstellung treten die beiden Maler in einen spannungsreichen Dialog, der ihren gegenseitigen Einfluss eindringlich vor Augen führt.
Veranstaltungsort: , Frankfurt am Main
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 13.9.2017 - 14.1.2018

 
 
 Oktober 2017 Nach Oben

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Im Aufbruch. Reformation 1517-1617
or 500 Jahren kam die Welt ins Wanken. Die Erfindung des Buchdrucks beschleunigte die Verbreitung von Neuigkeiten und Ideen, Christoph Kolumbus entdeckte eine neue Welt und der Humanismus revolutionierte den Blick auf die eigene Persönlichkeit. Das Sonderausstellungsprojekt mit drei Ausstellungsstandorten ermöglicht einen Blick auf das bewegte 16. Jahrhundert und zeigt, wie die Ideen Martin Luthers das politische und gesellschaftliche Gefüge ins Wanken brachten.
Veranstalter: Braunschweigisches Landesmuseum
Veranstaltungsort: , Braunschweig
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 26.6.2017 - 19.11.2017

 

Zwischen den Zeilen. Die Kunst von Alice Teichert im Dialog mit dem Mittelalter
Veranstalter: Kunsthalle St. Annen Lübeck
Veranstaltungsort: , Lübeck
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 28.6.2017 - 15.10.2017

 

Bikes! Das Rad neu erfinden
Das Fahrrad hat in den letzten Jahren einen rasanten Wandel durchlebt: Designer und Hersteller reagieren auf die Anforderungen einer veränderten Mobilität, die gerade im urbanen Raum neue Lösungsansätze fordert.
Veranstalter: GRASSI Museum für Angewandte Kunst
Veranstaltungsort: , Leipzig
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.7.2017 - 1.10.2017

 

We love animals. 400 Jahre Tier und Mensch in der Kunst
Unter dem Titel We love Animals widmet das Kunstmuseum Ravensburg dem Tier jetzt seine große Sommerausstellung.
Veranstaltungsort: , Ravensburg
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.7.2017 - 15.10.2017

 

Luther und die Deutschen Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Vom 4. Mai bis zum 5. November ist die Wartburg in Eisenach Schauplatz einer der drei Nationalen Sonderausstellung, die das Jubiläum der Veröffentlichung der 95 Thesen feiern. „Luther und die Deutschen“ widmet sich den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen dieses Ereignisses. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 20. Jahrhundert.
Veranstalter: Wartburg Eisenach
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.7.2017 - 5.11.2017

 

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
Die Ausstellung verknüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und untersucht Werke der Sammlung auf ihre kolonialen Zusammenhänge: Welche Spuren hat die Kolonialzeit in der Kunsthalle Bremen hinterlassen? Wie heute damit umgehen?
Veranstalter: Bremen
Veranstaltungsort: , Kunsthalle Bremen
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 5.8.2017 - 19.11.2017

 

ANDREAS ACHENBACH: Revolutionär und Malerfürst
Das Museum Kunstpalast mit seiner einzigartigen Sammlung von Werken der Düsseldorfer Malerschule widmet Andreas Achenbach (1815-1910) als einem ihrer bedeutendsten Protagonisten eine ungewöhnliche Ausstellung mit größtenteils unveröffentlichten Werken und Lebensdokumenten
Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast
Veranstaltungsort: , Düsseldorf
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 7.8.2017 - 1.10.2017

 

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution
Die Ausstellung eröffnet den Blick auf eines der faszinierendsten und zugleich doch kaum erforschten Kapitel der Fotografiegeschichte: den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene.
Veranstalter: Museum für Fotografie
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 7.1.2018

 

Sascha Weidner. IT’S ALL CONNECTED SOMEHOW. Nachlasssichtung I
Das Sprengel Museum Hannover schätzt sich glücklich, 2016 eine umfangreiche Schenkung aus dem Nachlass des Künstlers erhalten zu haben. Viele Arbeiten werden in jetzt erstmals öffentlich dort gezeigt.
Veranstalter: Sprengel Museum Hannover
Veranstaltungsort: , Hannover
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 19.11.2017

 

Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt
Erstmalig widmet sich ein Ausstellungsprojekt der umfassenden Darstellung der Geschichte des Papsttums. Hochkarätige Leihgaben aus dem Vatikan und weiteren Museen zeigen die faszinierende Entwicklung des Papsttums von den Anfängen bis zur Renaissance.
Veranstalter: Reiss-Engelhorn-Museen
Veranstaltungsort: , Mannheim
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.8.2017 - 31.10.2017

 

Stroh, kostbar wie Gold. Lübecker Strohmarketerien des 18. Jahrhunderts
Stroh – ein so billiges Material, soll kostbar sein wie Gold? Das hört sich nach einem Märchen an! Und doch, im St. Annen-Museum wird der Beweis erbracht!
Veranstalter: St. Annen-Museum / Museumsquartier Lübeck
Veranstaltungsort: , Lübeck
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.8.2017 - 8.10.2017

 

MIRÓ – WELT DER MONSTER
Die Ausstellung "MIRÓ – Welt der Monster" widmet sich insbesondere dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und 70er Jahren, das im Verhältnis zum malerischen und grafischen Werk weniger bekannt ist.
Veranstalter: Max Ernst Museum
Veranstaltungsort: , Brühl
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.9.2017 - 28.1.2018

 

FERDINAND HODLER. MALER DER FRÜHEN MODERNE
Die Ausstellung ist seit fast 20 Jahren die erste umfangreiche Werkschau in Deutschland. Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bern
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 8.9.2017 - 28.1.2018

 

Matisse – Bonnard Es lebe die Malerei!
Henri Matisse und Pierre Bonnard gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. In der großen Sonderausstellung treten die beiden Maler in einen spannungsreichen Dialog, der ihren gegenseitigen Einfluss eindringlich vor Augen führt.
Veranstaltungsort: , Frankfurt am Main
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 13.9.2017 - 14.1.2018

 

Tintoretto – A Star was born
Als erstes Museum startet das Wallraf im kommenden Herbst den internationalen Reigen von hochkarätigen Ausstellungen zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto (*1518/19 Venedig – Venedig 1594).
Veranstalter: Museum Wallraf
Veranstaltungsort: , Köln
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 6.10.2017 - 28.1.2018

 

Die Impressionisten in der Normandie
Die Ausstellung lädt zu einem künstlerischen Spaziergang an die Strände, Dörfer und Küstenstädte der Normandie ein, die im späten 19. Jahrhundert eine der Wiege des Impressionismus war.
Veranstalter: Picasso-Museum
Veranstaltungsort: , Münster
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 14.10.2017 - 21.1.2018

 
 
 November 2017 Nach Oben

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Erstmals illustriert eine Ausstellung die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen.
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 12.4.2017 - 5.11.2017

 

Im Aufbruch. Reformation 1517-1617
or 500 Jahren kam die Welt ins Wanken. Die Erfindung des Buchdrucks beschleunigte die Verbreitung von Neuigkeiten und Ideen, Christoph Kolumbus entdeckte eine neue Welt und der Humanismus revolutionierte den Blick auf die eigene Persönlichkeit. Das Sonderausstellungsprojekt mit drei Ausstellungsstandorten ermöglicht einen Blick auf das bewegte 16. Jahrhundert und zeigt, wie die Ideen Martin Luthers das politische und gesellschaftliche Gefüge ins Wanken brachten.
Veranstalter: Braunschweigisches Landesmuseum
Veranstaltungsort: , Braunschweig
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 26.6.2017 - 19.11.2017

 

Luther und die Deutschen Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Vom 4. Mai bis zum 5. November ist die Wartburg in Eisenach Schauplatz einer der drei Nationalen Sonderausstellung, die das Jubiläum der Veröffentlichung der 95 Thesen feiern. „Luther und die Deutschen“ widmet sich den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen dieses Ereignisses. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 20. Jahrhundert.
Veranstalter: Wartburg Eisenach
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 10.7.2017 - 5.11.2017

 

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
Die Ausstellung verknüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und untersucht Werke der Sammlung auf ihre kolonialen Zusammenhänge: Welche Spuren hat die Kolonialzeit in der Kunsthalle Bremen hinterlassen? Wie heute damit umgehen?
Veranstalter: Bremen
Veranstaltungsort: , Kunsthalle Bremen
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 5.8.2017 - 19.11.2017

 

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution
Die Ausstellung eröffnet den Blick auf eines der faszinierendsten und zugleich doch kaum erforschten Kapitel der Fotografiegeschichte: den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene.
Veranstalter: Museum für Fotografie
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 7.1.2018

 

Sascha Weidner. IT’S ALL CONNECTED SOMEHOW. Nachlasssichtung I
Das Sprengel Museum Hannover schätzt sich glücklich, 2016 eine umfangreiche Schenkung aus dem Nachlass des Künstlers erhalten zu haben. Viele Arbeiten werden in jetzt erstmals öffentlich dort gezeigt.
Veranstalter: Sprengel Museum Hannover
Veranstaltungsort: , Hannover
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 19.11.2017

 

MIRÓ – WELT DER MONSTER
Die Ausstellung "MIRÓ – Welt der Monster" widmet sich insbesondere dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und 70er Jahren, das im Verhältnis zum malerischen und grafischen Werk weniger bekannt ist.
Veranstalter: Max Ernst Museum
Veranstaltungsort: , Brühl
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.9.2017 - 28.1.2018

 

FERDINAND HODLER. MALER DER FRÜHEN MODERNE
Die Ausstellung ist seit fast 20 Jahren die erste umfangreiche Werkschau in Deutschland. Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bern
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 8.9.2017 - 28.1.2018

 

Matisse – Bonnard Es lebe die Malerei!
Henri Matisse und Pierre Bonnard gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. In der großen Sonderausstellung treten die beiden Maler in einen spannungsreichen Dialog, der ihren gegenseitigen Einfluss eindringlich vor Augen führt.
Veranstaltungsort: , Frankfurt am Main
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 13.9.2017 - 14.1.2018

 

Tintoretto – A Star was born
Als erstes Museum startet das Wallraf im kommenden Herbst den internationalen Reigen von hochkarätigen Ausstellungen zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto (*1518/19 Venedig – Venedig 1594).
Veranstalter: Museum Wallraf
Veranstaltungsort: , Köln
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 6.10.2017 - 28.1.2018

 

Die Impressionisten in der Normandie
Die Ausstellung lädt zu einem künstlerischen Spaziergang an die Strände, Dörfer und Küstenstädte der Normandie ein, die im späten 19. Jahrhundert eine der Wiege des Impressionismus war.
Veranstalter: Picasso-Museum
Veranstaltungsort: , Münster
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 14.10.2017 - 21.1.2018

 

Bestandsaufnahme Gurlitt
Der NS-Kunstraub und die Folgen
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.11.2017 - 11.3.2018

 
 
 Dezember 2017 Nach Oben

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution
Die Ausstellung eröffnet den Blick auf eines der faszinierendsten und zugleich doch kaum erforschten Kapitel der Fotografiegeschichte: den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene.
Veranstalter: Museum für Fotografie
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 7.1.2018

 

MIRÓ – WELT DER MONSTER
Die Ausstellung "MIRÓ – Welt der Monster" widmet sich insbesondere dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und 70er Jahren, das im Verhältnis zum malerischen und grafischen Werk weniger bekannt ist.
Veranstalter: Max Ernst Museum
Veranstaltungsort: , Brühl
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.9.2017 - 28.1.2018

 

FERDINAND HODLER. MALER DER FRÜHEN MODERNE
Die Ausstellung ist seit fast 20 Jahren die erste umfangreiche Werkschau in Deutschland. Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bern
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 8.9.2017 - 28.1.2018

 

Matisse – Bonnard Es lebe die Malerei!
Henri Matisse und Pierre Bonnard gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. In der großen Sonderausstellung treten die beiden Maler in einen spannungsreichen Dialog, der ihren gegenseitigen Einfluss eindringlich vor Augen führt.
Veranstaltungsort: , Frankfurt am Main
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 13.9.2017 - 14.1.2018

 

Tintoretto – A Star was born
Als erstes Museum startet das Wallraf im kommenden Herbst den internationalen Reigen von hochkarätigen Ausstellungen zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto (*1518/19 Venedig – Venedig 1594).
Veranstalter: Museum Wallraf
Veranstaltungsort: , Köln
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 6.10.2017 - 28.1.2018

 

Die Impressionisten in der Normandie
Die Ausstellung lädt zu einem künstlerischen Spaziergang an die Strände, Dörfer und Küstenstädte der Normandie ein, die im späten 19. Jahrhundert eine der Wiege des Impressionismus war.
Veranstalter: Picasso-Museum
Veranstaltungsort: , Münster
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 14.10.2017 - 21.1.2018

 

Bestandsaufnahme Gurlitt
Der NS-Kunstraub und die Folgen
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.11.2017 - 11.3.2018

 
 
 Januar 2018 Nach Oben

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution
Die Ausstellung eröffnet den Blick auf eines der faszinierendsten und zugleich doch kaum erforschten Kapitel der Fotografiegeschichte: den Folgen der Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene.
Veranstalter: Museum für Fotografie
Veranstaltungsort: , Berlin
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 9.8.2017 - 7.1.2018

 

MIRÓ – WELT DER MONSTER
Die Ausstellung "MIRÓ – Welt der Monster" widmet sich insbesondere dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und 70er Jahren, das im Verhältnis zum malerischen und grafischen Werk weniger bekannt ist.
Veranstalter: Max Ernst Museum
Veranstaltungsort: , Brühl
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.9.2017 - 28.1.2018

 

FERDINAND HODLER. MALER DER FRÜHEN MODERNE
Die Ausstellung ist seit fast 20 Jahren die erste umfangreiche Werkschau in Deutschland. Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bern
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 8.9.2017 - 28.1.2018

 

Matisse – Bonnard Es lebe die Malerei!
Henri Matisse und Pierre Bonnard gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. In der großen Sonderausstellung treten die beiden Maler in einen spannungsreichen Dialog, der ihren gegenseitigen Einfluss eindringlich vor Augen führt.
Veranstaltungsort: , Frankfurt am Main
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 13.9.2017 - 14.1.2018

 

Tintoretto – A Star was born
Als erstes Museum startet das Wallraf im kommenden Herbst den internationalen Reigen von hochkarätigen Ausstellungen zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto (*1518/19 Venedig – Venedig 1594).
Veranstalter: Museum Wallraf
Veranstaltungsort: , Köln
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 6.10.2017 - 28.1.2018

 

Die Impressionisten in der Normandie
Die Ausstellung lädt zu einem künstlerischen Spaziergang an die Strände, Dörfer und Küstenstädte der Normandie ein, die im späten 19. Jahrhundert eine der Wiege des Impressionismus war.
Veranstalter: Picasso-Museum
Veranstaltungsort: , Münster
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 14.10.2017 - 21.1.2018

 

Bestandsaufnahme Gurlitt
Der NS-Kunstraub und die Folgen
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.11.2017 - 11.3.2018

 
 
 Februar 2018 Nach Oben

Bestandsaufnahme Gurlitt
Der NS-Kunstraub und die Folgen
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.11.2017 - 11.3.2018

 
 
 März 2018 Nach Oben

Bestandsaufnahme Gurlitt
Der NS-Kunstraub und die Folgen
Veranstalter: Bundeskunsthalle
Veranstaltungsort: , Bonn
Infos unter: Internet:  Homepage
Termin: 3.11.2017 - 11.3.2018

 
 
Kostenlos und unverbindlich Mitglied werden!
  Shopping

Gut & Günstig

Hier finden Sie Angebote die Spass machen...

Mehr >>
  Lesenswert

Die neuesten Weblog- Einträge hier lesen!

Zu den Weblogs >>
  1zu1-Chat

Der 1zu1-Chat

Treten Sie in Kontakt und finden Sie neue Freunde.

Jetzt chatten >>
  Mitgliedertreffen

Regionale Treffen

Nette Mitglieder kennenlernen und neue Freunde finden.

Teilnehmen >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Verlinken