Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Ratgeber Vorsorgen und Gestalten

Ratgeber Vorsorgen und Gestalten - Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Rechtzeitig vorsorgen und die Sicherheit haben, dass das Vermögen gemäß der individuellen Vorstellungen und Wünsche eingesetzt wird - um dies sicherzustellen, empfiehlt es sich, ein Testament aufsetzen. Doch wie vorgehen? Zunächst ist es wichtig zu überlegen, wen Sie in Ihrem Testament bedenken möchten - Kinder, Geschwister, Freunde und gemeinnützige Organisationen.

Ein Testament bildet Ihren letzten Willen ab und ist besonders wichtig, wenn Sie nicht nach der gesetzlichen Erbfolge beerbt werden möchten. Nehmen Sie sich Zeit für die Regelung Ihres Nachlasses und die Testamentserstellung - Vorsorgen sollte frühzeitig und gut durchdacht sein.

Es gibt viele Fragen rund um Testamentserstellung und Nachlass, die sich die meisten Menschen im Vorfeld schon stellen, beispielsweise:

  • Kann man das Testament selbst aufsetzen oder braucht man immer einen Notar?
  • Was muss bei der Testamentserstellung berücksichtigt werden?
  • Wer hat Anspruch auf den Pflichtteil des Erbes?
  • Sind Erbschaft und Vermächtnis das Gleiche?
  • Was gibt es bei der Erbschaftsteuer zu beachten?
  • Was sollte in einer Patientenverfügung stehen?
  • Wie hoch sind die Kosten einer Testamentsvollstreckung und Nachlassabwicklung?

Wer soll das Erbe oder ein Vermächtnis erhalten?

Sie haben möglicherweise schon daran gedacht, nicht nur einzelnen oder nahestehenden Personen etwas zu hinterlassen? Ihnen ist wichtig, dass Ihr Erbe und Vermächtnis nachhaltig wirkt und dem guten Zweck dient? Immer mehr Menschen möchten Generationen, die nach ihnen heranwachsen, etwas Sinnvolles hinterlassen und weitergeben. Gleichzeitig möchten sie nachhaltig Zeichen setzen, indem sie einen bleibenden Beitrag zur Erhaltung der Natur leisten und beispielsweise Natur- und Umweltschutzorganisationen in ihrem Testament berücksichtigen.

Wer kann Ihre Nachlassabwicklung übernehmen?

Um sicher zu gehen, dass Ihr letzter Wille nach Ihren Wünschen umgesetzt wird, können Sie einen Fachanwalt für Erbrecht oder einen Menschen Ihres Vertrauens zum Testamentsvollstrecker ernennen. Bevor Sie eine Person in Ihrem Testament benennen, müssen Sie diese vorab fragen, ob sie dieses Amt übernehmen und Ihr Erbe stellvertretend für Sie nach Ihrem Tod regeln möchte. Denn eine Testamentsvollstreckung erfordert nicht nur Zeit, sondern auch Kraft, so dass sich nicht jeder diesem Amt gewachsen fühlt. Was viele nicht wissen: Sogar gemeinnützige Organisationen können mit der Testamentsvollstreckung betraut werden, wenn Sie eine Organisation in Ihrem Testament bedenken.

Der WWF Deutschland beispielsweise ermöglicht es, Ihre gesamte Nachlassabwicklung zu übernehmen. Im Zuge derer kann kostenfrei ein Nachlassverzeichnis erstellt und die Auflösung Ihres Haushalts geregelt werden. Sie finden Antworten bei juristischen Fragen und erhalten Unterstützung rund um Ihre Testamentserstellung.

Ihr Vermächtnis für den Natur- und Umweltschutz

Es gibt verschiedene gemeinnützige Organisationen, die sich mit allen verfügbaren Mitteln für die Umwelt, den Schutz der Natur und des Lebensraumes der Tiere einsetzen, beispielsweise WWF Deutschland.

Das Vermächtnis kommt zu 100 Prozent der guten Sache zugute, da gemeinnützige Organisationen von der Erbschaftsteuer befreit sind. Dieser Hintergrund bestätigt Sie möglicherweise in Ihrem Wunsch, sich auch über den Tod hinaus zu engagieren und mit Ihrem Vermächtnis die Zukunft von Mensch und Natur zu sichern.

Unser Ratgeber Vorsorgen und Gestalten - Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Wie können Sie nun in Sachen Testamentserstellung vorgehen? Was gilt es zu beachten? Noch mehr Hintergrundinformationen und Tipps zum Thema erhalten Sie im Ratgeber "Vorsorgen und Gestalten: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament".

Klicken Sie auf den folgenden Link, um den kostenfreien Ratgeber zu bestellen:

Ratgeber "Vorsorgen und Gestalten" hier kostenfrei bestellen >>

Sie möchten ein nachhaltiges Zeichen setzen, für die folgenden Generationen und für die Zukunft der Natur und Menschheit? Geben Sie Ihr Erbe in gute Hände. Mit einem Testament erhalten Sie Gewissheit, dass alles so geregelt ist, wie Sie es sich wünschen.

- Anzeige -

<< Magazin-Übersicht    Empfehlen
Kostenlos und unverbindlich Mitglied werden!
  1zu1-Chat

Der 1zu1-Chat

Treten Sie in Kontakt und finden Sie neue Freunde.

Jetzt chatten >>
  Einkaufen

Bequem einkaufen

Top Angebote auf einen Blick! Einfach & günstig shoppen im Forum für Senioren.

Zum Shop >>
  Lieblingsvideos

Videos einbinden

Präsentieren Sie anderen Mitgliedern Ihre Lieblingsvideos.

Jetzt einbinden >>
  Magazin

Informative, nützliche und schöne Texte finden Sie im Magazin.

Auch Ihr Beitrag ist erwünscht!

Klick!

 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Verlinken