Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Mit den richtigen Schuhen zum gesunden Rücken

Mit den richtigen Schuhen zum gesunden Rücken

Es ist kein Geheimnis: im Alter ist der eigene Körper einfach nicht mehr so belastbar, wie er es früher einmal war. Besonders nach der Gartenarbeit oder dem Toben mit den Enkeln sind häufig Rückenschmerzen die Folge. Grund dafür ist in erster Linie der natürliche Verschleiß des Körpers: Die Muskeln bilden sich zurück, Knochen und Gelenke versteifen und der Wasseranteil im Körper sinkt. Damit die Rückenschmerzen aber nicht zur Qual werden, kommt man im Alter um ein bisschen Bewegung nicht rum. Und dabei sollte man auch auf das richtige Schuhwerk achten.

Leichte Bewegung macht den Rücken fit

Um sich sportlich zu betätigen, ist es nie zu spät. Wer also erst mit über 60 zu Hanteln oder Yogamatte greift, verbessert die Aussicht, seinen Lebensabend gesund zu verbringen und erhöht noch einmal die persönliche Lebenserwartung. Bekennende Sportmuffel sollten bei sportlichen Aktivitäten am Anfang zunächst auf leichte Bewegung setzen und sich nach und nach steigern. Gerade für den Rücken eignet sich zum Beispiel Yoga. Mit einem Mix aus Entspannungs- und Kraftübungen wird der Körper ganzheitlich trainiert. Da man mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet, werden die Muskeln nicht überstrapaziert. Viele Übungen kann man zudem daheim ausprobieren.

Wem das zu viel Aufwand ist, kann sich und seinen Rücken durch regelmäßiges Joggen oder ausgedehnte Spaziergänge fit halten. Wichtig ist bei solchen Betätigungen, die gerade die Füße beanspruchen, das richtige Schuhwerk, denn falsche Schuhe können Rückenschmerzen im schlimmsten Fall noch verstärken.

Was macht einen guten Schuh aus?

Das erkennt man oft nicht auf den ersten Blick, denn für die Qualität eines Schuhs sorgt in erst Linie sein Innenleben. Beim Anprobieren sollte man den Schuh unbedingt auf folgende Eigenschaften prüfen:

  • Passform: Grundsätzlich gilt, dass ein Schuh weder zu groß noch zu klein sein darf. Hat man schon bei der Anprobe das Gefühl, dass der Schuh nicht richtig sitzt, drückt oder sogar reibt, sollte man sich nicht für ihn entscheiden.
  • Strapazierfähigkeit: Um Wind und Wetter zu trotzen, sollte ein guter Schuh aus hochwertigen und wasserabweisenden Materialien gefertigt sein. Hier hat Qualität nun mal ihren Preis.
  • Stabilität: Sie entsteht bei einem Schuh aus dem Zusammenspiel einer dämpfungsaktiven Sohle mit einer festen Fersenkappe und einem der Fußsohle nachempfundenen Fußbett. Diese drei Komponenten stellen sicher, dass der Fuß im Schuh Freiraum hat und gleichzeitig sicher geführt wird.
  • Abrollverhalten: Beim Auftreten sollte der Schuh das natürliche Abrollverhalten des Fußes nicht behindern, sondern imitieren. Durch das Abrollen werden Fuß- und Wadenmuskeln beim Gehen stimuliert, was gerade bei Krankheiten wie Muskelschwäche sehr wichtig ist.
  • Dämpfung: Bei jedem Schritt muss die menschliche Wirbelsäule wie eine Art Feder das gesamte Körpergewicht aushalten. Eingebaute Stoßdämpfer oder dämpfende Materialen in der Schuhsohle können diese Belastung erheblich reduzieren.

Doch trotz dieser Anhaltspunkte, gestaltet es sich manchmal schwierig, den perfekt sitzenden Schuh für sich zu finden. Füße sind nun mal so individuell wie der Mensch, zu dem sie gehören. Bei schmalen oder breiten Füßen kann ein Klick auf den Online-Shop des Weitenspezialists Vamos helfen. Die einfache Kategorisierung sorgt für Überblick.

Entspannung für die Füße

Neben den passenden Schuhen sollte man seinen Füßen auch immer wieder Entspannung gönnen. Das tut schließlich auch dem Rücken gut. Folgende Tipps kann man ganz einfach im Alltag umsetzen:

  • Regelmäßiges Barfußlaufen ist die beste Medizin für angestrengte Füße. So wird vor allem die stabilisierende Muskulatur gestärkt und das besonders auf unebenen Böden.
  • Ziept und zwackt es im Rücken ist vielleicht eine Fehlstellung die Ursache. Um dies zu klären, einfach ein Paar abgetragene Schuhe in ein Fachgeschäft oder zum Orthopäden mitbringen. Die abgetragene Sohle verrät so einiges über den Träger.
  • Füße hochlegen lautet die Devise bei angeschwollenen Füßen und Knöcheln. Auch ein heißes Fußbad kann hier Wunder wirken.

Doch trotz dieser Anhaltspunkte, gestaltet es sich manchmal schwierig, den perfekt sitzenden Schuh für sich zu finden. Füße sind nun mal so individuell wie der Mensch, zu dem sie gehören. Bei schmalen oder breiten Füßen kann ein Klick auf den Online-Shop des Weitenspezialists Vamos helfen. Die einfache Kategorisierung sorgt für Überblick.

<< Magazin-Übersicht    Empfehlen
Kostenlos und unverbindlich Mitglied werden!
  Urlaub & Reise
Auf in den Urlaub!

Reif für den Urlaub?

Wir haben tolle Tipps für Sie!

Hier entlang >>
  Knuddeln

Mehr als Worte ...

Ob Trost, Gruss oder als Zeichen von Zuneigung. Bereiten Sie Freude.

Jetzt knuddeln >>
  Partnershops

Tolle Auswahl, starke Marken, frische Trends, in den Partnershops.

Einkaufsmeile >>
  Das Magazin

Im Magazin

Neues & Nützliches rund um Wellness und Lifestyle - hier lesen und mehr wissen!

Zum Magazin >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Verlinken