Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Grauer Star - Möglichkeiten und Alternativen

Grauer Star - Möglichkeiten und Alternativen

Grauer Star, auch Katarakt genannt, bezeichnet die Sehbeeinträchtigung durch eine Trübung der Augenlinse. Diese Trübung ist in ihrer fortgeschrittenen Form durch einfache Betrachtung ohne medizinische Diagnosegerätschaften erkennbar. Bis zu diesem Punkt, sinkt die Sehleistung nur graduell sehr langsam ab, was von Patienten oft als nicht störend empfunden oder sogar kaum bemerkt wird. Auch wenn die genauen Ursachen von Grauer Star selten bekannt sind, existieren effektive Maßnahmen der Therapie.

Operation: Ersatz durch Kunstlinsen

Die Operation von Grauer Star wird weltweit sehr häufig durchgeführt und ist ambulant möglich. Lediglich eine örtliche Betäubung ist nötig und die trübe Sehlinse wird durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Die Operation des Katarakts ist in jedem Alter möglich. Wann eine Operation nötig ist, sollte eher durch die subjektiv empfundene Sehleistung bestimmt werden. Sollten keine anderweitigen Augenerkrankungen vorliegen, ist eine rasche Besserung der Sehstärke zu erwarten. Der Verlauf einer Kataraktoperation verläuft in drei Schritten:

  1. Erschaffen eines Zugangs zur Augenlinse. Die kreisrunde Öffnung hat einen Durchmesser von nur etwa 5 mm Größe. Bei Verwendung eines Femtosekundenlasers funktioniert die Öffnung der Hornhaut auch ohne Skalpell und ist noch präziser möglich.
  2. Verflüssigung von Kern und Rinde der Augenkapsel mittels Ultraschall. Alternativ wird der Laser eingesetzt, was die innere Schicht der Hornhaut schont. Anschließendes Absaugen der Flüssigkeit erfolgt.
  3. Einschieben der Kunstlinse in den Kapselsack, wo sie sich selbst entfaltet. Ist der Kapselsack in Ausnahmefällen beschädigt oder nicht mehr vorhanden, können andere Linsen beispielsweise auch hinter der Pupille vernäht oder in der Regenbogenhaut verankert werden.

Linsenauswahl

Wie in Schritt drei bereits deutlich wird, existiert eine unterschiedliche Auswahl an Linsen. Eine Entscheidung für eine bestimmte Linse hängt dabei von individuellen Bedürfnissen und Eigenschaften der Augen des Patienten ab. Einen kostenfreien Checkup Ihrer Augengesundheit und eine Auswahl von Linsen finden Sie bei aumedo.

Nachbetreuung

Eine stationäre Unterbringung ist nur sinnvoll, wenn der Patient unmittelbar nach dem Eingriff keinerlei Hilfe durch andere Menschen in Anspruch nehmen kann oder insgesamt gesundheitlich instabil ist. Diese Unterbringung dauert selten länger als zwei bis drei Tage. Üblicherweise reicht aber eine regelmäßige Betreuung durch den eigenen Augenarzt vollkommen aus. Der Patient kann in diesem Fall kurz nach dem Eingriff mit einem Verband nach Hause, der bis zum nächsten Morgen getragen werden sollte. Außerdem sollten für etwa vier Wochen entzündungshemmende Augentropfen verwendet werden. Im Falle Kortison haltiger Tropfen sollte der Augeninnendruck durch den Augenarzt kontrolliert werden. Das andere Auge kann unmittelbar nach dieser Heilungsphase der gleichen Prozedur unterzogen werden.

Komplikationen der Operation

In seltenen Fällen kann die hintere Linsenkapsel nach der Operation trüben. Diese Komplikation kann schmerzfrei und ambulant mit einem Laser behandelt werden und kommt nach weniger als 4% der Operationen vor.

<< Magazin-Übersicht    Empfehlen
Kostenlos und unverbindlich Mitglied werden!
  Urlaubsgrüße

Senden Sie nette Urlaubsgrüße an Freunde mit dem Ecardservice!

Ecard senden >>
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
  Chatspaß

Diskutieren, plaudern, philosophieren und interessante Menschen treffen.

Zum Chat >>
  Mitgliedertreffen

Freunde finden

Einfach und schnell.
Bei vielen tollen Mitgliedertreffen.

Zu den Treffen >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Verlinken