Tipps für Selbstständigkeit trotz Rente

Rente

Es ist bekannt, dass nur ein kleiner Teil der RentnerInnen und PensionärInnen von Ihrer Rente wirklich gut leben können. Die meisten müssen statistisch gesehen Abstriche machen: Wohnung, Lebensmittel, Mobilität und Hobbys kosten Geld. Was tun, wenn aber kein Geld dafür da ist? Fast 1,5 Millionen RentnerInnen verdienen sich derzeit mit einem Minijob etwas dazu, nur wenige wissen um die Möglichkeit, auch selbstständig weiter aktiv zu sein. Wir klären auf!

Wer ist trotz Rente selbstständig?

Grundsätzlich gilt: Alle Rentenempfänger dürfen sich etwas dazu verdienen. Dabei ist unerheblich, ob man einem Minijob oder der eigenen Selbstständigkeit nachgeht. Wichtig ist nur, dass bestimmte Verdienstobergrenzen gelten: 6.300 € jährlich dürfen es sein. Wenn Sie darunterbleiben, bleibt Ihre Rente gleich. Wenn Sie darüber kommen, müssen Sie jedoch mit Abzügen rechnen. Was sind jedoch die Vorteile bei einer Selbstständigkeit trotz Rente?

  • Sie können sich eine Zeiteinteilung nach Belieben vornehmen.
  • Sie gehen Geld verdienen mit Tätigkeiten, die Ihnen wirklich Spaß machen.
  • So schaffen Sie einen Ausgleich zum vielleicht monotonen Teil des Rentnerlebens.
  • Das Beste daran: Sie sorgen für eine Verbesserung des Haushaltseinkommens.

Selbstständigkeit in der Rente: Das müssen Sie beachten

So cool Selbständigkeit im Rentenalter auch sein mag, bei Steuern, Versicherungen und Rentenhöhe gibt es einiges zu beachten. Die gute Nachricht ist zunächst, dass Sie als vollwertiger Rentner für eine gewisse Zeit – also nach Erreichen der gesetzlichen Rentenaltersgrenze – einen unbegrenzten Zuverdienst erzielen können. Aber eines ist Pflicht: Es führt kein Weg an der jährlichen Steuererklärung vorbei. Schließlich müssen Sie, wenn Sie im Rentenalter selbstständig sind, eventuell zusätzliche Versicherungsbeiträge entrichten, die davon abhängen die individuellen Bedingungen Ihrer Versicherung und die Höhe Ihres Einkommens.
Bei der privaten Krankenversicherung hat die Selbstständigkeit hingegen keine Auswirkung. Obwohl gewisse steuerliche und versicherungstechnische Aspekte zu berücksichtigen sind, bleibt die Selbstständigkeit für Rentenempfänger eine große Chance, ihre Lebenserfahrung zu genießen und zu nutzen, selbstständig zu arbeiten und eine ganz neue Lebensqualität zu erleben. Wer zum Beispiel einen Online Shop plant, profitiert unter Umständen von Platzierungen auf Google Shopping – spezialisierte Agenturen können hierbei helfen.
Noch einmal zusammengefasst – das müssen Sie vor einer Selbstständigkeit klären:

  • Prüfen Sie, ob zusätzlich Krankenversicherungsbeiträge anfallen.
  • Prüfen Sie, ob Sie eine Unfallversicherung brauchen.
  • Stelle dich darauf ein: Sozialversicherungsabgaben sind Pflicht.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.