Pfade...

Pfade, die nirgendwo hin führen zwischen Wiesen, dass man kunstvoll sagen würde, sie seien abgelenkt von ihrem Ziel, Pfade, die oftmals vor sich kein anderes Gegenüber haben als den bloßen Raum und die Zeit im Jahr. Rainer Maria Rilke

Ähnliche Beiträge

unterwegs....

....unterwegs zu sein, bedeutet Sicherheit zu verlassen, sich auf Neues einzustellen, auf Risiko, Unbekanntes, auf Erwartung, Erleben, auf Freude und Enttäuschung gleichermaßen. Unterwegs.... ist Bewegung,…

Im Nirgendwo

Ich fühle mich im Nirgendwogedankenleer…verloren….kein Heute und kein Gestern mehr,als wär ich nie geboren.Ich fühle mich allein gelassentaumelnd….ohne Halt,kein Mensch, der mich verstehen kann,die Erde…

Kommentare

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.