Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Spaete Liebe  > Erfolgsgeschichten  > Von der Liebe berührt

Von der Liebe berührt

Wenn Menschen nach der Liebe suchen, führt das mitunter zu den erstaunlichsten Geschichten. Julchen und Trittel38 haben sich im Forum für Senioren kennengelernt und nun geheiratet. Wir gratulieren!



Von Geburt bin ich ja Berlinerin. Mich hat es nur nach Baden-Württemberg verschlagen. Ich bin ganz begeistert, dass in jedem Jahr bisher ein Chatter-Treffen in Berlin des Forum für Senioren stattfand. Wenn es irgendwie machbar ist, nehme ich auch teil. Im letzten Jahr war das Glück mir hold. Eine sehr nette Chatter-Bekannte hatte mich eingeladen bei ihr zu wohnen, während des Treffens. Das fand ich so lieb von ihr, dass ich die Einladung gerne annahm.

Irgendwann am Anfang des letzten Jahres hab ich mir die Anzeigen im Forum für Senioren angeschaut. Die unter der Rubrik „Liebe“ erscheinen. Ich blätterte die Herren einen nach dem anderen durch und plötzlich sah ich einen smarten jungen Mann, der mir gefiel und der in Berlin wohnte. Na ja, dachte ich, schreib ihm doch mal ein paar freundliche Worte, damit seine Anzeige nicht umsonst da so alleine rumsteht und er sieht, dass so etwas sicherlich nicht umsonst ist.

Seine Antwort kam am gleichen Tag. Er bedankte sich sehr herzlich und von diesem Tag an schrieben wir uns täglich. Irgendwann tauschten wir unsere Telefonnummern aus und wir führten sehr lange Telefongespräche zusammen. Wir waren uns sehr ähnlich, was die Intelligenz und die Ausdrucksweise angeht. Jedenfalls erzählte ich ihm von dem Chatter-Treffen in Berlin und frage ihn, ob er nicht auch kommen würde. Er meldete sich an und er lud mich ein, bei ihm zu wohnen, während des Chatter-Treffens dann wäre er nicht so alleine, weil er ja bisher noch niemanden kennen gelernt habe. Ich nahm gerne die Einladung an und sagte die freundliche Einladung der anderen Chatter-Freundin ab

So kam unser erstes Treffen im Juli 2003 zustande. Er holte mich am Flugplatz ab. Er winkte mir mit einer zusammengerollten Zeitung zu und lächelte. Später stellte sich heraus, dass die Rose, die er zu meinem Empfang gekauft hatte, heraus gefallen war und er mir mit der leeren Verpackung zuwinkte – lacht. Wir standen uns gegenüber und sofort klingelte das Glöckchen in meinem Inneren. Wir nahmen uns bei der Hand und von diesem Augenblick haben wir uns nie mehr losgelassen. Am 30. April 2004 haben wir hier in Berlin geheiratet.
Weitere Suche ist daher überflüssig.



Da ich im Laufe der Zeit ganz, ganz liebe Freunde im Forum für Senioren gefunden habe, mit denen ich in guten und in schlechten Tagen enger zusammengefunden habe, muss ich gleich noch eine wunderbare Story erzählen. Es war für uns die wunderbarste Überraschung, die man uns machen konnte. Als wir vor dem Standesamt ankamen, stand meine beste Freundin Rotfuchs zusammen mit ihrem Mann davor und warteten auf uns. Sie waren am frühen Morgen von Köln nach Berlin geflogen, um bei der Trauung dabei sein zu können. Natürlich wurden sie unsere Trauzeugen! Als wir getraut waren und das Gebäude verließen, stand vor dem Haus mein bester Freund Pit mit seiner Frau, der aus Bonn gekommen war, um dabei sein zu können. Und dann gehört ja zu unserem Freundesclub meine Freundin beckersbeste – sie wollte eigentlich auch dabei sein, aber es gibt leider bei uns in Deutschland keinen Flug, der Hamburg mit Berlin verbindet. Also blieb uns leider nur ein herzliches Telefongespräch – dann findet unser Treffen eben etwas später statt.



Über diese und andere wunderbaren Erlebnisse, die ich im Forum für Senioren gemacht habe, habe ich ein Buch geschrieben, damit auch andere Internet-Teilnehmer sehen, dass es absolut positiv sein kann, im Internet seine Erfahrungen zu machen.


Wer mehr über Julchen erfahren möchte, sollte unbedingt Ihre Publikation lesen:

Blick nicht im Zorn zurück ; Ursula Kern aus dem Rotblatt Verlag; Euro 8,50

Das Buch beschreibt das Schicksal einer Frau bis zum heutigen Tage, die aus gutbehütetem Elternhaus kommend, ihr Schicksal in der Ehe erlebt und nach der Flucht daraus noch größere Probleme bestehen muss. Trotzdem wagt sie immer wieder einen Neuanfang. Ein Buch das Mut macht. Wir meinen absolut lesenswert!

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Magazin

Informative, nützliche und schöne Texte finden Sie im Magazin.

Auch Ihr Beitrag ist erwünscht!

Klick!

  Chat mit Netten

...ist unser Motto.

Denn hier lernen Sie viele liebe Menschen zum Lachen, Plaudern und Flirten kennen

Zum Chat >>
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken