Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Gesundheit  > Tipps bei Venenschwäche

Tipps bei Venenschwäche

(djd). Venenschwäche ist weit verbreitet und beileibe kein weibliches Problem. Laut der Bonner Venenstudie leidet jeder sechste Mann und jede fünfte Frau im Alter von 18 bis 79 Jahren unter einer chronischen Veneninsuffizienz.

Dabei wird das verbrauchte Blut aufgrund ausgedehnter oder verkrümmter Venen nicht mehr effektiv in Richtung Herz und Lunge transportiert, sondern staut sich in den Beinen. Das kann unter anderem zu Schweregefühl, Schwellungen, Kribbeln, Krämpfen bis hin zu Krampfadern, Entzündungen oder Thrombosen führen. Darum gilt es, die wichtigsten Tipps zu beherzigen.

- Fachkundigen Rat suchen:
Wer bei sich eine Venenschwäche vermutet oder feststellt, sollte umgehend einen Facharzt (Phlebologen) konsultieren, damit eine Therapie begonnen werden kann. Dafür stehen heutzutage vielfältige Optionen zur Verfügung.

- Therapietreu sein:
Das Herzstück jeder Venenbehandlung ist die Kompression. Der Druck von Kompressionsstrümpfen, wie etwa "Lastofa" für Damen und Herren, verengt den Durchmesser der erweiterten Venen und regt den Rückfluss des Blutes an. Damit dies auch nachhaltig wirken kann, sollte man die Strümpfe allerdings unbedingt täglich tragen. Sie können als medizinische Hilfsmittel direkt vom Arzt verordnet werden.

- Kompressionsstrümpfe richtig anziehen:
Mit Spezialhandschuhen und der geeigneten Technik gelingt es. Zuerst steckt man eine Hand in den Strumpf, greift die Ferse und zieht sie so weit hoch, dass sie aus dem oberen Strumpfende herausschaut. Dann wird erst nur der Fuß angezogen und das Gewebe richtig am Fuß positioniert. Anschließend streift man die Beinteile behutsam Stück für Stück hoch - dabei auf keinen Fall zu kräftig in das Gewebe greifen oder am oberen Abschlussrand ziehen. Anziehhilfen können die Angelegenheit erleichtern. Unter www.ofa.de gibt es hierzu weitere Informationen.

- Verhaltensregeln einhalten:
Um die Venentätigkeit zu unterstützen, sollten Betroffene möglichst oft zwischen Sitzen, Stehen und Gehen wechseln. Wärme etwa durch Sauna, langes Sonnen oder heiße Bäder sind zu vermeiden, und die Beine werden beim Sitzen und auch in der Nacht möglichst hochgelagert.

Bewegung schaffen:
Ratsam ist moderater Sport, der die Muskelpumpe aktiviert, wie Radfahren, (Fuß-)Gymnastik, Schwimmen, Walken oder einfach Spazierengehen. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass der Fuß von der Ferse bis zur Spitze gut abgerollt wird.

(Foto: djd/Ofa Bamberg/Romulic-Stojcic)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Das Magazin

Im Magazin

Neues & Nützliches rund um Wellness und Lifestyle - hier lesen und mehr wissen!

Zum Magazin >>
  BMI-Berechnung

Der Body Mass Index (BMI)

Damit Sie Ihr Gewicht einschätzen können....

BMI berechnen >>
  Partnershops

Tolle Auswahl, starke Marken, frische Trends, in den Partnershops.

Einkaufsmeile >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken