Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Das liebe Tier  > Tierischer Neuzugang

Tierischer Neuzugang

Vorfreude und auch ein wenig Aufregung – das ist es, was viele zukünftige Tierbesitzer empfinden, wenn sie sich für ein Haustier entscheiden. Dennoch sollten Sie zuerst ein wenig in sich gehen, bevor Sie sich einen Hund oder eine Katze anschaffen, denn es gibt einiges zu bedenken.

ERSTAUSSTATTUNG
Beschränken Sie sich bei der Erstausstattung auf das Wesentliche: Körbchen, Fress- und Wassernäpfe, Halsband und Leine, je nach Felllänge Bürste oder Kamm und eventuell einen Hundemantel. Außerdem gibt es dem Alter und der Rasse entsprechendes Futter sowie Leckerchen, die sich wunderbar beim Trainieren einsetzen lassen. Planen Sie eine Transportbox für das Auto mit ein, um die Sicherheit des Tieres und der Mitfahrer zu garantieren.

SACHKUNDIG MACHEN
Im neuen Berliner Hundegesetz steht die Aufforderung, sich Sachkunde anzueignen, bevor man sich einen Hund anschafft. Das gilt auch für Katzen und jedes andere Tier. Sie können diese Sachkunde auf unterschiedliche Art erwerben: durch Bücher, Zeitschriften, Kurse in Hundeschulen oder Gespräche mit anderen Tierbesitzern.

RASSEHUND ODER MISCHLING?
Es gibt über 400 Hunderassen und eine unvorstellbar große Zahl Mischlinge. Welcher Hund für Sie der richtige ist, will gut überlegt sein. Die aktuelle Lebenssituation – Single oder Familie mit Kindern – spielt eine wichtige Rolle. Ebenfalls sollten Sie in Ihre Überlegungen einbeziehen, ob Sie in der Stadt oder auf dem Land wohnen, ob Sie einen Garten haben oder nicht.

DIE URLAUBSPLANUNG
Was passiert mit dem Tier, wenn Sie in den Urlaub fahren? Hunde kann man – je nach Urlaubsziel – in der Regel gut mitnehmen, Katzen lassen sich kurzfristig auch in der Wohnung betreuen. Ansonsten gibt es die Möglichkeit der Tierpension.

GUT VERSICHERT?
Die Haftpflichtversicherung ist in vielen Bundesländern inzwischen Pflicht und sollte auch in den anderen Bundesländern für jeden Hund abgeschlossen werden. Katzenbesitzer können einen Schaden, den ihr Haustier Dritten gegenüber verursacht, über die Privathaftpflichtversicherung regulieren. Für Hunde und Katzen kann eine Krankenversicherung abgeschlossen werden. Die Kosten richten sich in erster Linie nach den Leistungen.


WELPE ODER ERWACHSENER HUND?
Für beide Varianten gibt es Argumente: Bei einem erwachsenen Hund kann man den Charakter besser erkennen. Ein Welpe ist anfangs sehr zeitintensiv. Bei ihm kann man allerdings vieles bei der Erziehung noch grundlegend gestalten. Erwachsene Hunde – vor allem aus dem Tierschutz – sind in ihrem Verhalten oft von ihrem Vorleben geprägt.

DIE KOSTEN
Beim Rassewelpen schlägt die Anschaffung mit etwa 1.000 Euro zu Buche. Abhängig von der Größe ist das Futter danach der größte Posten und liegt zwischen 50 und 150 Euro pro Monat. Bedenken Sie auch die Kosten für Hundesteuer, Versicherung und Hundeschule sowie für den Tierarzt.

DER FAKTOR ZEIT
Der Hundewunsch ist groß, die verfügbare Zeit nur sehr gering: Einen einstündigen Spaziergang brauchen nahezu alle Rassen. Dazu kommen noch zwei kürzere Gassirunden. Wer Vollzeit arbeitet, kann einem Hund oft nur gerecht werden, wenn er ihn zur Arbeit mitnehmen kann oder wenn er einen Hundesitter hat – stundenweise gegen Bezahlung oder tagsüber bei Familie oder Freunden.

DIE LEBENSERWARTUNG
Wie sicher können Sie planen, ob der Hund auch in einigen Jahren zu Ihnen passt? Bedenken Sie, dass viele Hunde leicht zwischen 12 und 15 Jahre alt werden. Ein umfangreiches Video zum Thema „Ein Hund zieht ein“ finden Sie im Fressnapf YouTube-Kanal.

(Presseservice: Text und Foto: Fressnapf)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Online-Tagebuch

Ihr Weblog

Veröffentlichen Sie Ihre Geschichten und Gedanken in einem kostenlosen Online- Tagebuch.

Zum Weblog >>
  Urlaubsgrüße

Senden Sie nette Urlaubsgrüße an Freunde mit dem Ecardservice!

Ecard senden >>
  Kulturtermine

Sie lieben Kultur? Und vermissen den Überblick?

Zu den Tipps >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken