Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Kurzgeschichten  > Son Schiet (RiekeXL)

Son Schiet (RiekeXL)

In uns plattdütsche Muddersprak is dat nich grad wat Böses, wenn einer dit Wurt in den Mund nimmt, nee - mitunner kann dor sogor wat ganz Leiwes mit utdrückt warden, so wie dat bi uns west is. Mien Mann wier mien Schieter (orrer ok de grote Schieter), ick wier sien Schieterle un uns Hund de lütte Schieter. Dat wier genauso gaud meint, as wenn einer "mien Herzing", "mien Säuten" orrer sowat seggt.

'N lütten Schietbütel is wat ganz Nüdliches un bestimmt nich bös meint. Seggt man öwer to einen Groten: "Du Schietbütel!", denn möt de woll nahdenken, ob he wat falsch makt hett!
Schietwäder un Schietkram is ok nich grad wat Gaudes, tomindest is dat wat, wat uns nich passen deiht. Krichst du to hüren: "Ick war di wat schieten!", denn kannst man glöwen, dat dat, wat du wißt, gewiß nich makt ward. Wenn du in de Schiet peerst, villicht sogor dorin faatst, denn sal dat twors Glück bringen, erfreut is öwer woll keiner öwer dat Mallür.

De Buer un ok de Laubenpiepers kümmt de Schiet von Käuh, Pier orrer anner Veihtüg grad torecht, üm up den Acker orrer in den Goren 'n beten miehr to ernten. För de is Schiet pures Gold.
Ein Schietbüx is bestimmt kein Held un wenn em dat ok noch schietegal is, denn is mit em (orrer ehr) nich väl los. Ein, de giern in de Fähler von anner Lüd rümstochert, von den seggt man ok: "He wöhlt in de Schiet as'n Schwien!"
Dat Geld nich stinkt, hem all de ollen Römer rutfunnen un wenn dat ok von'n Schiethus kümmt.
Dortau mücht ick juch nu giern noch einen Witz vertellen, denn ick mal bi einen Utflug nah de schöne Insel Hiddensee hürt hew: Bi'n Ehepoor in de mittleren Johren hett dat to Middag Pelltüften mit Matjeshiering gäben un as sick dat gehürt ok orrig Zipollen (Zwiebeln) dortau.
Dat schmeckt ja gaud, öwer dat bläht doch tämlich dull. To Hus wier dat egal west, se hem öwer Kinokorten schenkt kregen un wullen de nich verfallen laten. Se treckten also los un harrn tatsächlich Glück - dor spälte 'n Kriegsfilm mit väl Geknalle un Geballer. "Dit is gaud" dachten se, "denn kann dat keiner hüren, wenn mal wat afgeiht" Dit güng ja nu ok ne ganze Tiet gaud, öwer plötzlich sprüng achter de Beiden ne Fru von ehren Sitz up un seggte to ehren Mann: "Wie gahn nah Hus, nu hem se dat Schiethus droppen!"

Ein Text von: RiekeXL

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2020 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
  Knuddeln

Mehr als Worte ...

Ob Trost, Gruss oder als Zeichen von Zuneigung. Bereiten Sie Freude.

Jetzt knuddeln >>
  Urlaub & Reise
Auf in den Urlaub!

Reif für den Urlaub?

Wir haben tolle Tipps für Sie!

Hier entlang >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken