Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Das liebe Tier  > So kommen Hund & Katze gut dur...

So kommen Hund & Katze gut durch den Sommer

Deutschlandweit freuen wir uns über einen überaus stabilen, trockenen und sehr warmen Sommer. Des einen Freud ist aber auch des anderen Leid. So sind neben Kindern und älteren Menschen auch unsere Haustiere bei den heißen Tagen auf besondere Aufmerksamkeit angewiesen.

Manch ein Hundehalter wird bei den Temperaturen schnell merken, dass der geliebte Vierbeiner entweder sehr zügigen Schrittes oder überhaupt nicht über den Asphalt gehen möchte. Kein Wunder: die Sonne heizt den Untergrund auf bis zu 65 Grad auf. Kein Mensch würde dies barfuß aushalten und auch Hunde mögen diese Hitze demnach nicht. Selbst bei Werten um 25°C kann die Sonne den Asphalt schon auf bis zu 50 Grad aufheizen.

Ob sich der Untergrund für den Gassi-Gang eignet können Hundehalter recht schnell herausfinden: Drücken Sie Ihren Handrücken für rund sieben Sekunden auf den Asphalt – schmerzt es bei Ihnen, sollte auch der Hund den Untergrund meiden. Grundsätzlich sollte je nach Möglichkeit auch die Mittagshitze gemieden und die Gassi-Runde im Schatten oder auf einem weichen Untergrund wie z.B. Gras gedreht werden.

Hitzefalle Nummer 2 ist das Auto. Jeden Sommer bleiben nicht nur zahlreiche Kindern, sondern auch Hunde im Auto, während man „nur kurz“ im Supermarkt verschwindet. Dies kann im schlimmsten Falle zur tödlichen Gefahr werden. Schon eine Außentemperatur von angenehm erscheinenden 20 Grad können sich im geschlossenen Auto schnell gefährlich hochschrauben – nach 60 Minuten sind es im Wagen dann bereits 46°C. bei Außentemperaturen um oder über 30 Grad besteht schon nach 30 Minuten akute Lebensgefahr, wenn Werte zwischen 50 und 60°C in Fahrzeug erreicht werden können.

Auch an Katzenbesitzer stellt das hochsommerliche Wetter einige Herausforderungen. Insbesondere, wenn die Katze nicht gerne trinkt. Mit ein paar Tricks und Trinkbrunnen lassen sich die meisten Stubentiger aber auch spielerisch dazu animieren, mehr zu trinken. Denn wie bei uns Menschen gilt: Katzen können nicht genug trinken - gerade im Sommer!

(Presseservice:Text: Fressnap/Foto: Pixabay)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Urlaub & Reise
Auf in den Urlaub!

Reif für den Urlaub?

Wir haben tolle Tipps für Sie!

Hier entlang >>
  Fit & Gesund
Fit & Gesund im Alter

Gesund im Alter

Tipps für mehr Lebensqualität und mehr Gesundheit im Alter.

Mehr >>
  Kunst & Kultur

Haben Sie heute schon etwas vor?

Zu den Tipps >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken