Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Wohnen & Mehr  > Sicher in jedem Alter

Sicher in jedem Alter

(djd/pt). Die Zahl der Singlehaushalte in Deutschland steigt seit Jahren an - und das keineswegs nur bei den jüngeren Jahrgängen: Fast jeder zweite Single (44 Prozent) ist über 60 Jahre, hat das Institut für Demoskopie Allensbach ermittelt.

Für viele ist es heute selbstverständlich, den Ruhestand so aktiv wie möglich in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Das Leben als Single birgt aber auch Risiken, die man nicht unterschätzen sollte: Gerade in Haushalten mit älteren Menschen haben Einbrecher oft leichtes Spiel, da die Häuser und Wohnungen nicht ausreichend geschützt sind und zudem die festen Gewohnheiten der Bewohner oft leicht zu durchschauen sind.

Ein Einbruch und die Folgen
Wohnungseinbrüche haben Konjunktur: Von 2010 bis 2012 hat laut Kriminalstatistik die Zahl der Fälle um 30 Prozent auf 140.000 zugenommen. Besonders groß ist dabei das Risiko für ältere Menschen, hat eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen ergeben. "Arglosigkeit und der fehlende Schutz von neuralgischen Punkten wie Fenstern sowie Balkon- und Terrassentüren machen es den Ganoven einfach. Dabei geht es nicht nur um den materiellen Schaden. Viel schwerwiegender sind für viele Opfer, gerade ältere Menschen, die psychischen Folgen", sagt Experte Ralf Mikitta vom Sicherheitstechnik-Anbieter Micycle. Sicherheitssysteme könnten nach seinen Worten viele Straftaten verhindern: Die Anlagen überwachen die eigenen vier Wände und schlagen im Fall der Fälle mit einem lautstarken Alarm die Täter in die Flucht.

Sicherheit nachrüsten
Ein Alarmsystem auf Basis der akustischen Geräuschanalyse wird immer beliebter, da es wirksam und leicht zu bedienen ist. Für die Überwachung des Eigenheims müssen nicht erst kostspielig Leitungen verlegt werden. Die Akustiksensoren beispielsweise einer "Listener V7"-Anlage können zwischen natürlichen Bewegungen und Geräuschen der Bewohner und außergewöhnlichen Ereignissen unterscheiden. Wenn etwa jemand versucht, von außen ein Fenster aufzuhebeln, schlägt das System laut Alarm - bevor der Täter drin ist.


(djd/LISTENER Sicherheitssysteme GmbH)


Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2017 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Shopping

Gut & Günstig

Hier finden Sie Angebote die Spass machen...

Mehr >>
  Online-Tagebuch

Ihr Weblog

Veröffentlichen Sie Ihre Geschichten und Gedanken in einem kostenlosen Online- Tagebuch.

Zum Weblog >>
  Mitgliedertreffen

Freunde finden

Einfach und schnell.
Bei vielen tollen Mitgliedertreffen.

Zu den Treffen >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken