Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Essen & Trinken  > Scharf, schärfer, Chili

Scharf, schärfer, Chili

Die Welt rückt immer näher zusammen. So verwundert es auch nicht, dass die Liebe zu scharfen Speisen wie in Afrika, Südamerika und Asien auch in deutschen Küchen wächst. Dort gehören Pfeffer, Salz und Chili inzwischen zu den am meisten benutzten Gewürzen. Doch wenn im Mund mit einem Mal die Hölle los ist und sich Schweiß auf der Stirn bildet, stellt sich die Frage: Wie gesund oder ungesund ist scharfes Essen? Und was macht das Essen eigentlich scharf?



„Schärfe ist keine Geschmacksart, wie zum Beispiel salzig, bitter oder süß, sondern vielmehr eine Reaktion auf Schmerzen“, erklärt Heiko Raber vom KKH-Serviceteam in Neunkirchen. „Dieses Schmerzempfinden mit starker Wärmewahrnehmung wird von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich wahrgenommen. Und wie immer kommt es auf die Dosis an.“ Besondere Bedeutung spielt dabei das in Chili- und Paprikaschoten enthaltenen Capsaicin. Es ist für die Schärfe verantwortlich und wirkt für das gesundheitliche Wohlbefinden auf vielfältige Weise:

- Capsaicin löst einen Schmerzreiz aus und lässt dadurch den Körper Endorphine ausschütten, die für die Glücksgefühle beim Menschen verantwortlich sind.

- Es erweitert die Gefäße und führt zu einer besseren Durchblutung, auch der Schleimhäute. Die Folge ist ein erhöhtes Geschmacksempfinden, so dass Speisen und deren Aromen viel besser und intensiver wahrgenommen werden.

- Capsaicin steigert gleichzeitig die Magensaftproduktion, was fette Speisen verdaulicher werden lässt.

Scharfes Essen lässt vermehrt den Speichel fließen, der mit seiner Spülfunktion einen wichtigen Schutz für die Zähne darstellt.

„Alles in allem sind scharf zubereitete Speisen eine gesunde Sache“, sagt Raber, „vorausgesetzt, man übertreibt es nicht.“ Ein übermäßiger Verzehr von scharfen Gewürzen oder Gemüsen, insbesondere von Chilis, kann die Gesundheit durchaus gefährden. Neben Magen- und Darmbeschwerden, Sodbrennen, Übelkeit und Atemnot soll ein allzu häufiger Verzehr von scharfen Essen sogar Speiseröhrenkrebs verursachen. Wenn es im Mund dann doch einmal zu stark brennt, auf keinen Fall mit Wasser „löschen“. Capsaicin ist wasserlöslich und würde sich im Mund nur weiter verteilen und die Schärfe erhöhen. Heiko Raber: „Etwas Fettiges, wie zum Beispiel Joghurt, Quark oder Vollmilch, ist dagegen hilfreich gegen die ‚Höllenschmerzen‘ im Mund.“

(Text+Foto: KKH Kaufmännische Krankenkasse )

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2018 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Das Magazin

Im Magazin

Neues & Nützliches rund um Wellness und Lifestyle - hier lesen und mehr wissen!

Zum Magazin >>
  Urlaub & Reise

Reif für die Insel?

Hier die besten Tipps für den perfekten Urlaub!

Zum Reisebüro >>
  Weitersagen

Ihre Empfehlung

Gefällt Ihnen das Forum für Senioren?

Dann empfehlen Sie es doch gleich weiter!

Klick!

 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken