Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Pflanzenspass  > Nicht nur die Spitzen ...

Nicht nur die Spitzen ...

Kommt eine Frau zum Friseur. Fragt der Friseur: „Was machen wir denn?" - die Frau antwortet mit Blick in den Spiegel: „Ich möchte gerne anders aussehen, aber schneiden Sie bitte nur die Spitzen."

Alle langhaarigen Frauen kennen diese Geschichte aus eigenem Erleben. Sie kommen nach Hause und werden gefragt: „Wolltest Du nicht zum Friseur?" Diese Geschichte sollte Ihnen einfallen, wenn es um Ihren Lavendel geht. Der braucht nämlich jetzt nach der Blüte zwei Dinge: einen Schnitt und Ihren Schneid. Nur mit ein bisschen Spitzenschneiden ist ihm auf Dauer nicht geholfen.

Mit dem richtigen Schnitt und ein bisschen Glück blüht der Lavendel vielleicht im Spätsommer noch einmal. Viel wichtiger ist jedoch, dass Sie mit dem Schnitt dazu beitragen, dass der Halbstrauch nicht verholzt und gut in Form bleibt. Je nach Art und Sorte verhält sich der Lavendel unterschiedlich. Manche bilden bodennahe Kissen, andere werden bis zu 75 Zentimeter hoch. Und noch ein Tipp: Die abgeschnittenen Stiele lassen sich gebündelt in die Weißwäsche legen, in der Landhausküche aufhängen oder abgerebelt im Säckchen gegen Motten in den Schrank hängen.

Simon Charlesworth, der Gründer der berühmten Downderry Nursery im südenglischen Kent, zeigt, wie herzhaft er dem Lavendel im Frühsommer zu Leibe rückt. Kurz danach treiben die Halbsträucher neu aus. Sind sie jedoch erst einmal verholzt, fallen sie leicht auseinander und verlieren an Attraktivität. Aber auch dann kann man noch einen Rettungsschnitt versuchen ... hier ist der Erfolg jedoch reine Glückssache. Bevor man einen Lavendelstrauch rodet, ist ein solcher Schnitt allerdings einen Versuch wert. Wer immer schön dranbleibt und die Pflanzen gut pflegt, dem ist ein langjähriges Lavendelglück sicher. Vorausgesetzt natürlich der Standort stimmt: magerer Boden, eher trocken und vor allem sonnig. Und Hände weg vom Dünger!

(Presseservice: Text+Foto:Grünes Presseportal/ Helix


Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Urlaub & Reise
Auf in den Urlaub!

Reif für den Urlaub?

Wir haben tolle Tipps für Sie!

Hier entlang >>
  Glücksorakel

In Ihrem Glückskeks

steckt ein Spruch oder eine Anregung für Sie...

Jetzt öffnen >>
  Weitersagen

Ihre Empfehlung

Gefällt Ihnen das Forum für Senioren?

Dann empfehlen Sie es doch gleich weiter!

Klick!

 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken