Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Das liebe Tier  > Kuschelmonat November

Kuschelmonat November

Katzen können der nasskalten Witterung des Spätherbstes auch nicht viel abgewinnen. Statt sich durch den Regen zu kämpfen, machen sie es sich lieber in der warmen Stube bequem und widmen sich ihrer Lieblingsbeschäftigung: der Entspannung.

Insgesamt schläft und döst ein Stubentiger bis zu 18 Stunden am Tag. Diese Ruhephasen nutzt der Organismus, um sich gesund zu halten. Dann entspannen sich Muskeln und Gelenke, das Gehirn verarbeitet die Reize der letzten Stunden, das Immunsystem repariert Zellen und wehrt die Attacken von schädlichen Bakterien oder Viren ab. Damit dieser Erholungsprozess reibungslos funktioniert, muss die Katze zur Ruhe finden – zum Dösen und zum Schlafen benötigt sie idealerweise mehrere geeignete Plätze.

KUSCHELIG ENTSPANNEN UND SCHLAFEN
Zum Dösen bevorzugen Katzen eine erhöhte Position. Von hier aus behalten die Samtpfoten den Überblick, das gibt ihnen ein Gefühl von Sicherheit. Häufig wählen sie dafür die oberste Etage ihres Kratzbaumes oder das Fensterbrett aus. Auf der Fensterbank ist es nicht nur kuschelig warm, die Katze kann auch nach draußen schauen und beobachten. Mit einer speziellen Fensterbankauflage können Sie dieses Plätzchen für Ihre Katze bequem herrichten. Kuschelt sich Ihre Samtpfote hingegen mit Vorliebe direkt an den wärmenden Heizkörper, schaffen Sie ihr mit einer Heizungsliege oder einer Heizungshängematte einen idealen Rückzugsort zum Entspannen.

Ihren Schlafplatz wählen Katzen vor allem nach einem Aspekt aus: der Sicherheit. Schließlich fahren sich ihre Sinne während der Tiefschlafphase für kurze Zeit in den Ruhemodus herunter. Welche Orte in der Wohnung sie als besonders sicher einstuft, ist ganz verschieden. Manche verkrümeln sich zum Schlafen in den Schrank, andere in den Wäschekorb und wieder andere schlafen besonders gern im Bett von Herrchen oder Frauchen. Aber auch höhlenartige Katzenkörbchen wie Weidenkörbe oder Höhlen in Kratzbäumen stehen zum Schlafen hoch im Kurs. Die Dunkelheit im Inneren der Höhle und der in sich geschlossene Raum schaffen ein Gefühl der Geborgenheit und damit die idealen Voraussetzungen für einen entspannten Schlaf.

SPIELERISCHE BESCHÄFTIGUNG IN DER GUTEN STUBE
Hat Ihre Katze beim Schlafen Energie getankt, muss sie diese auch wieder loswerden. Im Sommer verbrauchen Freigänger die überschüssige Kraft zum Verteidigen ihres Reviers und zum Jagen. In der dunklen Jahreszeit benötigen Stubenhocker eine abwechslungsreiche Alternative. Mit einer großzügigen Kratzbaumlandschaft mit Spieltunnel, Sisalstämmen und Liegehöhlen schaffen Sie einen abwechslungsreichen Indoor-Abenteuerspielplatz. Hier kann sie nicht nur nach Lust und Laune herumturnen, sondern auch ihre Krallen wetzen. Auch das ist wichtig für ein ausgeglichenes Katzengemüt. Beim Krallenwetzen betreiben die Samtpfoten nämlich nicht nur Krallenpflege, sie bauen dabei auch Stress ab. Alternativ können Sie Ihre Katze auch spielerisch beschäftigen, indem Sie ihr etwas zum Knobeln oder zum Jagen anbieten. Vielleicht verstecken Sie eine Köstlichkeit in einer Küchenrolle und verstopfen diese an beiden Enden mit Küchenpapier. Oder Sie greifen zur Katzenangel und powern Ihre Samtpfote bei der Jagd nach dem Spieltier aus. Auf diese Weise kann Ihre Katze ihren angeborenen Jagdinstinkt ausleben und die Techniken anwenden, die sie sonst im Freien zur Beutejagd nutzt: Fixieren der Beute, Hinterherjagen und blitzschnelles Zupacken. Jede Katze ist eine Persönlichkeit. Und daher haben Katzen stets unterschiedliche Vorlieben, was Schmusen und Spielen betrifft. Weitere Spielideen für zu Hause finden Sie auf dem Fressnapf YouTube-Kanal unter: fressnapf.de/katze-spielen

(Text+Foto: Presseservice Fressnapf)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Urlaubsgrüße

Senden Sie nette Urlaubsgrüße an Freunde mit dem Ecardservice!

Ecard senden >>
  Kulturtermine

Sie lieben Kultur? Und vermissen den Überblick?

Zu den Tipps >>
  Urlaub & Reise

Reif für die Insel?

Hier die besten Tipps für den perfekten Urlaub!

Zum Reisebüro >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken