Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Das liebe Tier  > Hundeliebe ein Leben lang

Hundeliebe ein Leben lang

„Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos“ hat Loriot aus Sicht vieler Hundefans treffend formuliert. Auf der ganzen Welt sind Hunde beliebt und werden als Teil der Familie gesehen. Auch in Deutschland sind Hunde eines der beliebtesten Haustiere, trotzdem gibt es noch viele unbekannte und spannende Fakten über die Vierbeiner.

Deutsche sind nicht die Nr. 1 Hunde- liebhaber
Aus Deutschland stammen weltweit beliebte Rassen wie der Deutsche Schäferhund, der Dackel oder der Dobermann. Und auch wenn in knapp 15 Prozent aller deutschen Haushalte ein treuer Vierbeiner lebt, steht Deutschland damit noch lange nicht an der Spitze. Die mit Abstand meisten Hunde leben in Großbritannien (8,5 Mio.). Gefolgt von den Ländern Polen und Frankreich mit jeweils 7,4 Millionen Vierbeinern.

Beliebteste Hunderassen in Deutschland
Unangefochten auf Platz eins steht nach wie vor der Deutsche Schäferhund. Platz zwei belegt der Dackel, Platz drei die Gruppe Terrier und Platz vier die Gruppe Retriever.

Lieblingsspielzeug von Hunden
Das mit Abstand beliebteste Hundespielzeug ist ganz klassisch der Ball. Er sorgt für viel Bewegung und befriedigt den Such- und Apportiertrieb des Hundes. An Platz zwei steht das Plüschspielzeug, das ideal zum Beuteln, Herumtragen und Knuddeln ist.

Lieblingsbeschäftigung von Hunden
Mit Dösen und Schlafen verbringen Hunde am liebsten ihre Zeit. Fünf bis acht Stunden Tiefschlaf pro Tag sind normal. Dabei passen Hunde ihren Schlafrhythmus an den Tagesablauf ihres Besitzers an. Sie schlafen, wenn ihr Herrchen oder Frauchen schläft, weil sie aber insgesamt mehr Schlaf benötigen, legen Hunde tagsüber immer mal wieder ein Nickerchen ein. Zwölf Stunden Schlaf insgesamt sind daher keine Seltenheit. Platz zwei der beliebtesten Lieblingsbeschäftigungen geht an das Spielen. Ein Hund sollte durchschnittlich pro Tag zwei Stunden Auslauf und Spieleinheiten haben. Je nach Rasse und Größe darf es auch mal ein bisschen mehr sein. Fressen darf auf der Liste natürlich nicht fehlen. Ein bis zwei Mahlzeiten am Tag brauchen Hunde täglich. Am besten mit anschließenden Ruhephasen.

Kosten für einen Hund

Ein Hund verursacht im Laufe seines Lebens natürlich Kosten. Geht man davon aus, dass ein Hund mindestens 13 Jahre alt wird, keine schwerwiegenden Erkrankungen oder ähnliches bekommt, kostet der "durchschnittliche" Hund rund 10.000 Euro in seinem Leben. Das beinhaltet unter anderem Kosten für die Anschaffung: Durchschnittlich etwa 200 Euro kostet ein Tierheimhund, ein Rassehund zwischen 500 bis 2.000 Euro. Futterkosten liegen zwischen 25 bis 80 Euro monatlich, je nach Futter und Größe des Hundes. Das Zubehör für die Erstanschaffung liegt bei etwa 200 Euro. Futternapf, Liegeplatz, Halsband und Leine, Transportbox, tiergerechtes Spielzeug sollten unbedingt angeschafft werden. Besuche beim Tierarzt belaufen sich auf etwa 100 Euro bei einem "gesunden" Hund pro Jahr. Jährlich fallen zudem Steuern in Höhe von 30 bis 500 Euro je nach Ort und Rasse an. Die Haftpflichtversicherung schlägt mit zirka 100 Euro pro Jahr zu Buche. Je nach Bedarf kommen noch Gebühren für die Hundeschule hinzu, für den Hundesitter, falls der Hund fremd betreut werden muss und im Krankheitsfall natürlich Behandlungen, Medikamente und weiteres.

Auf einen Blick
6,9 Millionen Hunde leben in Deutschland

Damit liegen wir auf Platz drei der weltweiten Hundeliebhaber

Hunde verschlafen die Hälfte ihres Lebens

1 Jahr und 1 Monat ihres Lebens verbringen Hunde mindestens mit spielen und Gassi gehen

Ein Hund braucht durchschnittlich 1.140 kcal pro Tag und sollte bei Trockenfütterung 1 Liter Wasser pro Tag trinken

Ein Hund kostet lebenslang durchschnittlich 10.000 Euro


(Text: Presseservice Fressnapf)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Chatspaß

Diskutieren, plaudern, philosophieren und interessante Menschen treffen.

Zum Chat >>
  Kunst & Kultur

Haben Sie heute schon etwas vor?

Zu den Tipps >>
  Lesenswert

Die neuesten Weblog- Einträge hier lesen!

Zu den Weblogs >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken