Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Minutenlektüre  > Frisch verliebt

Frisch verliebt

Der Frühling führt so manches Paar zusammen. Wenn die Hormone verrücktspielen, wirkt sich dieser Ausnahmezustand des Verliebtseins auch auf das Geschmacksempfinden aus. Das haben Wissenschaftler des Forschungsdienstleisters ttz Bremerhaven entdeckt. Für die Studie nahmen 46 Männer und Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren an Geschmackstests teil. In einem psychologischen Fragebogen hatten sie zuvor Angaben über ihren Beziehungsstatus gemacht und wie oft sie an ihren Partner denken und ihn vermissen.

In den Kabinen des Sensoriklabors sollten die Testpersonen verschiedene Konzentrationen der Grundgeschmacks- arten süß, sauer, bitter und salzig verkosten und angeben, bei welcher Konzentration sie den jeweiligen Geschmack erkennen. Anschließend wurde anhand von Speichelproben die Konzentration bestimmter chemischer Botenstoffe wie Oxytocin und Testosteron untersucht. Oxytocin ist das "Kuschelhormon", das die Bindung zueinander erhöht und bei Verliebten generell vermehrt ausgeschüttet wird. Bei Frauen führen die Frühlingsgefühle zu einem erhöhten Testosteronspiegel, der sich dem des Mannes annähert.

Dieser Hormoncocktail und die damit verbundenen Emotionen haben offenbar auch Auswirkungen auf das Geschmacksempfinden. Denn Salziges konnten frisch Verliebte erst ab einer relativ hohen Schwelle wahrnehmen - auch wenn das auf Wolke sieben nur wenige stören wird. Der erhöhte Testosteronwert könnte dabei eine Schlüsselrolle übernehmen. Stabile Partnerschaften hatten hingegen einen positiven Einfluss auf das Riech- und Schmecksystem. Die sensorische Wahrnehmung von Langzeitpaaren war besser als bei Verliebten und Singles, sodass sie die Grundgeschmacksarten sehr gut erkennen konnten.

(©Presseservice:Text:H.Kreutz;aid/Foto:Fotolia;Amjad_Shihab)

Die Literaturtipps der Redaktion:

Ich geb Dich nie mehr her!: Ich lieb dich nämlich viel zu sehr [Gebundene Ausgabe] Stefanie Rölz

Was ich dir schon immer sagen wollte: 111 besondere Liebeserklärungen [Gebundene Ausgabe] Lena Frey

Du & Ich - Ein Erinnerungsalbum für zwei [Gebundene Ausgabe] Ursula Kohaupt

Du bist das Beste was mir je passiert ist [Gebundene Ausgabe] Heidi Grund-Thorpe

Du und ich, das ist sooo schön [Gebundene Ausgabe] Daniel Müller


Ihre Meinung ist gefragt
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag im Treffpunkt weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Das Magazin

Im Magazin

Neues & Nützliches rund um Wellness und Lifestyle - hier lesen und mehr wissen!

Zum Magazin >>
  Wohnforum

Wohnen & mehr...

Alles zu modernen und alternativen Wohnformen im Alter.

Hier werden Sie fündig!

Klick!

  Kulturtermine

Sie lieben Kultur? Und vermissen den Überblick?

Zu den Tipps >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken