Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Pflanzenspass  > Dahlien für den Sommergarten

Dahlien für den Sommergarten

Dahlien werden, da sie nicht winterhart sind, erst nach den Eisheiligen gepflanzt, um Frostschäden vorzubeugen. Kenner schauen sich trotzdem schon jetzt nach Dahlienknollen um. Erstens sind die schönsten Sorten schnell vergriffen.

Zweitens lassen sich die farbenfrohen Sommerblumen im Frühling vorziehen.
„Dazu werden sie in Töpfe gepflanzt - nicht zu tief, nur mit etwas Erde bedeckt - und an einen kühlen Ort im Haus gestellt", erklärt Carlos van der Veek, niederländischer Blumenzwiebelexperte von www.fluwel.de. „Nach den Eisheiligen können Sie die vorgezogenen Dahlien dann bedenkenlos ins Freie stellen oder mit dem Topf in den Garten pflanzen." Auf diese Weise ist es auch gleich leichter, die Knollen im Herbst zur Überwinterung wieder auszugraben.

Anmutige Riesenblüten
Die Blütenvielfalt der aus Mexiko stammenden Dahlien ist riesig. Teilweise unterscheiden sie sich so stark, dass man auf den ersten Blick kaum die enge Verwandtschaft erkennt. Ein wahres Prachtexemplar ist etwa die Dahlie 'Café au Lait'. Mit einem Durchmesser von bis zu 25 Zentimetern gehören ihre Blüten zu den größten unter den Dahlien. „So groß und kräftig sie auch sind, ihre Farbe ist umso feiner und anmutiger", schwärmt van der Veek. „Wenn sich die Blüte öffnet, hat sie einen zartrosa Teint, der mit der Zeit in einen cremigen Kaffeeton übergeht." Diesem Farbenspiel verdankt sie ihren ungewöhnlichen Namen. Wie alle Dahlien ist auch 'Café au Lait' von ihrer mittelamerikanischen Heimat sonnenverwöhnt. Da sie zudem eine spätblühende Sorte ist, braucht sie so viel Licht und Wärme wie möglich, um viele Blüten zu bilden.

Überschwängliche Blüte
Neben den beinahe tellergroßen Dahlien gibt es auch Sorten, die mit einem Schwarm kleiner, zierlicher Blüten Aufsehen erregen. „Wie Schmetterlinge scheinen sie im Wind zu tanzen." Auch hier gibt es eine ganze Reihe an Farb- und Formvarianten - zum Beispiel die sommergelbe 'Classic Summertime'. „Diese Dahlie blüht geradezu überschwänglich und hat eine herrliche, klare und warme gelbe Farbe, die durch das dunkle Blatt subtil verstärkt wird." Für eine noch größere Pracht empfiehlt van der Veek, verblühte Blüten abzuknipsen. „Die Faustregel sagt: für jede entfernte Dahlienblüte, kommen zwei neue nach."

Pompondahlien
Eine weitere Dahlienvariante sind die Pompondahlien. Ihre Blütenblätter entfalten sich nicht ganz, sondern bilden leicht eingerollt kugelförmige Blüten. 'Cornell' ist eine geradezu formvollendete Pompondahlie. Mit ihrer rubinroten Farbe wirkt sie edel, grazil und strahlt gleichzeitig Lebenskraft aus. „Als Gartenpflanze eignet sie sich fantastisch: Sie bekommt so viele Blüten, dass Sie ruhig ab und zu ein paar für Ihre Vase auf dem Küchentisch abschneiden können", so van der Veek.

Für Terrasse und Balkon
Besonders aufregend wirkt es, wenn man das Spektrum der Dahlienvielfalt in einem Beet vereint. Dazu die Knollen vieler verschiedener Sorten mischen und zufällig nebeneinander pflanzen. Im Sommer entsteht so ein einzigartiger Blütenreigen, der vor lauter Farbenpacht zu leuchten scheint. Weitere Gestaltungsideen sind in Gartenbüchern, in Blogs, aber auch in öffentlich zugänglichen Gärten, die ganz den Dahlien gewidmet sind, zu finden. Wer keinen Platz für ein großes Dahlienbeet hat, kann sie auch im Topf kultivieren. Besonders geeignet ist hierfür, die Dahlie 'Claudette'. Van der Veek: „Sie ist ein echter Tausendsassa, der schon viele Auszeichnungen als beste Topfpflanze bekommen hat - meiner Meinung nach völlig zu Recht. Denn 'Claudette' trägt unzählige Blüten mit einer eindrucksvollen violetten Farbe, wächst dabei aber nur 40 bis 60 Zentimeter hoch - ein toller Blickfang auf Balkon und Terrasse."

(Quelle: GPP)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Mitgliedertreffen

Regionale Treffen

Nette Mitglieder kennenlernen und neue Freunde finden.

Teilnehmen >>
  Das Magazin

Im Magazin

Ein Riesenangebot an Themen, Tipps & Informationen zum Stöbern.

Zum Magazin >>
  Magazin

Informative, nützliche und schöne Texte finden Sie im Magazin.

Auch Ihr Beitrag ist erwünscht!

Klick!

 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken