Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Das liebe Tier  > Camping mit Hund

Camping mit Hund

Urlaub auf dem Campingplatz ist auch für Hundehalter eine attraktive Möglichkeit, in die Ferne zu schweifen. Was Sie vor der Abreise bedenken müssen, erfahren Sie hier.

Campingführer
Wenn Sie samt Hund in den Campingurlaub starten wollen, dann können Sie beispielsweise über den Campingführer des ADAC (unter campingfuehrer.adac.de/home/index.php) geeignete Campingplätze im In- und Ausland finden. Soll die Reise ins Ausland gehen, erkundigen Sie sich rechtzeitig vor Urlaubsbeginn, wie die Einreisebestimmungen für Ihren Vierbeiner sind.

Bestimmte Hunderassen
Manche Campingplätze behalten sich vor, große Hunde mit mehr als 40 Zentimetern Schulterhöhe abzuweisen, ebenso bestimmte Hunderassen, die zu den Wach-, Jagd- oder Treibhunden gehören bzw. als „Kampfhunde“ gelten. Auch wenn Hund und Herrchen oder Frauchen zu zweit reisen, kann ihnen so manche Campingplatzordnung Steine in den Weg legen. Dann etwa, wenn die sanitären Einrichtungen für Hunde verboten sind, der Hund aber auch nicht allein auf dem Platz auf seinen Menschen warten darf.
Sagen Ihnen mehrere Campingplätze zu, fragen Sie gleich nach Reservierungsmöglichkeiten.

Tiergesundheit
Ist ein „Hundestrand“ in der Nähe? Erkundigen Sie sich im Vorfeld auch, ob es am Ort Ihrer Wahl einen Tierarzt gibt – vor allem dann, wenn Ihr Hund bereits gesundheitliche Einschränkungen hat. Gehen Sie einige Wochen vor dem Urlaub zum Tierarzt und lassen Sie sich alle nötigen Unterlagen ausstellen, die Sie für den Urlaubsort benötigen. Manchmal sind noch Impfungen fällig. Besprechen Sie die Reiseapotheke für Ihren Hund.

Anreise
Planen Sie während der Fahrt längere Gassigeh-Pausen ein und reichen dem Hund regelmäßig Wasser. Wenn möglich, meiden Sie viel befahrene Reisewege und wählen eher Nebenstrecken. So weichen Sie langen Verkehrs-Staus aus und können besser anhalten, um den Hund auszuführen.



(Quelle: Fressnapf/Ulrike Schanz)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Mitgliedertreffen

Freunde finden

Einfach und schnell.
Bei vielen tollen Mitgliedertreffen.

Zu den Treffen >>
  Partnershops

Tolle Auswahl, starke Marken, frische Trends, in den Partnershops.

Einkaufsmeile >>
  Mitgliedertreffen

Regionale Treffen

Nette Mitglieder kennenlernen und neue Freunde finden.

Teilnehmen >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken