Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Pflanzenspass  > Blüten und Gräser für den Topf...

Blüten und Gräser für den Topfgarten

War’s das jetzt schon wieder mit dem Sommer? Ach, schaaade! Aber es sieht ganz so aus, denn alle Anzeichen deuten auf Herbst: Das erste Laub fällt, die Temperaturen hängen unter 20 Grad Celsius fest und die Sommerbepflanzung auf dem Balkon hat auch schon besser ausgesehen.

Dann ist wohl jetzt der richtige Moment gekommen, um die nächste Jahreszeit zu begrüßen!

Willkommen Herbst!
Wenn der Sommer partout nicht mehr will, dann machen wir uns einfach einen schönen und farbenfrohen Herbst – der hat schließlich auch seine Vorzüge! Um die Farben und Formen richtig wirken zu lassen, empfiehlt es sich allerdings, die abgeblühten Sommerblumen jetzt heraus zu nehmen und Platz für Neues zu schaffen. Dann heißt es: Her mit frischen Herbstschönheiten wie der gelben Ajania, üppig blühenden Chrysanthemen und Astern sowie fröhlich bunten Stiefmütterchen und Hornveilchen (Viola). Wer zusätzlich winterfeste Herbstpflanzen wählt, wie die Fetthenne (Sedum), Günsel (Ajuga) oder die Scheinbeere (Gaultheria), der kann sich auch zum Jahresende noch über eine ansehnliche Bepflanzung auf Balkon oder Terrasse freuen.

Gräser lassen grüßen
Unschlagbare Herbstboten für Beete und Töpfe sind nach wie vor Erica und Calluna. Sie lassen sich schön mit rotlaubigen Purpurglöckchen (Heuchera) oder den zierlichen Blättern des Gold-Pfennigkrauts (Lysimachia) kombinieren. Unentbehrlich haben sich im Herbstgarten auch bunte Gräser gemacht, die mit bronzefarbenem (Bronze-Segge), gelbem (Gras-Kalmus) oder silberblauem Laub (Blau-Schwingel) zu fast allen Herbstblühern passen. Eine Besonderheit ist jetzt das Lampenputzergras (Pennisetum). Es bildet hübsche auffällig walzenförmige Blütenständen und lässt sich im Topfgarten schön mit Herbstblühern kombinieren – macht aber auch in Einzelstellung eine eindrucksvolle Figur.

Pflanztipp für Balkonkästen
In der Wiederholung wirken Pflanzen am besten, deshalb sollten immer mindestens zwei von einer Art in einem länglichen Balkonkasten wachsen. Das gibt der Bepflanzung Struktur und wirkt professionell. Hoch wachsende Pflanzen gehören dabei in den hinteren Bereich der Kästen.
(©Presseservice:cma)


Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Klicken Sie hier und diskutieren und plaudern Sie darüber mit anderen im Treffpunkt. Hier ist Ihre Bühne!

Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  1zu1-Chat

Der 1zu1-Chat

Treten Sie in Kontakt und finden Sie neue Freunde.

Jetzt chatten >>
  Kulturtermine

Sie lieben Kultur? Und vermissen den Überblick?

Zu den Tipps >>
  Wohnforum

Wohnen & mehr...

Alles zu modernen und alternativen Wohnformen im Alter.

Hier werden Sie fündig!

Klick!

 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken