Forum für Senioren >> Startseite
Liebe Wohnen Magazin Reise Fotos Mail Chat Treffpunkt

 Mitglieder-Login

Forum-Name
Passwort
 Anmelden
 Passwort vergessen
 Freischalten
 Hilfe & Information
 Führung
 Startseite
 Mitglied werden

 Gemeinschaft

 Mitglieder
 Geburtstage
 Wer ist online
 Mitgliedertreffen
 Kontaktbörse
 Empfangshalle

 Erlebniswelt

 Fotoalben
 Weblogs
 Videos
 Ecards
 Homepages
 Magazin
 Fit & Gesund
 Essen & Trinken

 Infocenter

 Nachrichten
 Urlaub & Reise
 Einkaufsmeile
 Spiele
 Termine
 Umfragen
  Späte Liebe

Kennen lernen ...

Per Mausklick zum Liebesglück: Hier finden Sie Ihren Traumpartner!

Kontaktbörse >>
Magazin  > Essen & Trinken  > Antipasti aus der eigenen Küch...

Antipasti aus der eigenen Küche

(BZfE / BZL) – Italienische Antipasti lassen sich ohne großen Aufwand auch in der eigenen Küche zubereiten.

Eigentlich sind Antipasti Vorspeisen, die auf das Hauptgericht einstimmen. Sie werden gerne aber auch solo serviert. Ein Klassiker ist Bruschetta aus italienischem Röstbrot mit frischen Tomaten. Dazu werden Weißbrotscheiben zehn Minuten im Ofen bei 200 Grad Celsius erhitzt. In der Zwischenzeit schneidet man Tomaten in kleine Stücke, gibt Olivenöl hinzu und würzt mit Salz, Pfeffer und in Streifen geschnittenen Basilikumblättern. Das Brot aus dem Ofen nehmen, mit Knoblauch einreiben und mit der Tomatenmischung belegen.
Alternativ gelingt Bruschetta auch mit anderen Gemüsearten wie Zucchini, Pilzen, Paprika und Kürbis. Dazu passt etwas Käse wie Mozzarella oder Parmesan.

Auch den Vorspeisensalat Caprese gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Traditionell werden frische Tomaten und Mozzarella in Scheiben geschnitten und abwechselnd mit Basilikum auf einen Teller geschichtet. Mit Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl beträufeln. Statt des Basilikums lässt sich auch ein grünes Pesto verwenden. Caprese mit Balsamico-Creme ist nicht typisch italienisch, aber schmeckt auch gut.

Ein aromatischer Appetitanreger sind eingelegte Paprika, Auberginen, Zucchini, Möhren und Artischocken. Das gekochte, gedünstete oder gebratene Gemüse wird in Essig mariniert und in einem Glas vollständig mit hochwertigem Olivenöl übergossen. Es ist an einem kühlen Ort bis zu einem halben Jahr haltbar.

(Presseservice:Heike Kreutz/BZfE /Foto:BZfE /AdobeStock/kab-vision)


Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht's zum Forum

<< Zurück    Empfehlen    Drucken

© 2000 - 2019 Forum für Senioren
Diese Inhalte genießen Urheberschutz gemäß gesetzlicher Regelungen. Vervielfältigung und sonstige nicht rein private Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.



Weitere Informationen im Internet suchen:

  Spiele-Spaß

Online-Spiele

Sudoku, Dame, Schach, u.v.m. - Spielen und Spaß haben.

Jetzt spielen >>
  Das Magazin

Im Magazin

Neues & Nützliches rund um Wellness und Lifestyle - hier lesen und mehr wissen!

Zum Magazin >>
  Wohnforum

Wohnen & mehr...

Alles zu modernen und alternativen Wohnformen im Alter.

Hier werden Sie fündig!

Klick!

  Das Magazin

Im Magazin

Ein Riesenangebot an Themen, Tipps & Informationen zum Stöbern.

Zum Magazin >>
 
Werbung     Presse    Kooperation      Bildnachweis     Kontakt     Impressum     AGB      Datenschutz  

Das Forum für Senioren - die Community:  Als Startseite | Als Lesezeichen | Empfehlen | Verlinken