Einladung

  • Einladung

     margarita antwortete vor 3 Jahren, 10 Monate 1 Teilnehmer · 1 Senden
  • margarita

    Organisator
    12. April 2020 um 12:44

    Ostern
    Wer Gott anhängt und ihn liebt,
    der komme und erfreue sich
    an diesem schönen, hellstrahlenden Fest.
    Wer ein treuer Knecht ist, der trete mit Freuden ein
    in das Haus seines Herrn.
    Wer die Mühen des Fastens auf sich genommen,
    der empfange jetzt seinen Denar.
    Wer von der ersten Stunde an gearbeitet hat,
    empfange heute seinen gerechten Lohn;
    wer zur dritten Stunde kam, erfreue sich und sage Dank;
    wer zur sechsten, der komme ohne zu zweifeln,
    denn nichts wird er verlieren;
    wer bis zur neunten Stunde zögerte,
    der komme ohne Zaudern und ohne Furcht;
    wer sich erst zur elften Stunde einfand,
    verscheuche alles Bangen wegen seiner Verspätung.
    Denn großmütig ist der Herr,
    Er empfängt den Letzten wie den Ersten,
    Er lässt den Arbeiter der elften Stunde
    in die gleiche Ruhe eingehen, wie jenen,
    der von der ersten Stunde an gearbeitet hat;
    Er begnadet den Letzten und liebt den Ersten;
    Er beschenkt diesen und begnadet jenen;
    Er nimmt das Werk entgegen , und
    er begnügt sich auch mit der guten Absicht;
    Er ehrt die Arbeit und Er lobt den guten Vorsatz;
    So geht ein ihr Alle in die Freude eures Herrn;
    empfangt die Belohnung ihr Ersten, wie die Letzten
    Reiche und Arme jubelt zusammen;
    Enthaltsame und Träge, ehret diesen Tag;
    ihr die ihr gefastet habt, und ihr, die ihr nicht gefastet habt,
    freut euch heute.
    Keiner beklage seine Armut, denn das Reich,
    das allen gehört, ist gekommen.
    Keiner beweine seine Sünden,
    denn die Vergebung erstrahlt aus dem Grabe…

    Aus der Osterkatechese des Johannes Chrysostomos

Beitrag 1 von 1

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen