Ein schöner Tag

  • Ein schöner Tag

     nordlichtw antwortete vor 2 Monate, 1 Woche 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • Constantia

    Organisator
    13. Juli 2021 um 9:12

    Gestern war ein schöner Tag. In Göriltz wurde die Synagoge mit einem Festakt wiedereröffnet. Selbst bis in die Süddeutsche Zeitung hat es dieses Ereignis gebracht.

    Noch heute liegt ein bisschen im Dunkeln wie es gelang, das dieses Bauwerk die Progromnacht 1938 mit nur wenigen Schäden überstand und von da an im Dornröschenschlaf lag. Selbst absurde Pläne zu DDR-Zeiten wurden nicht verwirklicht. Zum einen ein ungeheurer Glücksfall. Zum anderen litt das Bauwerk von Jahr zu Jahr. Jedes Jahr ein bisschen mehr.

    Zwei Jahre hintereinander haben einre Freundin und ich Görlitz unsicher gemacht. Auch in der Synanoge waren wir. Haben während einer Führung viel über das jüdische Leben in Görlitz erfahren, mussten den Verfall zur Kenntnis nehmen. Bekamen einen kleinen Einblick in die Arbeit eines in den Neunzigern gegründete Fördervereins.

    Eigentlich sollte die Eröffnung schon im Dezember letzten Jahres stattfinden. Zweimal wurde sie verschoben. Nun war es soweit. Mit wenig Gästen. Mit Gefühl, mit kaum zurückzuhaltenden Tränen und wunderbarer jüdischer Musik. Zu sehen war das Ganze im Live-Stream, sehr zu meiner Freude.

    Ich erinnere mich, meine Freundin und ich haben dann noch die in Görlitz erhaltene Mikwe in den Tiefen eines Hauses besichtigt. Man musste in einer Gaststätte nach dem Bad fragen und die Bedienung führte dann zu den uralten Resten des jüdischen Lebens in Görlitz.

    Am gestrigen Abend durfte ich mich dann über die erste Sendung der jährlichen kleinen Serie von “Biwak” sehen. Seit 30 Jahren gibt es diese Sendung für die Freunde des Bergsteigens und Abenteuers. Seit 20 Jahren ist ein ehemaliger Kollege mit seinem Team unterwegs. Ich habe mit ihm einige Zeit vor seiner Fernsehzeit zusammengearbeitet. Nicht nur ich bin älter geworden, nein auch er ist inzwischen Anfang 50. Ich erinnere mich, schon damals war ihm die Sächsische Schweiz vertraut wie seine Hosentasche. Ich freue mich immer, wenn ich irgendwo vertraute Gesichter oder Namen entdecke.

    Als ich dann gestern Abend im Bett lag, wusste ich, es war ein schöner Tag.

    Die Fotos zeigen die Synagoge mit einigen ihrer Verletzungen. Der Blick in die Dunkelheit ist vom Besuch der Mikwe.

    Euch allen einen schönen Tag

    ConstantiaFace With Monocle

    • Dieser Beitrag wurde am vor 2 Monate, 1 Woche von  Constantia geändert.
  • nordlichtw

    Teilnehmer
    13. Juli 2021 um 15:02

    Ich habe gestern eine Kurzfassung im TV gesehen von der “Neu”eröffnung der Synagoge in Görlitz, wirklich sehr beeindruckend .

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.