Startseite Foren Humorvolles Und, fragte am 3. Tag abends die Mutter Oberin

  • Und, fragte am 3. Tag abends die Mutter Oberin

     AmigoMi antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 1 Teilnehmer · 1 Senden
  • AmigoMi

    Teilnehmer
    22. Mai 2019 um 8:51

    ihre Novizin Nora, „Ist es hier gut für dich bei uns im Nonnenkloster“?
    Ach, antwortete die Novizin Nora, eigentlich sehr schön so wie ich es mir schon immer gedacht hatte! Aber schon am 1. Tag des Nachmittags, als ich mir im Klostergarten ein Blümlein für mein Kämmerlein pflücken wollte, stand plötzlich ein sehr schöner hochgewachsener erregter Jüngling hinter mir, bedrängte mich und wollte mir die Unschuld rauben…

    Pfui Teufel, heuchelte die Mutter Oberin nicht uninteressiert, du hast doch etwa diesem Wüstling nicht nachgegeben?
    Nein Mutter Oberin, antwortete Nora. Ich hab mich von ihm losgerissen, bin wie der Sausewind schnell in mein Kämmerlein gerannt, meine Beine waren mir in dem Moment die treusten und besten Freunde…
    Das hast du gut und richtig gemacht, sprach die Oberin zu Novizin Nora. Und wie war dein 2. Tag hier, wollte sie wissen…

    Ach fast genau so, antwortete Nora. Wieder war ich im Klostergarten, wieder tauchte plötzlich der schöne starke Jüngling auf und bedrängte mich mit seiner verruchten Lanze, aber ich war auf der Hut und rannte wieder so schnell es ging in mein Kämmerlein, wieder waren meine beiden Beine meine treusten, zuverlässigsten und besten Freunde…

    So ist es brav meine Tochter, streichelte die Mutter Oberin wohlwollend über Noras Haar, aber dieser unedle Schuft raunte sie mit bebender Stimme, der kann was erleben, wenn ich ihn je erwische.
    Aber erzähl mir mein Kind, ermutigte sie die Novizin, wie war es heute am 3. Tag? Warst du wieder im Klostergarten? Kam wieder dieser hartnäckige Wüstling, konntest du wieder fliehen, waren dir dabei deine Beine wieder die besten Freunde…

    Da verlor sich die Novizin plötzlich in schwelgend wohlwollender Erinnerung, „Heute war es fast wie in den 2 vorangegangenen Tagen, wieder ging ich in den Klostergarten, wieder kam der schöne Jüngling, bedrohte mich mit wedelnder Lanze…
    Und erzähl schon, wollte die gespannte Mutter Oberin mit leuchtenden Augen wissen,
    hast du es wieder geschafft wegzurennen, waren dir deine Beine dabei wieder die besten Freunde?
    Ach, seufzte Novizin Nora verloren, „Auch die besten Freunde müssen doch mal auseinandergehen“…
    (Antwortete sie diplomatisch, aber hocherrötet.)
    **************************************

Beitrag 1 von 1

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.