Startseite Foren Regionalforen Niedersachsen Feitag, der 31.1.2020

  • Feitag, der 31.1.2020

     RiekeXL antwortete vor 4 Jahren, 1 Monat 5 Teilnehmer · 7 Beiträge
  • RiekeXL

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 7:38

    Hurra! Internet ist wieder da! Dieses Mal habe ich den Fehler selbst verursacht aber leider nicht alleine gefunden. Mein Sohn hat nicht immer Zeit, wemm er gebraucht wird, also musste ich ein paar Tage warten. Nun muss ich mich aber gleich melden, damit ihr informiert seid. Weiteres folgt später.Ich wünsche euch einen trockenen Tag, Wärme alleine reicht nicht.
    Tschüß bis bald sagt Rieke!

  • Wiederholung

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 8:27

    Moin Niedersachsen und Mitleser,
    moin Rieke. Da bin ich aber froh, dass nicht du, sondern dein PC krank war.

    schon wieder Wochenende, zumindest hier in Hamburg, Wetter mies, ich geh heute nicht raus!

    Habt wenigstens ihr einen schönen Tag! Bärbel

  • klabu

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 9:40

    Moin Nisas und Leser,
    grüße die Damen und hoffe, es wird für alle hier im Norden ein bekömmlicher Tag.

    Dieser Norden!
    Da wacht man in der verheißendsten Stimmung auf.
    Griesgrämig, grau, teilnahmslos ruhen die großen Augen der Fenster auf dir, als wollten sie sagen: wozu regst du dich so auf?
    Was willst du mit deinen törichten Idealen?
    Alles ist eitel!

    (Christian Morgenstern)

    Wie gesagt: Schönen Tag allerseits.
    Gruß aus der Südheide
    k

  • SFath

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 10:56

    Moin NiSa´s und umzu!

    "Wenn ich mich ärgere, daß es regnet, dann regnet es auch, wenn ich mich nicht ärgere."
    K. Valentin

    Nein, hier regnet es nicht. 🙂

    Schön daß du wieder da bist Rieke!

  • Wiederholung

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 11:34

    So, Planänderung, meine Freundin holt mich um 14 Uhr zum Seniorennachmitag ab. Danach werden meine Vorräte bei Aldi aufgefüllt. Also ist nix mit faul zu Hause bleiben. Ist ganz gut, wenn ich wieder unter Menschen komme.

  • SFath

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 17:10

    Unter Menschen war ich auch, nämlich einkaufen.
    Unmittelbar, schon auf Tuchfühlung, neben mir tratschten 2 ältere Frauen so laut, daß ich mein eigenes Wort nicht mehr verstanden hätte.
    Als die eine ging, rückte mir die andere förmlich in den Nacken. :-X
    Da war ich doch glatt versucht, zu sagen: "Vorsicht, ich bin mit Corona-Viren infiziert!"
    Ich mag solche distanzlosen Menschen eh nicht besonders und zu Grippezeiten noch weniger!

    Ansonsten gibt es nichts weiter zu vermelden, ausser, daß jetzt Feierabend ist. 🙂

  • RiekeXL

    Teilnehmer
    31. Januar 2020 um 19:11

    … aber ich habe noch was zu melden! Der schwer demente Rudi war ausgebüxt. Die Polizei kam ins Haus und suchte dann überall nach ihm. Schlimm! Nun ist er zum Glück wieder da. Etwa 20' Fußweg vom Heim entfernt wollte er beim Chinesen essen – ohne Geld natürlich, aber die haben ihm nichts gegeben sondern die Polizei gerufen. Hätten die ihm nicht einen Happen geben können in der Zwischenzeit? Rudi ist dürr wie Wintergräst und kann den ganzen Tag esssen. Steht irgentwo etwas unbewacht rum, ist es schon bald weg
    Rieke

Beiträge 1 - 7 von 7

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen