Startseite Foren Gedichte Corona-Krise

  • Corona-Krise

     Dabbes antwortete vor 1 Monat, 1 Woche 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • butterfly48

    Teilnehmer
    19. Mai 2020 um 5:56

    Über Länder, über Meere –
    wer hätt’ das je gedacht, wurde es uns hergebracht.
    Ein Virus, winzig klein, doch voller Wut,
    fand den Mensch als Opfer gut.
    Niemand wußte, wo es lauert, kamst du zu nah,
    gleich war es da!
    Voller Gier und Tatendrang macht es den Körper krank.
    Kann das System sich wehren,
    ist es bald aus mit dem Vermehren.
    Doch bist du krank und alt, macht es mitnichten halt –
    und hat Freude am Vernichten und keine Lust, drauf zu verzichten.
    Was für eine Zeit – ein Viruskrieg – weltweit!
    Ein Angriff ohne Gegenwehr,
    ein Medikament, ein Impfstoff muss schnell her!
    So müssen wir warten bis alles vorbei ist,
    doch niemand wird’s geben, der das vergißt…
    fly48

    • Dieser Beitrag wurde am vor 1 Monat, 2 Wochen von  butterfly48 geändert. Grund: beim Kopieren wurden Zeilen versetzt
  • Dabbes

    Teilnehmer
    25. Mai 2020 um 21:25

    „Was ist Leben? Raserei!
    Was ist Leben? Hohler Schaum,
    Ein Gedicht,
    ein Schatten kaum!
    Wenig kann das Glück uns geben;
    Denn ein Traum ist
    alles Leben
    Und die Träume selbst ein Traum.“
    Calderón de la Barca

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.