Startseite Foren Open house Was sagt eine VK aus?

  • Was sagt eine VK aus?

     rooikat antwortete vor 3 Jahren, 7 Monate 16 Teilnehmer · 75 Beiträge
  • rooikat

    Teilnehmer
    26. August 2020 um 9:13

    Nach einigen Tagen Forumsabstinenz ist es doch interessant, welche Seitenschnörkel ein Thema so haben kann.

    Für mich endgültig abschließend @Cocco, ich habe nirgends behauptet, es könne nicht jeder seine VK gestalten wie er will!
    Meine Motivation zum Thema nochmal ganz einfach erklärt:
    Wenn ein Handwerker etwas zu seinem Gewerk schreibt, ist das für mich auf Anhieb erst mal glaubwürdiger, als schriebe ein Versicherungsvertreter; Tipps bzw. Meinungen zum Geldwesen werden m.E. von einem Bank/Finanzfachmensch evtl. doch etwas fundierter sein können als ein Chemieingenieur usw. usf. … . Schreibt ein Mitglied als spezielles Interesse PC/Internet, schaue ich als PC-Dödeline dessen Beiträge sehr genau an. (Ja, es gibt diese Gruppe extra, es war ein Beispiel! Also bitte nicht gleich daran aufhängen! Es sind alles nur Beispiele.)

    Dass Ausnahmen die Regel sind, ist mir klar, das ist ja dann im Kontext erkennbar und demensprechend zu werten. Tanzt jemand auf allen Hochzeiten…. naja Thinking

    Für mich ist das Forum zu großem Teil auch wertvoller Gedankenaustausch bis zu hilfreichen Tipps und nicht etwa “Neugier zu befriedigen” oder ein Zeitfüller. Die Tage sind für mich eh meist viel zu kurz wie die ganze Lebenszeit. Es gibt noch so viel mehr zu entdecken, zu erkennen. So vieles ist spannend.

    Damit das Thema für mich endgültig abgeschlossen.

    Allen noch einen schönen Rest der Woche.

    rooikat

  • Cocco

    Teilnehmer
    26. August 2020 um 11:21

    @rooikat, es ehrt zwar, dass Du mich ansprichst, obwohl ich zu dieser Diskussion am allerwenigsten beigetragen habe; die VK-Gestaltung wurde und wird ja immer wieder gerne mal thematisiert;
    auch dieses Mal ändert es nichts an meiner Meinung, dass man sich eher aufgrund der Beiträge von jemand ein Bild machen kann – mag eine VK noch so hoch stilisiert sein;
    oft genug wird sie durch das Verhalten Lügen gestraft – so what !

    Im Gespräch mit Fremden tragen wir unsere Biografie auch nicht auf die Stirn geschrieben.
    Auch wenn manchen die Selbstdarstellung geradezu ein krankhaftes Bedürfnis zu sein scheint,
    beweist sich meist unbewusst WAS bzw. WER “wirklich” dahinter steckt, wenn es darauf ankommt

    ….und genau darauf kommt es mir an – nun habe ich auch fertig CNerdcco

Beiträge 41 - 42 von 42

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen