Startseite Foren Politik - Zentrale 'Kriegsverbrechen' durch Berufskiller Antwort auf: 'Kriegsverbrechen' durch Berufskiller

  • Modesty

    Teilnehmer
    10. April 2022 um 16:44

    @SFath

    Ich tu mich schwer mit der Vorstellung, dass die Griechen sich ein Video mit Hakenkreuzen und SS-Symbolen in ihrem eigenen Parlament vorspielen lassen und anschließen auch noch applaudieren! Und ‘noch’ halte ich Selenskij (bzw. seine Berater) weder für derart geschichtlich und politisch ungebildet, um nicht zu sagen für ‘strohdumm’ noch für taktisch so dilettantisch, dass er ausgerechnet den Griechen mit Hilfe von Nazisymbolik dringend benötigte Wehrtechnik und spürbare Hilfsmaßnahmen zu entlocken versucht.

    M.

    Nachtrag: Aber russischen Aktivisten und ihren Freunden würde ich ohne weiteres zutrauen, dass sie für entsprechendes Material im www sorgen und die Folgen genießen. Wie man sieht, hat schon die kurze Verweildauer solcher Fakes für heftige Aufregung gesorgt. Lasst uns das eine Warnung sein!

    • Dieser Beitrag wurde vor 10 Monate von  Modesty bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 10 Monate von  Modesty bearbeitet. Begründung: Tippfehler beseitigt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.