Startseite Foren Politik - Zentrale 'Kriegsverbrechen' durch Berufskiller Antwort auf: 'Kriegsverbrechen' durch Berufskiller

  • rooikat

    Teilnehmer
    10. April 2022 um 12:31

    @Eddy07, es rührt mich, dass Sie offensichtlich, trotz aller Abneigung alle meine Beiträge lesen. Aber machen Sie sich doch nicht die Mühe der Unterstellungen und Verdrehungen, die lediglich von einer irgendwie absonderlichen Denkweise zeugen können.
    Sie finden zu nahezu allem die Quellenangabe, wo Sie sich selbst überzeugen können, woher etwas stammt und sich so Ihre eigene Meinung bilden.
    Ich maße mir nicht an, Dinge oder Vorgänge schreibend in die Welt zu setzen, die ich nicht zuvor recherchiert habe. WENN ich eine individuelle, evtl. abweichende Ansicht habe und schreibe, dann steht da mit Sicherheit m.E. oder m.M.n * – und das ist doch wohl gestattet.
    Ihre kühne These betr. Lügen fällt bei mir in die Kategorie: Man wisse immer, WER WAS sagt.
    Es gibt Personen, die können einfach nicht beleidigen, das hieße, sie ernst zu nehmen und das trifft nach Ihren Beiträgen für mich zu..
    r.

    *Nachsatz erläuternd extra für Sie zwecks eindeutigen, erleichterndes Verstehens, @Eddy:
    m.E. = meines Erachtens
    m.M.n = meiner Meinung nach

    • Dieser Beitrag wurde vor 10 Monate von  rooikat bearbeitet.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.